Autoradio aus CB-Antennen-Leitung entkoppeln ?

Autoradio aus CB-Antennen-Leitung entkoppeln ?

Beitragvon KLC » So 26. Nov 2017, 17:45

Hallo Jungs

Ich habe jetzt wie es sich gehört die olle Opel-Antenne, deren Dichtungs-Gummi eh porös waren und so eine betätigungsfremde Investition beim freundlichen Opel-Händler mit sich gebraucht hätten, gegen einen DV-Fuß eingetauscht.
Die Baustelle ist sowieso noch nicht fertig , weil das Antennenkabel irgendwo noch einen Fehler hat.
Der Rat , einfach die Radio-Antenne in den Dachhimmel zu schmeißen, brachte doch keinen (zufriedenstellenden) Radio-Empfang. :shock:

Ich hätte jetzt da mal gerne ein Problem:
:clue: Gibt es einen sinnvollen Bastelvorschlag , für das Radio aus der CB-Antennenzuleitung einen Radio-Ausgang zu entkoppeln ?
Mir stand der Sinn danach, einfach ein PL-T-Stück :paper: hinter das Funkgerät zu schrauben, auf der einen Kupplungsseite geht es weiter ans Funkgerät , auf der anderen Seite wollte ich was basteln , womit ich aber mit meinem Latinum am Rectum wäre .

:sdown: Da wir sowieso auf MW & LW kein Radio mehr haben, läge mein Hauptaugenmerk auf die "Entkopplung" im Rundfunk-UKW-Bereich.
Hier würde ich gerne eine Schaltung (zur Leitung zum Radio) einbauen, die für den Abzweig so Hochohmig ist, daß sie für das Funkgerät mitsamt Abwzeig "unsichtbar" wäre. Zudem brauche ich ja nur den Bereich zwischen 88 und 108 MHz für das Radio auszukoppeln, und das wollte ich über einen Hochpaß oder eine Kombination aus Hochpaß & Tiefpaß (dann könnte ich auch noch MW & LW ).

Ich habe zwar irgendwo noch einen passenden Hirschmann-Matcher oder so vergraben , aber der soll verlustbehaftet sein. :seufz:
Deshalb wollte ich was selbstgebautes in Betracht ziehen, das man auch unaffällig irgenwo hinbasteln kann.
:clue: Diese Kombinationen aus Spulen und Kondensatoren werden doch hoffentlich kein Hexenwerk sein.
:( Im Goorgel gibts nur AMAZON-Gelinke und andere Kauf-Seiten.
:? Rothammel Ausg. 12 behandelt Entkopplungen für Leitungen, in Kapitel 7.4 auch Interessantes für unsere Gain-Master-Stripper und Ripper.
:book: Aber nix für mich, oder habe ich an der falschen Stelle gesucht?
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.
Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3571
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 22:08
Wohnort: Dehemm

Re: Autoradio aus CB-Antennen-Leitung entkoppeln ?

Beitragvon Questor » So 26. Nov 2017, 18:22

„Qualität ist kein Zufall; sie ist immer das Ergebnis angestrengten Denkens.“
John Ruskin (1819-1900)
Benutzeravatar
Questor
Santiago 9
 
Beiträge: 1321
Registriert: So 24. Jul 2005, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Autoradio aus CB-Antennen-Leitung entkoppeln ?

Beitragvon KLC » So 26. Nov 2017, 19:31

Danke Questor

da hatte ich jetzt nicht direkt nach gesucht, :wall: (was ich hätte tun sollen) aber dein Post :tup: hat mich das hier finden lassen:
:paper: http://dl4cs.de/?Antennen_und_Zubehoer___10m-Funk%2FRadio-Antennenweiche
:paper: https://www.mysnip.de/forum-archiv/thema-8773-1249732/Schaltungen+von+Antennenweichen_+Sperrfilter+etc___.html

Antennenweiche CB/LMKU müßte ich wie gesagt von Hirschman oder Kathrein haben.
Ich wollte sowas Individuelles zum Bauen suchen, zumindest mal die Schaltung ansehen.

:wave: Rolf
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.
Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3571
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 22:08
Wohnort: Dehemm


Zurück zu CB - Antennen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MKB1 und 3 Gäste