Liberty Mike an ICOM IC 7400

Liberty Mike an ICOM IC 7400

Beitragvon goki » Di 31. Jan 2017, 21:40

Servus miteinander,

hat jemand schon das Liberty Mike an einer ICOM IC-7400
getestet, wäre mal interessant ob es funktioniert.
Habe es heute bekommen und bin voll begeistert von dem Teil,
An einer Albrecht AE7500 absolut der Hammer, weiss jemand die Pin-Belegung
bei der ICOM IC-7400, würde mir nicht unbedingt das Gerät schrotten.

Vielen Dank im vorraus
Grüße aus Berlin
goki
Santiago 1
 
Beiträge: 12
Registriert: So 29. Jan 2017, 11:21

Re: Liberty Mike an ICOM IC 7400

Beitragvon dab750 » Mi 1. Feb 2017, 18:08

Macht die nicht auch nur +8v ? Evtl dann extern versorgen oder kann man auch ueber die acc buchsen gehen, auf einer liegt doch 13,8v ?
dab750
Santiago 3
 
Beiträge: 143
Registriert: Do 14. Okt 2004, 17:06
Wohnort: Bramsche

Re: Liberty Mike an ICOM IC 7400

Beitragvon Wurstauge » Mi 1. Feb 2017, 19:10

13LR666

www.unchained-horizon.de
Benutzeravatar
Wurstauge
Santiago 8
 
Beiträge: 858
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 08:52

Re: Liberty Mike an ICOM IC 7400

Beitragvon goki » Do 2. Feb 2017, 15:09

Danke, Wurstauge :D
goki
Santiago 1
 
Beiträge: 12
Registriert: So 29. Jan 2017, 11:21

Re: Liberty Mike an ICOM IC 7400

Beitragvon Speedfire67 » Do 2. Feb 2017, 15:55

Icom Microfon Buchsen Belegung

1 RTTY Steuert die RTTY-Tastung „Low“-Pegel: unter 0,6 V
Ausgangsstrom: unter 2 mA
2 GND Masse Mit ACC(2) Pin 2 parallel geschaltet.
Ein-/Ausgangs-Pin. Massepegel: –0,5 V bis 0,8 V
3 HSEND Geht beim Senden an Masse. Ausgangsstrom: unter 20 mA
Transceiver sendet, wenn an Masse. Eingangsstrom (Tx): unter 200 mA
Mit ACC(2) Pin 3 parallel geschaltet.
4 MOD Modulatoreingang Eingangsimpedanz: 10 kΩ
Anschluss an einen Modulator. Eingangspegel: ca. 100 mV rms
NF-Detektorausgang. Fest, Ausgangsimpedanz: 4,7 kΩ 5 AF unabhängig von der [AF]-Regler- Ausgangspegel: 100–300 mV rms
Stellung (siehe Hinweise unten).
6 SQLS Squelchausgang. Geht an Masse, SQL offen: unter 0,3 V/ 5 mA
wenn der Squelch öffnet. SQL zu: über 6,0 V/ 100 μA
7 13.8 V 13,8 V Ausgang, wenn eingeschaltet. Ausgangsstrom: max. 1 A
Mit ACC(2) Pin 7 parallel geschaltet.
Steuerspannung: –4 V bis 0 V
8 ALC ALC-Spannungseingang. Eingangsimpedanz: über 10 kΩ
Mit ACC(2) Pin 5 parallel geschaltet.

Viel Spaß mit dem Liberty Mike
Speedfire67
Santiago 0
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 11:29
Wohnort: Rudersberg

Re: Liberty Mike an ICOM IC 7400

Beitragvon goki » Do 2. Feb 2017, 17:51

Vielen lieben Dank euch allen für die Tips,

da meine Augen nicht mehr so gut sind, und ich wahrscheinlich
mit der Lupe löten müsste. Was ich nicht unbedingt machen möchte,
suche ich jemanden aus Berlin der das für mich erledigen könnte,
oder noch besser der mir einen passenden Adapter bauen würde.
Das ganze natürlich nicht umsonst. Gibt es vielleicht jemanden hier im Forum
der das für mich machen könnte?

Lieben Dank,
beste Grüße aus Berlin!
goki
Santiago 1
 
Beiträge: 12
Registriert: So 29. Jan 2017, 11:21

Re: Liberty Mike an ICOM IC 7400

Beitragvon sanel6 » Fr 3. Feb 2017, 13:47

Hallo,

am besten SM6 oder SM8 an IC 7400, und freue dich über schöne Raporte......was anderes brauchst du wirklich nicht.

73
sanel6
Santiago 3
 
Beiträge: 152
Registriert: Di 17. Mai 2005, 14:10

Re: Liberty Mike an ICOM IC 7400

Beitragvon dab750 » Fr 3. Feb 2017, 14:30

Ich glaube es ging in erster Linie darum, das Mikrofon ueberall in der Wohnung mitzunehmen und gleichzeitig qrv zu bleiben. Ginge natuerlich mit den genannten Standmikrofonen auch......aber lange Kabel koennen zu Stolperfallen werden !
dab750
Santiago 3
 
Beiträge: 143
Registriert: Do 14. Okt 2004, 17:06
Wohnort: Bramsche

Re: Liberty Mike an ICOM IC 7400

Beitragvon goki » Fr 3. Feb 2017, 20:25

Hallo alle miteinander, ja dab750 du hast recht!
Das ist ja auch der Grund weshalb ich mir das Mikrofon gekauft habe.
goki
Santiago 1
 
Beiträge: 12
Registriert: So 29. Jan 2017, 11:21


Zurück zu CB - Mikrofone

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste