Alan 42 Multi mit DIAMOND RHM8B Antenne?

Alan 42 Multi mit DIAMOND RHM8B Antenne?

Beitragvon Steinkreuz » Mo 14. Aug 2017, 12:13

Hallo zusammen,

ich bin ein Anfänger im CB-Funk und besitze das CV-40 Handfunkgerät.
Ich möchte mir demnächst ein Alan 42 Multi anschaffen.
Leider habe ich gesehen das für diese Geräte fast keine richtigen Teleskopantennen mehr
verfügbar sind und überlege mir die DIAMOND RHM8B 178cm Teleskopantenne mit BNC zu kaufen.

siehe hier:
http://www.ebay.at/itm/DIAMOND-RHM8B-Po ... Swc49Y7M7j


Würde diese Antenne eine gute Leistungsverkstärkung bringen bei 3-4 Watt Sendeleistung?
Hält das Alan 42 Multi diese Antenne aus?
Ist das Gerät stabil genug für so eine große Antenne und gibt es Unterschiede beim BNC Anschluss?
Steinkreuz
Santiago 1
 
Beiträge: 7
Registriert: So 13. Aug 2017, 02:30

Re: Alan 42 Multi mit DIAMOND RHM8B Antenne?

Beitragvon ROMEO 1 » Mo 14. Aug 2017, 20:46

Die RHM8B ist eine Mehrbandantenne für 40-6m, ist fast 300 Gramm schwer und kostet fast 120 €. Abstimmen wird wohl gehen, aber ob die BNC-Buchse das aushält, wage ich zu bezweifeln. Nimm eine Albrecht Hyflex CL 27 für unterwegs, für kurzfristigen Aufbau ein Drahtantenne von Lambdahalbe http://lambdahalbe.de/drahtantennen/11m-cb-funk-var/index.html. Damit bist du dann sehr gut unterwegs. Viel Spaß beim Hobby.

73, Horst
ROMEO 1
Santiago 7
 
Beiträge: 505
Registriert: Mi 31. Mai 2006, 22:18
Wohnort: Barntrup

Re: Alan 42 Multi mit DIAMOND RHM8B Antenne?

Beitragvon DD1GG » Di 15. Aug 2017, 06:39

Also diese Antenne ist am FT 857 angeschraubt, grenzwertig. An der Handfunke besser nicht
DD1GG
Santiago 5
 
Beiträge: 386
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 08:45

Re: Alan 42 Multi mit DIAMOND RHM8B Antenne?

Beitragvon Steinkreuz » Di 15. Aug 2017, 09:14

Ich denke mal der Vorschlag von 73, Horst ist sehr gut und günstiger.
Ich werde mir wohl die Drahtantenne und die Albrecht Hyflex CL 27 besorgen ^^

vielen Dank
Steinkreuz
Santiago 1
 
Beiträge: 7
Registriert: So 13. Aug 2017, 02:30

Re: Alan 42 Multi mit DIAMOND RHM8B Antenne?

Beitragvon Sgt.Lapdance » Di 15. Aug 2017, 10:44

Hallo Steinkreuz,

"73" ist ein Zahlencode und meint "die besten Grüße"....

Guck mal hier:

Spoiler: anzeigen
http://cb-funk-infoportal.de/page.php?seite=CB-Zahlencodes.html


Zu der Antenne, am besten funktionieren die Sachen, die für den CB-Funk industriell gefertigt wurden. (Hersteller zb. Alan, Cb/Ham-Master, Albrecht, Maas, Sirtel, President, Zetagi, Sirio usw). Der Wimo-Versand ist dafür nicht so gut geeignet.
Der ist eher für die geprüften Amateurfunker.

Es gibt bessere Läden für unser Cb-Band (11 Meter). z.B. Josefs Funkladen, Diesner, Daki, Neuner, pmr-funkgeräte, Keim-Funk usw.

In diesem Sinne, 73 + 55 für Dich :D
---
Skip: Tornado QRG: 26,975 MHz FM only ;-)
Benutzeravatar
Sgt.Lapdance
Santiago 2
 
Beiträge: 99
Registriert: Fr 26. Feb 2010, 23:56
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Alan 42 Multi mit DIAMOND RHM8B Antenne?

Beitragvon Steinkreuz » Di 15. Aug 2017, 15:07

Vielen dank für die Infos :wink:
jetzt noch eine frage..
soll ich für das Alan 42 Multi 1,6 Volt Akkus mit Ladegerät
besorgen oder reichen 1,2 Volt Akkus?

Habe hier mal 1,6 Volt Akkus von Ansmann gefunden
https://www.amazon.de/ANSMANN-Mignon-Ni ... B00DVO186C
Steinkreuz
Santiago 1
 
Beiträge: 7
Registriert: So 13. Aug 2017, 02:30

Re: Alan 42 Multi mit DIAMOND RHM8B Antenne?

Beitragvon DD1GG » Di 15. Aug 2017, 16:27

Steinkreuz hat geschrieben:Vielen dank für die Infos :wink:
jetzt noch eine frage..
soll ich für das Alan 42 Multi 1,6 Volt Akkus mit Ladegerät
besorgen oder reichen 1,2 Volt Akkus?

Habe hier mal 1,6 Volt Akkus von Ansmann gefunden
https://www.amazon.de/ANSMANN-Mignon-Ni ... B00DVO186C



Schrott. Ruf mal neuner morgen an. Enneloop. Und ordentl. Lader nehmen
DD1GG
Santiago 5
 
Beiträge: 386
Registriert: Sa 18. Feb 2017, 08:45

Re: Alan 42 Multi mit DIAMOND RHM8B Antenne?

Beitragvon Sgt.Lapdance » Di 15. Aug 2017, 17:30

Naja Schrott würde ich nicht gleich sagen, man weiß ja nicht wo die herkommen, welcher Hersteller drinsteckt....

Bei den Akkus/Batterien wird halt viel gemauschelt.

Der DC3PA hat da auch schöne Videos in Youtube zum Thema eingestellt.... :D
---
Skip: Tornado QRG: 26,975 MHz FM only ;-)
Benutzeravatar
Sgt.Lapdance
Santiago 2
 
Beiträge: 99
Registriert: Fr 26. Feb 2010, 23:56
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Alan 42 Multi mit DIAMOND RHM8B Antenne?

Beitragvon Steinkreuz » Di 15. Aug 2017, 22:22

Die volle Sendeleistung von 4 Watt wird nur bei 13,8 Volt externer Spannungsversorgung erzielt. Bei Verwendung der hier mitgelieferten Batterierleergehäuse ist die Versorgungsspannung geringer, dementsprechend sinkt auch die Sendeleistung.


Meine überlegung war halt das dieses Gerät bei einer hohen Spannung lange
mit 4-Watt sendet.
Wo bei ich gesehen habe das diese Akkus am anfang eine Spannung bis 1,8 Volt haben können
diese dann bis zum ende bei 1,6 Volt bleibt. Bei mehrfachen laden sich dann auf 1,6 Volt einstellt.
Das Gerät würde dann am Anfang bei einer Spannung von 14,00 Volt sein die sich dann bei 12,8 Volt
einstellt.
Steinkreuz
Santiago 1
 
Beiträge: 7
Registriert: So 13. Aug 2017, 02:30

Re: Alan 42 Multi mit DIAMOND RHM8B Antenne?

Beitragvon Iridium » Mi 16. Aug 2017, 13:47

Nutze doch den mitgelieferten Mobil-Adapter.

An den PL-Anschluss kannst du dann beliebige Antennen anschließen und an den Zigarettenanzünder etwa 'nen kleinen Bleigel-Akku...

Bist dann zwar nicht ganz so flexibel und brauchst mehr Equipment, aber insgesamt würde ich sagen, kommst du besser bei rum.

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass nicht jede Antenne am BNC-Anschluss des Alan 42 Multi mitspielt. Gerade wenn man Mobil- und Stationsantennen versucht mit PL-BNC Adapter anzuschließen. Die Tx-Anzeige schlägt dann nur zu einem Viertel aus.

Eine geliehene CB-Teleskopantenne brachte bei mir an dem Gerät keine guten Ergebnisse. Auch die lambdahalbe-Drahtantenne war nur am PL-Anschluss des Mobil-Adapters zu gebrauchen.

Als Aufsteckantenne verwende ich stattdessen die Albrecht Hyflex CL 27. Die spielt ganz gut mit dem Gerät. An sehr günstigen Standorten kann damit durchaus was erreichen. Aber von der Tendenz her isses doch eher was für den näheren Bereich. Weis ja nicht wie aktiv die CB-Funker im Raum Wertheim sind.

73, Michi
DO3LM
Iridium
Santiago 1
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 25. Nov 2008, 04:07

Re: Alan 42 Multi mit DIAMOND RHM8B Antenne?

Beitragvon Steinkreuz » Do 17. Aug 2017, 10:54

Meine Wohnung steht ziemlich in einem Kessel da komme ich nicht allzu weit. Wenn ich aber 2-KM bei uns auf den Berg gehe habe ich QSL von ganz Franken vom Rheinland, Schwaben, Stuttgart, Frankfurt, Heidelberg und bei guten Wetterlagen ist Spanien, Italien, und auch Marokko zu hören. Am Samstag hatte ich auch QSL zu einem LKW Fahrer auf dem Brenner mit meinem Handfunkgerät CV-40. Deshalb ist denke ich eine gute Sendeleistung mit einer gute Antenne wichtig. Das mit dem AC Adapter ist denk ich dann auch eine gute Möglichkeit die ich testen werde.
Steinkreuz
Santiago 1
 
Beiträge: 7
Registriert: So 13. Aug 2017, 02:30

Re: Alan 42 Multi mit DIAMOND RHM8B Antenne?

Beitragvon Iridium » Do 17. Aug 2017, 19:46

Gut, wenn das so gut klappt vom Haushügel aus... :D

Ich kann ja auch mal bei Gelegenheit meine Alan 42 Multi ausgraben und mal gucken, ob ich Dich find... :roll:

Bin sonst eigentlich nur mit dem Amateurfunk beschäftigt.

Weis nur, dass es noch den Radio Club Tauber e.V. gibt mit ettlichen CB-Funkern im Raum TBB und drum herum...

73, Michi
DO3LM
Iridium
Santiago 1
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 25. Nov 2008, 04:07

Re: Alan 42 Multi mit DIAMOND RHM8B Antenne?

Beitragvon Steinkreuz » Fr 18. Aug 2017, 08:49

Sehr gerne,
Ja mit denen vom Radio Club Main Tauber hatte ich am Samstag QSO.
Außerdem nachts noch QSL mit dem Papagei von Sofija ^^ grüße nochmal an Laupheim und Eisenau :)
Steinkreuz
Santiago 1
 
Beiträge: 7
Registriert: So 13. Aug 2017, 02:30


Zurück zu CB - Antennen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gernstel, SHIELD 6-1-6 und 10 Gäste