Fotos von Antennenanlagen

Re: Fotos von Antennenanlagen

Beitragvon Grundig-Fan » Di 4. Jul 2017, 18:57

Ach, das ist doch so nah. Ok. Wenn ich mal wieder da bin rufe ich mal durch. Vielleicht im Herbst.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
QRV seit 1981 mit 131 Kisten.
zZt. Albrecht AE 5890
Mikes:Herald M-102A,Optimike X,Astatic D-104,Optimike Desk 3000,AMB+4S,Sadelta Echo Master Plus Classic

Frank (Dagobert 01)
Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1600
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Wohnort: Meerbusch

Re: Fotos von Antennenanlagen

Beitragvon Sgt.Lapdance » So 23. Jul 2017, 12:30

schöne Kombi vom deltasierra08

Spoiler: anzeigen
Bild


Sogar mit Discone dran.

Habe auch so eine ähnliche (mit Top Strahler, die Albrecht Allscan. Sehr gute Scannerantenne :D

Denke, 1~2 Tage noch - dann werde ich meinen 6m Mast mit der Sirio 2012 (ist ja die 2000er Serie bzw. Pan Super 8/12/16...) dran auch mal "aufrichten"....
---
Skip: Tornado QRG: 26,975 MHz FM only ;-)
Benutzeravatar
Sgt.Lapdance
Santiago 2
 
Beiträge: 99
Registriert: Fr 26. Feb 2010, 23:56
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Fotos von Antennenanlagen

Beitragvon deltasierra08 » So 23. Jul 2017, 16:13

Hallo Tornado,

bau die Sirio auf und dann bitte Fotos hier rein fűr die Antennenfetischisten (wie mich) :crazy: :crazy: :crazy:

Viel Spaß beim gemeinsamen Hobby und 73 ausm Landkreis Teltow-Fläming!

Daniel
deltasierra08
Santiago 3
 
Beiträge: 135
Registriert: Sa 5. Jan 2008, 01:48

Re: Fotos von Antennenanlagen

Beitragvon Sgt.Lapdance » Mo 24. Jul 2017, 09:06

Bitteschön... :D

Auch gar nicht so leicht, wenn man alles alleine macht - deßhalb auch die Mülltonnen usw. (dient zum hochbocken...)

Aufs (Haus)Dach geht leider nicht, dass macht meine Oberwelle nicht mit. :lol:

Da ich den 6m Mast kostenlos bekomme habe, war es naheliegend diesen zu benützen.

Lässt sich auch abkippen......

Ist die 1te Hochantenne, hatte ich vorher noch nie aufgrund von Antennenverbot.

Denke, wird für ein Orts-QSO reichen.

Muss ich nur noch das RG213 Kabel verlegen und dann kann's mit meiner President Henry losgehen.

Grüße aus Schönebeck (Elbe)





Dateianhänge
---
Skip: Tornado QRG: 26,975 MHz FM only ;-)
Benutzeravatar
Sgt.Lapdance
Santiago 2
 
Beiträge: 99
Registriert: Fr 26. Feb 2010, 23:56
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Fotos von Antennenanlagen

Beitragvon hl77 » Mo 24. Jul 2017, 10:13

Die Orts-Qso´s dürften damit schon mal bis ca.80 km gehen. :tup:
73 Harry :wave:
Spitfire ,DX call: 13 HL77 OP-Name:Harry.Transceiver: Alan 560 ,Grundig CBH 2000.CBH3000.KT 980-HP,DNT Mikro AS,.Antennen:I-Max 2000,Tank Whip,Sperrtopf,Dipol,Hustler mobil.
Benutzeravatar
hl77
Santiago 7
 
Beiträge: 583
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 11:43
Wohnort: 16727 Schwante

Re: Fotos von Antennenanlagen

Beitragvon deltasierra08 » Mo 24. Jul 2017, 10:15

Hi Tornado,

Danke fűr die Bilder - sieht super aus!
Gut gelöst und sauber aufgebaut, eventuell den Mast noch abspannen...

Damit solltest Du schon gut hőren / zu hőren sein :thup:

Ein Gerät mit SSB wűrde sich da auch gut machen,
aber Du kannst ja die Region erstmal mit Deiner Henry erforschen und dann nach und nach das Hobby erweitern.

Halt uns auf dem laufenden - 73!!!
Daniel Landkreis Teltow-Fläming
deltasierra08
Santiago 3
 
Beiträge: 135
Registriert: Sa 5. Jan 2008, 01:48

Re: Fotos von Antennenanlagen

Beitragvon Grundig-Fan » Mo 24. Jul 2017, 10:28

Sehr geil für Antennen Fetischisten. Rennen alle wild onanierent durch die Gegend [emoji1]

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
QRV seit 1981 mit 131 Kisten.
zZt. Albrecht AE 5890
Mikes:Herald M-102A,Optimike X,Astatic D-104,Optimike Desk 3000,AMB+4S,Sadelta Echo Master Plus Classic

Frank (Dagobert 01)
Benutzeravatar
Grundig-Fan
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1600
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:06
Wohnort: Meerbusch

Re: Fotos von Antennenanlagen

Beitragvon 13DL04 » Mo 24. Jul 2017, 12:57

Wenn du das Halterohr nicht mindestens an drei Punkten abspannst, wirst du nicht lang Spass mit dieser Konstruktion haben.
73' "HORNSBY" (Wer Klartext redet, riskiert verstanden zu werden.)
Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit;
aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)
Benutzeravatar
13DL04
Santiago 8
 
Beiträge: 937
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 18:57
Wohnort: Kailua Kona

Re: Fotos von Antennenanlagen

Beitragvon Sgt.Lapdance » Di 25. Jul 2017, 16:51

Paket von Wimo mit Abspannmaterial ist schon unterwegs.... obwohl alles sehr "fest" dasteht.
Wird erstmal 5mm PES Schnur werden. (ggf. später mal Stahlseil)
Die Schraubheringe "Peggy Peg" sind ja ganz pfiffig.
Ansonsten komm ich wohl sehr gut raus bei den 3 Funkfreunden gestern (innerhalb der Stadt S9+30,R5)
Höre auch sehr viel und gut.
SWR ist über alle 80 Kanäle 1,1:1
Hatte mich bloß noch erschrocken, dass ich einen "Kurzschluss" auf dem RG213 Kabel gemessen hatte, bis ich dann rausgefunden habe, dass es "DC-Ground" geerdet ist bei diesem Antennentyp.
Das kannte ich so noch nicht.
Aber alles i.O.
Macht Spaß, nach den ganzen Jahren mal wieder über die Kanäle zu huschen und auch mal wieder aktiv mitzufunken.
Die neue President Henry 12/24 (für die ich nur 100,-€ bezahlt habe :D ) ist natürlich über alles erhaben.
Mfg
---
Skip: Tornado QRG: 26,975 MHz FM only ;-)
Benutzeravatar
Sgt.Lapdance
Santiago 2
 
Beiträge: 99
Registriert: Fr 26. Feb 2010, 23:56
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Fotos von Antennenanlagen

Beitragvon 13 Zulu14 » Sa 26. Aug 2017, 08:21

Habe Fragen zur A 99.
1. reicht bei dem Aufbau eine Masthöhe von 2m aus ?
2. ist es besser die Masse der Antenne zu erden ?
AE 6110 auf 50 mW gedrosselt um die Umwelt zu schonen. I-Max 2000 in der Erde vergraben = gutes Gegengewicht...
Benutzeravatar
13 Zulu14
Santiago 2
 
Beiträge: 59
Registriert: Sa 22. Apr 2017, 11:49
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Fotos von Antennenanlagen

Beitragvon Sgt.Lapdance » So 27. Aug 2017, 15:23

13 Zulu14 hat geschrieben:Habe Fragen zur A 99.
1. reicht bei dem Aufbau eine Masthöhe von 2m aus ?


vlt. mal über einen alu-schiebemast samt "kfz-fuss" (eine hülse mit rahmen, zum "drauffahren") nachgedacht?!

solche masten gibt es auch mit schnellspannern, das wird einfach element für element nach oben geschoben und geklemmt.

du wirst keine 2m mehr haben wollen, wenn du einmal 6 oder 8 oder 10m gehabt hast.....

73
---
Skip: Tornado QRG: 26,975 MHz FM only ;-)
Benutzeravatar
Sgt.Lapdance
Santiago 2
 
Beiträge: 99
Registriert: Fr 26. Feb 2010, 23:56
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Fotos von Antennenanlagen

Beitragvon Yaesu FT857D » So 27. Aug 2017, 15:41

13 Zulu14 hat geschrieben:Habe Fragen zur A 99.
1. reicht bei dem Aufbau eine Masthöhe von 2m aus ?

Eindeutig JA sofern der nächste Pkt. beachtet wird.

13 Zulu14 hat geschrieben:2. ist es besser die Masse der Antenne zu erden ?

Verkehrt ist es nie, eine zusätzliche Erdleitung (4mm2 reichen schon) an einem der Masthalterungsbolzen , nach unten zu führen (auf der anderen Seite des Mastes, nicht parallel zum Koaxkabel!)
und unten mit ein paar Radials (Kupferdrähten; mind. 4 Stk.), die auf dem Erdboden mit ca. 6 m Länge ausgelegt werden, zu verbinden.
Jede Antenne (insbesondere ein Vertikalstrahler) braucht ein gewisses Erdpotential als Gegengewicht, um bessere Strahlungseigenschaften zu haben.
73, Helmut DO1TBP
Yaesu FT857D
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3107
Registriert: So 15. Okt 2006, 15:23
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Fotos von Antennenanlagen

Beitragvon funkfan » So 27. Aug 2017, 15:57

Helmut was sollen dort radiale das ist eine lamda/2 antenne :dlol: :dlol: du hast doch nen funklappe mal gemacht oder??? da fließt kein strom mehr!!! was also willst du mit den radialen?? ich glaube du du solltest die nochmal die unterlagen herholen und die stromverteilung an einer halbwellen-antenne anschauen!!! :seufz:
funkfan
Santiago 4
 
Beiträge: 235
Registriert: Mi 24. Nov 2010, 19:31

Re: Fotos von Antennenanlagen

Beitragvon MKB1 » So 27. Aug 2017, 16:52

Flexible Mastmontage

8)



narf
Benutzeravatar
MKB1
Santiago 6
 
Beiträge: 420
Registriert: So 22. Aug 2010, 11:33
Wohnort: Filsum

Re: Fotos von Antennenanlagen

Beitragvon Yaesu FT857D » So 27. Aug 2017, 17:14

funkfan hat geschrieben:Helmut was sollen dort radiale das ist eine lamda/2 antenne :dlol: :dlol: du hast doch nen funklappe mal gemacht oder??? da fließt kein strom mehr!!! was also willst du mit den radialen?? ich glaube du du solltest die nochmal die unterlagen herholen und die stromverteilung an einer halbwellen-antenne anschauen!!! :seufz:


Rothammel mal gelesen? (Theorie)
1/2 Lambda Antenne (A99 ?) mal im Gelände so wie auf dem Bild von 13Zulu14 aufgebaut ohne die von mir vorgeschlagenen Radials? (Praxis)

Ich schon und war enttäuscht, was man dort über die A99 gegenüber dem Betrieb auf einem 10 m Gittermast inkl. mehreren Erdern (Banderder) zu Hause, "reissen" konnte.... :wall:

Mit den vorgeschlagenen Radials, liefen QSOs auf 11m oder 10m bedeutend besser (empfangsmässig so 1-2 S-Stufen besser, bezogen auf DX-QSOs)....
Aber ich lasse dir gerne den Glauben an Stromverteilung einer 1/2 Lambda Antenne ala A99.... :roll:

Ach und was MKB1 mit seinen Bildern zeigt (zeigen will?) , bestätigt meine zusätzlichen "Radials" (Gartenzaun) als gutes Erdnetz für eine Vertikalantenne.....
Yaesu FT857D
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3107
Registriert: So 15. Okt 2006, 15:23
Wohnort: Kaiserslautern

VorherigeNächste

Zurück zu CB - Antennen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste