Kleber Powertree

Re: Kleber Powertree

Beitragvon Lattenzaun » Mo 21. Nov 2016, 01:25

..danke, beim Peter sind viele Antennen zu sehen :lol:

Ist es diese helle GP (sieht aus, als hätte jemand den Strahler abgekniffen) mitten im Busch, so knapp über Bodenhöhe ?
Ich habe eine gespaltene Persönlichkeit, notfalls führe ich mit mir selbst ein QSO !!!
Benutzeravatar
Lattenzaun
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2115
Registriert: Di 16. Nov 2010, 04:04

Re: Kleber Powertree

Beitragvon Yaesu FT857D » Mo 21. Nov 2016, 17:18

Bernardus,
die Kleber Powertree ist die auf dem Bild bei Qsl.net gleich am Anfang rechts wo "CB-Antenna 1982" dabei steht....
73, Helmut DO1TBP
Yaesu FT857D
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3256
Registriert: So 15. Okt 2006, 15:23
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Kleber Powertree

Beitragvon der Bergfunker » Mo 21. Nov 2016, 20:12

Der Nachteil dieser Antenne ist ganz einfach die Holzkonstruktion, ergo funken ohne Leistung. Desweiteren billige Verarbeitung, würde bei meinem Standort keine zwei tage Überlebenden :thdown: :thdown: :thdown:
Präsident George,Eagle,Blizzard2700...430m.Im Pfälzer Wald .cb.Station Merlin, Operator Sascha 73...
der Bergfunker
Santiago 3
 
Beiträge: 199
Registriert: Di 30. Aug 2011, 11:17
Wohnort: zwischen Kaiserslautern und Pirmasens auf dem Berg

Re: Kleber Powertree

Beitragvon Lattenzaun » Mo 21. Nov 2016, 20:37

...hm...aus HOLZ ????

Sieht für mich auf dem Bild wie ne verkürzte GP aus.

Kann natürlich auch aus lackierten Rundhölzern mit irgendwelchen Wicklungen darauf bestehen...keine Ahnung :?:

War diese Powertree bauartbedingt nun ne normale GP oder nen Isotrop Strahler ?
Ich habe eine gespaltene Persönlichkeit, notfalls führe ich mit mir selbst ein QSO !!!
Benutzeravatar
Lattenzaun
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2115
Registriert: Di 16. Nov 2010, 04:04

Re: Kleber Powertree

Beitragvon Yaesu FT857D » Di 22. Nov 2016, 15:08

Bernadus, m.W. nach, eine abgewandelte GP.
Für mich eine Kombination aus GP und Discone. Letzteres ohne waagrechte Scheibe als Dachkapazität, sondern als Radialstäbe schräg nach oben.

Für Tallagen war die Antenne i.O., da im Tal selten starker Sturm tobt....
Auf einem Berg oder Hügel der nach allen Seiten offen ist, fliegt das Teil schon nach wenigen Tagen starkem Wind weg!
73, Helmut DO1TBP
Yaesu FT857D
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3256
Registriert: So 15. Okt 2006, 15:23
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Kleber Powertree

Beitragvon 13BB500 » Di 22. Nov 2016, 15:37

Lattenzaun hat geschrieben:...hm...komisch, diese sagenhafte " Powertree " ist komplett an mir vorbeigegangen :roll:

Bin nun selbst seit 1973 dabei und hatte so einige Antennen während der ganzen Zeit oben auf dem Dach...diese Mini Krüppelantenne, welche wohl als Kleber Minimax vertrieben wurde, die war jedenfalls totaler Kernschrott.

Da ich diese andere Kleber - Antenne absolut nicht kenne, erzähle doch bitte mal, WAS an dieser Antenne vom Konzept her so besonders ist....hast Du zufällig ein Bild von einer dieser Antennen zur Hand ? Irgendwelche Daten dazu zur Hand ?


73,
Bernwarde


So, so....Lattenzaun - seit 1973 bist Du dabei - jedenfalls nicht beim CB Funk, denn den gibt es erst seit 1975 . Vielleicht meinst Du die K-Geräte, die an Mitglieder von Autoclubs mit Lizenz ausgegeben wurden !

Die grosse Powertree stand seit 1975 im Stadt-/Landkreis Kaiserslautern fast auf jedem Dach von CB-Funkern. Bei uns im Haus waren zwei drauf - vom "Mecky" und "Maico" . Damals wohnte der Kleber noch auf dem Betze.

73, Karl 13 BB 500
13BB500
Santiago 1
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 24. Mai 2011, 22:09
Wohnort: Pirmasens

Re: Kleber Powertree

Beitragvon Lattenzaun » Di 22. Nov 2016, 20:32

...1973...Tokai HFG...danach Soka 6 Kanal Brieftasche (K)...dann Notfunkdienst Niedersachsen (Nr. 1573)...1975 CB angemeldet..erst orange Handic 12305, dann von Richter und Co bei mir umme Ecke die TS 712 P und Turner +3 (ja, mir bekannt, nur das SSK durfte davor :lol: ) geholt...

Jahrelang dann ab 1975 je 15 DM für die KF und zusätzlich 5 DM für Gruppe 4 bezahlt...JA....1973, zunächst also als Schwarzfunker angefangen...man SIETZTE sich früher sogar noch :roll:

Fast alle Gerätschaften hatte ich damals immer über Richter bezogen, da musste ich nur paar Meter gehen...war schön die Zeit.


73,

Bernhard
Ich habe eine gespaltene Persönlichkeit, notfalls führe ich mit mir selbst ein QSO !!!
Benutzeravatar
Lattenzaun
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2115
Registriert: Di 16. Nov 2010, 04:04

Re: Kleber Powertree

Beitragvon Lattenzaun » Di 22. Nov 2016, 20:38

...Nachtrag..

diese Powertree war bei Euch lokal wohl sehr ausgebreitet ...bei uns hier in NDS hatten am Anfang die ersten Leutchen meist die Hy Gain Peitschen....also Golden / Silverrod...Penetrator...später auch sehr viele Kathrein Citystar oder ne Ringo Ranger auf dem Dach....
Zuletzt geändert von Lattenzaun am Di 22. Nov 2016, 21:02, insgesamt 3-mal geändert.
Ich habe eine gespaltene Persönlichkeit, notfalls führe ich mit mir selbst ein QSO !!!
Benutzeravatar
Lattenzaun
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2115
Registriert: Di 16. Nov 2010, 04:04

Re: Kleber Powertree

Beitragvon der Bergfunker » Di 22. Nov 2016, 20:53

Wenn das Ding so gut wäre, wer das patent schon für teuer Geld weg :dlol: :dlol: :dlol:
Präsident George,Eagle,Blizzard2700...430m.Im Pfälzer Wald .cb.Station Merlin, Operator Sascha 73...
der Bergfunker
Santiago 3
 
Beiträge: 199
Registriert: Di 30. Aug 2011, 11:17
Wohnort: zwischen Kaiserslautern und Pirmasens auf dem Berg

Re: Kleber Powertree

Beitragvon DL9 » Di 22. Nov 2016, 21:08

...also manche hier brauchen sich echt nicht wundern, dass die afuler so über die cb'ler herziehen! ein unkoordiniertes gesabbel und selbst noch nie die antenne in händen gehabt, geschweige denn zu wissen, was sie war oder ist!

diese aussagen beziehen sich alle nur auf den hass gegen die person werner kleber und ich sage es deutlich "recht hatte er, wenn er oft die backpfeifen am telefon oder auf dem hof zusammenbügelte" !

was sagt holz als spulenträger??? ab 87 war es pvc!
die antenne stand zb bei mir auf genau 996metern über null und überlebte die schweren stürme 1990 wie wiebke u vivian im freien felde auf einem 12m mast! sie hat das mitgemacht von 1988 bis 2007 ohne schaden und oder verlust der radiale! noch heute stehen die antennen bei vielen in rlp auf den dächern, da beschleicht einen schon die frage wer was falsch machte!?

den DG9NAY kann man gerne anschreiben. auch er hatte nur beste erfolge mit der powertree gehabt!
von der ausführung war sie ein hybrid mit einer super-keulen charakteristik, welche sie über die winkel bekommen hat!
so lang keiner die formeln und rechnungen bringt, ist dies eh nur wasser in den rhein getragen und warum sich die anderen so mitziehen lassen, verstehe ich auch nicht!


ihr braucht euch auch nicht wundern, dass euch die afuler aus dem notfunkkontest am we kpl rausgeworfen haben und bei der bundnetzag schwer gegen die beteiligung der cb'ler gesprochen hatten!
einfach mal drüber nachdenken!
DL9
Santiago 1
 
Beiträge: 24
Registriert: Sa 26. Mär 2016, 21:58

Re: Kleber Powertree

Beitragvon DL9 » Di 22. Nov 2016, 21:20

bringt ja eh nix - lassen wir das!
DL9
Santiago 1
 
Beiträge: 24
Registriert: Sa 26. Mär 2016, 21:58

Re: Kleber Powertree

Beitragvon Lattenzaun » Di 22. Nov 2016, 21:46

..also, ich persönlich empfinde keinen "Hass" in Richtung Herrn Kleber, weil ich ihn schlicht und einfach, TROTZ langjährigem Betrieb, nicht kennengelernt habe.

Deshalb fragte ich ja vorab, vielleicht sogar einen OM, welcher solch eine Antenne sogar noch im Besitz hat, WAS ist es denn nun bauartbedingt für eine Antennenform ???

Eine Groundplane oder ein Isotropen Strahler ?...

Deine besagten, besonderen"Keulen" in der Abstrahlcharakteristik, diese könnte man doch gern mal simulieren / sich anschauen...4nec2 reicht doch schon dafür, kann doch jeder selbst nachmachen.

73,
Bernhard
Ich habe eine gespaltene Persönlichkeit, notfalls führe ich mit mir selbst ein QSO !!!
Benutzeravatar
Lattenzaun
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2115
Registriert: Di 16. Nov 2010, 04:04

Re: Kleber Powertree

Beitragvon 13BB500 » Mi 23. Nov 2016, 15:04

DL9 hat geschrieben:Hallo Funkers,

ich bin auf der Suche nach eine Powertree von der Firma Kleber Funktechnik! Hat jemand noch eine solche Antenne und wenn, dann bitte anbieten! Selbst wenn diese defekt oder nicht vollständig ist!

Bitte keine Diskussionen über die schlechte Leistung an sich, oder den Herrn Kleber!

Danke

73


Frage doch mal bei der Frau Kleber in Vogelweh, die weis doch sicher noch, wer alles eine hatte oder auch verkaufen wollte.

Eine Minitree habe ich auch noch irgendwo.....

73, Karl 13 BB 500
13BB500
Santiago 1
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 24. Mai 2011, 22:09
Wohnort: Pirmasens

Re: Kleber Powertree

Beitragvon DL9 » Mi 23. Nov 2016, 15:44

13BB500 hat geschrieben:
DL9 hat geschrieben:Hallo Funkers,

ich bin auf der Suche nach eine Powertree von der Firma Kleber Funktechnik! Hat jemand noch eine solche Antenne und wenn, dann bitte anbieten! Selbst wenn diese defekt oder nicht vollständig ist!

Bitte keine Diskussionen über die schlechte Leistung an sich, oder den Herrn Kleber!

Danke

73


Frage doch mal bei der Frau Kleber in Vogelweh, die weis doch sicher noch, wer alles eine hatte oder auch verkaufen wollte.

Eine Minitree habe ich auch noch irgendwo.....

73, Karl 13 BB 500



danke dir, aber ich hab schon und der hr. kleber lebt noch immer! von ihm hab ich auch die adressen bekommen!
"harrycane"????
DL9
Santiago 1
 
Beiträge: 24
Registriert: Sa 26. Mär 2016, 21:58

Re: Kleber Powertree

Beitragvon 13BB500 » Mi 23. Nov 2016, 17:08

DL9 hat geschrieben:
13BB500 hat geschrieben:
DL9 hat geschrieben:Hallo Funkers,

ich bin auf der Suche nach eine Powertree von der Firma Kleber Funktechnik! Hat jemand noch eine solche Antenne und wenn, dann bitte anbieten! Selbst wenn diese defekt oder nicht vollständig ist!

Bitte keine Diskussionen über die schlechte Leistung an sich, oder den Herrn Kleber!

Danke

73


Frage doch mal bei der Frau Kleber in Vogelweh, die weis doch sicher noch, wer alles eine hatte oder auch verkaufen wollte.

Eine Minitree habe ich auch noch irgendwo.....

73, Karl 13 BB 500



danke dir, aber ich hab schon und der hr. kleber lebt noch immer! von ihm hab ich auch die adressen bekommen!
"harrycane"????


Wer soll denn das sein ? Kannte nur Harry Stuber + Harry Hertz von der AFG KL.

Ich habe da noch eine Adresse, wo eine auf dem Dach steht, aber will die nicht hier eintragen. Frage mal bei der bbdxgroup@web.de an, dann teile ich Dir Name + Adresse in KL mit.
13BB500
Santiago 1
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 24. Mai 2011, 22:09
Wohnort: Pirmasens

VorherigeNächste

Zurück zu CB - Antennen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste