President Liberty Mike an Kaiser 9018 FM/40?

President Liberty Mike an Kaiser 9018 FM/40?

Beitragvon Humungus » Sa 7. Nov 2015, 10:49

Hallo,

auf das Liberty Mike von President möchte ich beim Funken nicht mehr verzichten, da man sich in einem Radius von ca. 150m frei bewegen kann und nicht permanent vor der Funke sitzen muss.

Das Liberty Mike passt ja direkt an alle President Geräte mit 6-Pol Mikestecker bzw. alle anderen Geräte mit der gleichen Belegung. Für Funken mit anderem Mikestecker habe ich div. Adaperkabel incl. externer Spannungsversorgung auf Pin6 gelötet, welche auch perfekt funktionieren.

Nur bei meinem "Giftzwerg" bekomme ich das nicht gebacken. Der Empfang funktioniert, aber das Senden nicht.

Belegung:
Pin 1 = Masse
Pin 2 = TX
Pin 3 = Mic
Pin 4 = ??? (da liegt der Hase wohl im Pfeffer) Fehlt hier PTT gegen Masse ?
Pin 5 = frei

Beim Senden wird der Empfang zwar unterbrochen, aber keine Sendeleistung aufgebaut. Wenn man allerdings Pin 1 bzw. Pin 4 mit Pin 2 manuell brückt wird gesendet.

Das Densei EC-2018 funktioniert am "Giftzwerg" einwandfrei, dort ist eben die PTT Masse auf Pin 4 angelötet.

Ist es möglich die Kaiser 9018 FM/40 so zu modifizieren, dass das Liberty Mike daran funktioniert oder stimmt die Belegung nicht ?

Gruß
Humungus
Humungus
Santiago 1
 
Beiträge: 30
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 08:14

Re: President Liberty Mike an Kaiser 9018 FM/40?

Beitragvon Humungus » So 8. Nov 2015, 12:48

Hat niemand eine Idee? :?
Humungus
Santiago 1
 
Beiträge: 30
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 08:14

Re: President Liberty Mike an Kaiser 9018 FM/40?

Beitragvon Speedfire67 » Fr 27. Jan 2017, 15:41

Hallo,
ich weiß der Beitrag ist schon älter.
Aber hier das Problem:
Das Liberty Mike wenn es auf Sendung geht schaltet auf TX nur so um die 300 Ohm durch.
Das reicht den meisten Funkgeräten um auf Sendung zu gehen.
Bei Kaiser reicht das nicht zum senden.

Die Lösung:
Du baust das Liberty Mike um.
Du lötest am Relais an der Steuerseite noch ein Relais an das dann mit dem Schaltkreis die 300 Ohm auf 0 Ohm brückt.

Habe ich gerade gemacht und siehe da die Kaiser geht auf Sendung.
Bei Interesse kann ich dir Bilder schicken.

LG
Bernd :sup:
Speedfire67
Santiago 0
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 11:29
Wohnort: Rudersberg


Zurück zu CB - Mikrofone

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste