Zetagi MB+9 an President Grant 2Premium zu dunkel und dumpf

Zetagi MB+9 an President Grant 2Premium zu dunkel und dumpf

Beitragvon eddy » Mo 17. Apr 2017, 10:42

Hallo liebe Fories,
Habe seit neuestem eine President Grant 2 Premium.
Das Gerät spielt den ersten Eindrücken nach sehr gut out of Box.
Nun da ich gerne ein Standmike bequemlichkeitshalber nutze, hab ich mir auch gleich ein neues Zetagi MB+9 dazugekauft.
Das Problem ist das genanntes Mikrofon sehr dunkel und dumpf an der P.G. 2 P. Klingt.
Ich habe das Forum durchsucht aber meiner Meinung nichts passendes gefunden.
Vielleicht kann mir jemand von euch einen Tipp geben?
Lötstation uns lotentsaugpumpe ist vorhanden, ein wenig elektronikkenntnisse auch (schaltplan lesen).
Vielen dank schon mal im voraus.

Die Pazifikstation
Die Pazifikstation ,13 VT 161
Benutzeravatar
eddy
Santiago 4
 
Beiträge: 268
Registriert: So 14. Dez 2008, 11:38
Wohnort: JN48UO Reichenbach im Täle

Re: Zetagi MB+9 an President Grant 2Premium zu dunkel und du

Beitragvon bwhisky » Mo 17. Apr 2017, 12:34

Hallo
Mod nur auf FM dumpf?
Wie ist es auf AM und SSB
Ist die Grant Original oder modifiziert?
Sommerkamp Sprechfunken ist besser.
http://www.13dl.de/
Benutzeravatar
bwhisky
Santiago 9
 
Beiträge: 1070
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 08:44
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Zetagi MB+9 an President Grant 2Premium zu dunkel und du

Beitragvon eddy » Mo 17. Apr 2017, 12:50

Nur FM getestet, Kiste ist original aus dem Karton. Das O-Mike spielt sehr gut auch zwar einen tik leiser als am und ssb jedoch gut. Sehr klar und ausgewogen. Das MB+9 hingegen wie gesagt zu dunkel und sehr dumpf.
Die Pazifikstation ,13 VT 161
Benutzeravatar
eddy
Santiago 4
 
Beiträge: 268
Registriert: So 14. Dez 2008, 11:38
Wohnort: JN48UO Reichenbach im Täle

Re: Zetagi MB+9 an President Grant 2Premium zu dunkel und du

Beitragvon DD4ZS » Mo 17. Apr 2017, 15:01

Ich habe auch eine Grant 2 mit MB+4, geht bei mir recht gut nach Umbau...
R7 und R3 von 1000 Ohm auf 270 Ohm gewechselt.
DD4ZS
 

Re: Zetagi MB+9 an President Grant 2Premium zu dunkel und du

Beitragvon eddy » Mo 17. Apr 2017, 16:06

Ich hab ein MB+9 und kein MB+4. Und ich habe kein schaltbild vom +9
Die Pazifikstation ,13 VT 161
Benutzeravatar
eddy
Santiago 4
 
Beiträge: 268
Registriert: So 14. Dez 2008, 11:38
Wohnort: JN48UO Reichenbach im Täle

Re: Zetagi MB+9 an President Grant 2Premium zu dunkel und du

Beitragvon bwhisky » Mo 17. Apr 2017, 18:44

Hallo
hättest dir besser ein MB 5+ besorgt
du kannst aber probieren mit einem Kondensator in der Mic Leitung die tiefen Töne abzusenken
Sommerkamp Sprechfunken ist besser.
http://www.13dl.de/
Benutzeravatar
bwhisky
Santiago 9
 
Beiträge: 1070
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 08:44
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Zetagi MB+9 an President Grant 2Premium zu dunkel und du

Beitragvon DD1GG » Mo 17. Apr 2017, 21:13

Hör mal auf den Bundeswehrsoldaten Whiskey: der hat zwar einen fürchterlichen Haarschnitt und funken kann er auch net, aber da kennt er sich aus. :mrgreen:
DD1GG
Santiago 5
 
Beiträge: 383
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 08:45

Re: Zetagi MB+9 an President Grant 2Premium zu dunkel und du

Beitragvon DO4MJ (13DL7) » Mo 17. Apr 2017, 21:44

Ich habe auch ein MB+9 (das mit Echo und Roger Beep).Leider habe ich auch keinen Schaltplan.Habe es mal aufgeschraubt und der erste Kondensator nach der Kapsel hatte 2,2 µ F, 10V Type.Der lässt natürlich die dunkelen Töne durch.wenn man z.B einen 0,47 µF Elko einbaut, wird die Modulation etwas heller.Aber die neuen Geräte von President Jackson II, Grant II, Lincoln II usw. haben einen Limiter eingebaut, die bei hohen NF Eingangspegeln zurückgehen und man trotzt aufgerissenem Mikro nicht lauter wird und dann noch dumpf.Mit hellerer Modulation vom Mikro her, könnte der Limiter später ansprechen und es könnte sich lauter anhören.
Das ist leider ein Manko mit den neuen Dosen um die Richtlinien einzuhalten.
Gruß 13DL7
Skip 13DL7 oder 13DK965; Amateurfunk DO4MJ.Beheimatet auf CB Kanal 12 FM oder auf der BAB Kanal 9 AM.QRV Afu DB0ZO (Osnabrück Dörenberg 438.775 Mhz) oder 144.775 OV Telefon I38. Macht mit, gegen Powerline (Netzwerk aus der Steckdose) gemeinsam vorgehen.
Benutzeravatar
DO4MJ (13DL7)
Santiago 5
 
Beiträge: 393
Registriert: Sa 5. Jun 2004, 16:18
Wohnort: Sassenberg

Re: Zetagi MB+9 an President Grant 2Premium zu dunkel und du

Beitragvon eddy » Di 18. Apr 2017, 06:41

Habe schon anfrage bzgl.miketausch gemacht. Das mb+5 als umtauschmike.
Danke für die Tipps.
Die Pazifikstation ,13 VT 161
Benutzeravatar
eddy
Santiago 4
 
Beiträge: 268
Registriert: So 14. Dez 2008, 11:38
Wohnort: JN48UO Reichenbach im Täle

Re: Zetagi MB+9 an President Grant 2Premium zu dunkel und du

Beitragvon hf-doktor » Di 18. Apr 2017, 11:25

eddy hat geschrieben:Ich hab ein MB+9 und kein MB+4. Und ich habe kein schaltbild vom +9



... eben!
Das +4 ist ein einfaches Vorverstärkermikrofon,
und das +9 hat einen Kompressor.
Dass das +9 an der Premium zu dunkel klingt ist schon seltsam, zumal das +9 doch eine Klangreglung hat (Bassabsenkung mit Höhenanhebung und umgekehrt)

Bei der normalen Grant II würde das beschriebene Klangbild "zu dunkel" eher passen :clue:
_______________________________________________________
oh, sorry... der 2. Regler ist ja für Echo. Mit dem +5 verwechselt. Das ist die bessere Wahl
Gesendet von meinem HN 9200 über 39800Km via Satellit auf einer geostationären Umlaufbahn ohne Tapatalk
hf-doktor
Santiago 8
 
Beiträge: 823
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 13:35

Re: Zetagi MB+9 an President Grant 2Premium zu dunkel und du

Beitragvon Adams » Di 18. Apr 2017, 11:43

hf-doktor hat geschrieben:
eddy hat geschrieben:Ich hab ein MB+9 und kein MB+4. Und ich habe kein schaltbild vom +9



zumal das +9 doch eine Klangreglung hat (Bassabsenkung mit Höhenanhebung und umgekehrt)



Wo genau ist die, bzw. lässt sie sich regeln?
Danke vorab!
Adams
Santiago 1
 
Beiträge: 37
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:55

Re: Zetagi MB+9 an President Grant 2Premium zu dunkel und du

Beitragvon hf-doktor » Di 18. Apr 2017, 11:58

Adams hat geschrieben:
Wo genau ist die, bzw. lässt sie sich regeln?
Danke vorab!


Hab doch geschrieben, das ich mich geirrt habe. Das geht beim +9 nicht, aber beim +5

Man muss sich beim Kauf entscheiden, ob man sich ein "flexibel" einsetzbares Mic kauft,
oder den Schwerpunkt auf Kindergarten-/Italo-Echosound legt.... ;)
Gesendet von meinem HN 9200 über 39800Km via Satellit auf einer geostationären Umlaufbahn ohne Tapatalk
hf-doktor
Santiago 8
 
Beiträge: 823
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 13:35

Re: Zetagi MB+9 an President Grant 2Premium zu dunkel und du

Beitragvon eddy » Mi 19. Apr 2017, 13:37

Ich bin auch nicht unbedingt ein Kirmessoundechofetischist ( welch Wortkreation hha ha ha ) bin aber der Meinung und empfinde es selber auch so, das ein fein abgestimmtes, leicht im Hintergrund hörbares Echo die Modulation edler klingen lässt.
Die Grant 2 Premium ist aus der Schachtel heraus ein tolles Gerät. Ich kann nicht gegen die Modulation mit dem Originalmikrofon klagen. Sie ist einen Tik leiser auf FM als auf AM und SSB aber trotzdem wurde mir eine richtig tolle Modulation damit Raportiert.
Ich bin eben ein " gemütlicher" und benutze gerne Standmikes.
Ich hab mehrere Mikes an der Premium getestet, doch bis jetzt immer noch das O mike mit der besten Mod.
Das Densei EC2002 ist auch gut jedoch ein Handmike. Daher hab ich mir das MB+9 neu gekauft in der Hoffnung das es gut klingt an der Premium. Da dem so nicht ist ( hab es selber auch gehört) werde ich es gegen ein MB+5 tauschen.
Ich hatte schon mal ein MB+5, hab es leider mit ein paar anderen Geräten verkauft, daher weis ich das es ein flexibles Mike ist.
Wie gesat , danke für die netten Tipps.
Die Pazifikstation ,13 VT 161
Benutzeravatar
eddy
Santiago 4
 
Beiträge: 268
Registriert: So 14. Dez 2008, 11:38
Wohnort: JN48UO Reichenbach im Täle

Re: Zetagi MB+9 an President Grant 2Premium zu dunkel und du

Beitragvon DD4ZS » Mi 19. Apr 2017, 15:10

ich würde mal den FM HUB anheben mt RT 301 so auf 3,0 KHz.
DD4ZS
 

Re: Zetagi MB+9 an President Grant 2Premium zu dunkel und du

Beitragvon Jack4300 » Do 20. Apr 2017, 14:59

Hier ist ein schöner Text über die folgen zu großen Hubs und warum zu großer Hub im Nahbereich noch geht, in der Ferne aber ganz mies klingt. Also nicht übertreiben.
Jack4300
Santiago 6
 
Beiträge: 460
Registriert: Di 26. Aug 2014, 21:09

Nächste

Zurück zu CB - Mikrofone

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste