Cb-Funk Raum Augsburg/Landsberg

Re: Cb-Funk Raum Augsburg/Landsberg

Beitragvon Rubberduck01 » Sa 14. Apr 2012, 07:32

Neee das gehört nicht zum Flugfunk, das ist eine Gefahr für die mil. Luftfahrt, Tornados zum Beispiel die da durchfliegen können gestört werden weswegen es zu Fehlfunktionen kommen kann. Der Eurofighter dagegen ist nicht so anfällig gegen diese HIRTA. Wo sich genau die Quelle befindet habe ich nie nachgesehen, auf dem RADAR hatte man ja seine Map und in Relation dazu die Flugzeuge.

Aber da kann man ja nachsehen z.B. in der mil AIP
http://www.mil-aip.de/pams/aip/enr/ET_ENR_5_1_en.pdf

Wertachtal .............................................................48°05.25′N 010°41.72′E

das führt uns dann hier hin:
http://g.co/maps/xagu3
Benutzeravatar
Rubberduck01
Santiago 7
 
Beiträge: 720
Registriert: So 1. Apr 2012, 08:18
Wohnort: Moorenweis

Re: Cb-Funk Raum Augsburg/Landsberg

Beitragvon 13DT322 » Sa 14. Apr 2012, 11:31

Rubberduck01 hat geschrieben:Neee das gehört nicht zum Flugfunk, das ist eine Gefahr für die mil. Luftfahrt, Tornados zum Beispiel die da durchfliegen können gestört werden weswegen es zu Fehlfunktionen kommen kann. Der Eurofighter dagegen ist nicht so anfällig gegen diese HIRTA. Wo sich genau die Quelle befindet habe ich nie nachgesehen, auf dem RADAR hatte man ja seine Map und in Relation dazu die Flugzeuge.

Aber da kann man ja nachsehen z.B. in der mil AIP
http://www.mil-aip.de/pams/aip/enr/ET_ENR_5_1_en.pdf

Wertachtal .............................................................48°05.25′N 010°41.72′E

das führt uns dann hier hin:
http://g.co/maps/xagu3


Okay...
Genau das ist die von mir benannte "Rundfunk-Sendestelle" Wertachtal.....damaliger größter Kunde war die Deutsche Welle auf der Frequenz 6075 kHz. Diese ist damals nach England abgewandert - und hat inzwischen auf Kurzwelle komplett qrt gemacht. Inzwischen sind alle möglichen Sender - auch ziemlicher Schrott - dort Kundschaft. Aber - wer zahlt, kriegt eben Sendezeit - und gerade in einer Zeit in der immer mehr solcher Stationen schließen weil der Bedarf immer weniger wird und auch bei dem Betrieb solcher Anlagen der Preiskrieg herrscht....
Die Anlage ist übrigens riesig - und sie ist das Motiv meiner QSL-Karten nachdem ich dort schon viele Fotos geschossen habe----ein phantastischer Aufbau der Antennen und die Anlage ist ja gerade mal ein paar Kilometer von mir entfernt...
Dateianhänge
13DT322
 

Re: Cb-Funk Raum Augsburg/Landsberg

Beitragvon Rubberduck01 » Sa 14. Apr 2012, 20:11

Ja schaut nett aus, auf dem Bild und auch bei Google, aber könnte zumindest auch ein Störfaktor bei Dir sein.

----

SO gerade eben auf dem Weg zur Arbeit noch nen nettes Gespräch geführt mit dem Edelweiß und dabei festgestellt das meine Anlage mit den 4W ganz gut läuft, selbst im Wald.
Benutzeravatar
Rubberduck01
Santiago 7
 
Beiträge: 720
Registriert: So 1. Apr 2012, 08:18
Wohnort: Moorenweis

Re: Cb-Funk Raum Augsburg/Landsberg

Beitragvon 13DT322 » So 15. Apr 2012, 10:03

Rubberduck01 hat geschrieben:Ja schaut nett aus, auf dem Bild und auch bei Google, aber könnte zumindest auch ein Störfaktor bei Dir sein.


Störfaktor? Wieso? Ich hab sicher keine Störungen durch diese Anlage......

----

SO gerade eben auf dem Weg zur Arbeit noch nen nettes Gespräch geführt mit dem Edelweiß und dabei festgestellt das meine Anlage mit den 4W ganz gut läuft, selbst im Wald.
13DT322
 

Re: Cb-Funk Raum Augsburg/Landsberg

Beitragvon Rubberduck01 » So 15. Apr 2012, 10:14

Ui da hatte ich mich wohl verlesen und irgendwas falsch interpretiert.
Btw gestern auch noch kurz die Ehre mit dem Comander 1 gehabt sowie auch dem Störtebecker 01 :)

Nur um 1 war dann die ganze QRG schon wieder frei gewesen, zumindest habe ich euch nicht mehr gefunden
Benutzeravatar
Rubberduck01
Santiago 7
 
Beiträge: 720
Registriert: So 1. Apr 2012, 08:18
Wohnort: Moorenweis

Re: Cb-Funk Raum Augsburg/Landsberg

Beitragvon Blasius » So 15. Apr 2012, 10:37

Hallo alle,
anscheinend ist ja hier im Raum FFB/STA/LL doch was los.
Bin schwer am überlegen wieder mit CB loszulegen :?:

Gruß, Blasius
Blasius
Santiago 0
 
Beiträge: 4
Registriert: So 17. Apr 2011, 23:48

Re: Cb-Funk Raum Augsburg/Landsberg

Beitragvon Rubberduck01 » So 15. Apr 2012, 13:31

Na dann mal los Moorenweiser Kollege ;)
Benutzeravatar
Rubberduck01
Santiago 7
 
Beiträge: 720
Registriert: So 1. Apr 2012, 08:18
Wohnort: Moorenweis

Re: Cb-Funk Raum Augsburg/Landsberg

Beitragvon Medic » Mi 4. Mär 2015, 20:53

Der letzte Eintrag hier ist ja nun auch schon etwas her. Hab vor kurzem meine alten Geräte im Keller gefunden und bin grad dabei diese wieder im KFZ zu installieren. Warum??? Hab hier in Untermeitingen einen Caddy rumfahren gesehen mit einer CB ANTENNE. Das letzte mal das ich die Quetsche in Betrieb hatte war vor 16 Jahren. st hier in der Gegend noch was los? Vllt findet sich ja der ein oder andere Kontakt.

Medic
Benutzeravatar
Medic
Santiago 1
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 20:26
Wohnort: Untermeitingen

Re: Cb-Funk Raum Augsburg/Landsberg

Beitragvon ALBATROSS » Do 5. Mär 2015, 14:00

Hallo Kollege,
Natürlich ist hier noch was los!! Es werden auch gefühlt immer mehr hier in Augsburg. Schau mal auf Kanal 28 und 33 vorbei.
Da findest du immer jemand.. Meitingen, Augsburg, Welden, Achsheim, Biburg usw....
Meistens abends!! Schließe an die Funke und Los Gehts!! :tup: :banane: :wave:
73 de Albatross
ALBATROSS
Santiago 3
 
Beiträge: 178
Registriert: Mo 18. Apr 2005, 18:28
Wohnort: Augsburg/Welden

Re: Cb-Funk Raum Augsburg/Landsberg

Beitragvon 13AT222 » Do 5. Mär 2015, 20:15

...Hey vergesst nicht Königsbrunn. Häufig nur am Wochenende aber dafür gehts im Umkreis von ca 80 km Recht gut. welcome back.

73 Lorenz alias wassermann 2
13AT222
Santiago 1
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 21:24

Re: Cb-Funk Raum Augsburg/Landsberg

Beitragvon Medic » Sa 4. Apr 2015, 22:36

Danke. Hab beide Anlagen wieder in Betrieb genommen. Mobil eine Stabo xm4012 mit einer DV 27 (Stehwelle 1:2,5) und Daheim eine Stabo XF 4012 mit einer DV 27 kurz (Stehwelle 1:1,4). Die Stehwelle im Auto macht mir noch ein wenig Probleme. Der Fuß ist gebohrt, adie Auflagefläche mit Schleifpapier bearbeitet. Hat jemand von Euch noch nen Tip oder mal Zeit und Lust mir beim abstimmen Gesellschaft zu leisten?

55

Medic
Benutzeravatar
Medic
Santiago 1
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 20:26
Wohnort: Untermeitingen

Re: Cb-Funk Raum Augsburg/Landsberg

Beitragvon 13AT222 » So 5. Apr 2015, 09:53

Helfe Dir gerne mit meinem Analyser. Bitte PN.
Kauf Dir bessere Antennen. Wilson 1000 und für zu Hause ne lambdahalbe halbe. Auch hier kann ich Dir helfen. Auch ne Funke mit 4/12Watt wäre besser. Die 500 mWatt werden dich nich glücklich machen.

Gruß Lorenz aus Königsbrunn (Wassermann 2)
13AT222
Santiago 1
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 21:24

Re: Cb-Funk Raum Augsburg/Landsberg

Beitragvon Medic » So 5. Apr 2015, 21:54

@ Wassermann2

Danke für die schnelle und unkomplzierte Hilfe Face to Face.
Benutzeravatar
Medic
Santiago 1
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 20:26
Wohnort: Untermeitingen

Re: Cb-Funk Raum Augsburg/Landsberg

Beitragvon 13AT222 » So 5. Apr 2015, 23:18

Jederzeit gerne wieder. Ich überlege mal ob mir noch was einfällt zu Deiner Antennensituation zu Hause.

73 Lorenz
13AT222
Santiago 1
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 21:24

Re: Cb-Funk Raum Augsburg/Landsberg

Beitragvon ALBATROSS » Di 7. Apr 2015, 09:51

Medic, bist du denn schon On-Air gewesen?
Evtl. hört man sich ja mal?!! Tummeln uns immer auf CH 28 und CH 33 rum!!
ROCK oN ;-)
ALBATROSS
Santiago 3
 
Beiträge: 178
Registriert: Mo 18. Apr 2005, 18:28
Wohnort: Augsburg/Welden

VorherigeNächste

Zurück zu CB - Antennen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron