Welche Antenne für WoWa?

Welche Antenne für WoWa?

Beitragvon Thanatos » Sa 20. Jan 2018, 10:53

Moin @all,

da es bei mir so langsam ernst wird, habe ich im Netz recherchiert. Funkgerät, mit Netzteil und SWR Meter hab ich mir schon ausgesucht.

Meine Überlegungen kreisen noch um die Antenne. Da ich die Antenne an einem reinen Standcaravan montieren möchte, bin ich im Moment noch recht Ratlos. Mir schwebt im Moment eine Mobilantenne vor, wobei ein Magnetfuß nicht geht. Alu ist eben nicht magnetisch. Mir ist die Albrecht 27 No Ground aufgefallen. Auf den ersten Blick ja ne tolle Sache, eine Antenne ohne Masse montieren zu können. Ich habe hier gelesen, das die Antenne für meine Ansprüche eher ungeeignet ist. Immerhin muss ich hier größere Distanzen überwinden.

Daher meine Frage, welche Antenne wäre sinnvoll und passt zum schmalen Budget? 50€ für eine Antenne ist im Moment das Maximum, da ich meine alte Kaiser gerne noch abgleichen lassen würde und die Albrecht AE 6110 auch noch drin sein sollte.

Ich bin für jeden brauchbaren Tip dankbar.

73
Benutzeravatar
Thanatos
Santiago 1
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 24. Nov 2017, 16:57

Re: Welche Antenne für WoWa?

Beitragvon Krampfader » Sa 20. Jan 2018, 11:13

Thanatos hat geschrieben:Immerhin muss ich hier größere Distanzen überwinden.


Hallo Thanatos

Mit einer kurzen Mobilantenne wirst Du keine Freude haben, auch wenn sie eine "NO-GROUND"-Version ist. Und wenn Dein Wohnwagen sowieso fix an einem Ort steht dann würde ich ihm auch eine fixe Stationsantenne spendieren. Allerdings wird das bei einem Budget von EUR 50,-- schwierig, außer Du findest was gut erhaltenes Gebrauchtes, so wie das z.B. hier: https://www.ebay.de/itm/CB-ANTENNE-5-5m ... SwZrhaW1a0

Viel Glück

Andreas
Krampfader
Santiago 7
 
Beiträge: 631
Registriert: Do 23. Jan 2014, 15:26

Re: Welche Antenne für WoWa?

Beitragvon hl77 » Sa 20. Jan 2018, 11:20

Da der Caravan nicht bewegt wird,ist das ganz einfach.Team Eco 200 kaufen.Dann ein stabiles Rohr besorgen,Antenne montieren,in einen stabilen Sonnenschirmständer bauen,den günstigsten Standort suchen,Loch graben ,rein mit dem Fuß,zubuddeln oder einbetonieren ,fertig.
73 Harry :wave:
Spitfire ,DX call: 13 HL77 OP-Name:Harry.
Benutzeravatar
hl77
Santiago 7
 
Beiträge: 634
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 11:43
Wohnort: 16727 Schwante

Re: Welche Antenne für WoWa?

Beitragvon ax73 » Sa 20. Jan 2018, 11:56

Die einfachste Halbwellenantenne wird dir mehr bringen als alle Mobillösungen.
EUR 37,50 beim Sponsor ausgeben, Stück Rohr in die Stützradhalterung am Wohnwagen einspannen, Antenne drauf.
Benutzeravatar
ax73
Santiago 8
 
Beiträge: 765
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45

Re: Welche Antenne für WoWa?

Beitragvon Arco-Express » Sa 20. Jan 2018, 12:12

ax73 hat geschrieben:Die einfachste Halbwellenantenne wird dir mehr bringen als alle Mobillösungen.
EUR 37,50 beim Sponsor ausgeben, Stück Rohr in die Stützradhalterung am Wohnwagen einspannen, Antenne drauf.


Hallole und einen guten Tag !

Das gleiche wollte ich eben auch anraten. Evtl. das Standrohr am Wohnwagen befestigen oder eine Auffahrplatte druntersetzen, WW-Rad drauf rollen und gut ist :tup:

Viel Erfolg oder ...

... 73/55 vom Rolli-Opa aka Arco-Express oder auch 13 DB 03 in der Donau-Bussen-Runde :wave:
Robert
CQ, BRÄK BRÄK und DIDEL-BOPP - die DONAURUNDE ist TIP TOP !


QRV auf CH 71 FM, oder noch/wieder auf 38 FM
Arco-Express
Santiago 6
 
Beiträge: 406
Registriert: Mo 12. Mai 2014, 14:29
Wohnort: 88512 Mengen

Re: Welche Antenne für WoWa?

Beitragvon hl77 » Sa 20. Jan 2018, 13:41

Hallo
Habe die Variante Stützrad usw. extra nicht erwähnt. Es ist oft besser die Antenne etwas entfernt vom Funkplatz , wegen Eigenstörungen und Hf-Einstreuungen zu montieren.Auch Wind und Knarrgeräusche,die Stören könnten,werden so vermieden. :wink:
73 Harry :wave:
Spitfire ,DX call: 13 HL77 OP-Name:Harry.
Benutzeravatar
hl77
Santiago 7
 
Beiträge: 634
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 11:43
Wohnort: 16727 Schwante

Re: Welche Antenne für WoWa?

Beitragvon Grundig-Fan » Sa 20. Jan 2018, 16:02

Ich habe viele Jahre 4 Meter Mast mit Halbwelle an der Stützradhalterung gehabt. Besser als jede Mobilantenne.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
QRV seit 1981 mit 131 Kisten.
zZt. Albrecht AE 5800
Mikes:Herald M-102A,AMB+4S

Frank (Dagobert 01)
Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1700
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Wohnort: Meerbusch

Re: Welche Antenne für WoWa?

Beitragvon Mehlwurm » So 21. Jan 2018, 09:57

Hat dein Wohnwagen keinen Teleskopmast für TV/Radio-Empfang?
Ich habe einfach einen DV Fuss mit Winkel an die vorhandene Mastschelle geschraubt, und das funktioniert vollkommen ausreichend
Mehlwurm
Santiago 3
 
Beiträge: 165
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 23:18

Re: Welche Antenne für WoWa?

Beitragvon Thanatos » Mi 24. Jan 2018, 16:47

Vielen Dank für die informativen Antworten. Die Mobilantenne ist aus meinen Überlegungen vor erst raus.

Es ist mir jetzt etwas peinlich zu fragen. Worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen einer 1/2 Welle und einer 5/8 Welle?
Das ist alles so ewig lange her, das ich fast alles vergessen habe :seufz:
Benutzeravatar
Thanatos
Santiago 1
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 24. Nov 2017, 16:57

Re: Welche Antenne für WoWa?

Beitragvon hl77 » Do 25. Jan 2018, 00:37

Die Lambda1/2 Antenne ist ca.5,5m lang und braucht keine Radiale.Die 5/8 Antenne ist mechanisch ca.6,5-6,9m lang und wird mittels Spule auf 3/4 Lambda verlängert.Die 5/8 braucht Radiale.Falls die Frage aufkommt ,warum man die Antenne nicht gleich mechanisch 3/4 lang macht ist schnell erklärt.Die Länge 5/8 hat den günstigsten Abstrahlwinkel. Das war die Kurzfassung.Ich hoffe die Erklärung hilft ein wenig.
73 Harry :wave:
Spitfire ,DX call: 13 HL77 OP-Name:Harry.
Benutzeravatar
hl77
Santiago 7
 
Beiträge: 634
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 11:43
Wohnort: 16727 Schwante

Re: Welche Antenne für WoWa?

Beitragvon Thanatos » Sa 27. Jan 2018, 17:57

Danke.
Also, so weit ich das verstanden habe, würde ich mit dieser Antenne https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgera ... :1592.html auch nichts falsch machen. Oder irre ich mich?
Benutzeravatar
Thanatos
Santiago 1
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 24. Nov 2017, 16:57

Re: Welche Antenne für WoWa?

Beitragvon hl77 » Sa 27. Jan 2018, 18:23

Diese Antenne war bei unserem kleinen Stationsantennentest 2010/2011 der Preisleistungssieger. Als Tip : Die Schlauch schellen gegen bessere austauschen und Schrumpfschlauch mit Kleber innen,die Übergänge schrumpfen.
73 Harry :wave:
Spitfire ,DX call: 13 HL77 OP-Name:Harry.
Benutzeravatar
hl77
Santiago 7
 
Beiträge: 634
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 11:43
Wohnort: 16727 Schwante

Re: Welche Antenne für WoWa?

Beitragvon Grundig-Fan » Sa 27. Jan 2018, 18:25

Eine günstige Antenne die Ihren Dienst macht.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
QRV seit 1981 mit 131 Kisten.
zZt. Albrecht AE 5800
Mikes:Herald M-102A,AMB+4S

Frank (Dagobert 01)
Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1700
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Wohnort: Meerbusch


Zurück zu CB - Antennen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ompaul und 5 Gäste