J Antenne kein gutes SWR

Re: J Antenne kein gutes SWR

Beitragvon CbFunk-fan » Di 10. Okt 2017, 17:03

Alles klar, ich schau mal wegen der Wireman/ Flackbandl..

J Antenne und Slim Jim sind ja auch wieder zwei paar Schuhe, ich denke ich werde letzteres mal probieren.

Eine Frage noch, wenn die Antennen angeblich auch auf 70cm funktionieren sollen, braucht man nichts weiter daran verändern? Ich rechne die Länge ja nur für das 2m Band aus, für 70cm sehen die ja ganz anders aus...
73 vom Breaker 1.9
CbFunk-fan
Santiago 7
 
Beiträge: 573
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 18:22

Re: J Antenne kein gutes SWR

Beitragvon funkfan » Di 10. Okt 2017, 17:16

ja hallo du hast recht bei der massiven aluantenne lässt sich die geschichte einfacher abstimmen und das swr ist ohne zweifel wetterfester. beide antennen sind für portabelbetrieb gut geeignet. die aluversion ziehe ich auf die makierungen aus und fertig das geht flux auch bei dunkelheit. die drahtversion hat wenns trocken ist ein swr von 1 und wenns feucht wird habe ich einen mini-cb-matcher dazwischen. das ist kein großes problem da das swr bei nässe nicht gegen unendlich geht sondern irgendwo so unter 2 sich einpendelt d.h ich mache nur swr-kosmetik damit die endstufe keinen schaden erleidet.also keine angst vor unendlichen verlusten. der matcher entlastet eher noch den empfängereingang des gerätes um ein paar db. das ist manchmal gar nicht so schlecht wenn man in hf-verseuchter umgebung befindet! :mrgreen: :mrgreen: du kannst dir allerdings auch das stück hühnerleiter auch selber bauen dann haste auch den effekt bei nässe minimiert und die antenne kostet fast nichts mehr.
funkfan
Santiago 4
 
Beiträge: 254
Registriert: Mi 24. Nov 2010, 19:31

Re: J Antenne kein gutes SWR

Beitragvon ultra1 » Di 10. Okt 2017, 17:55

Hallo Antennen-Freunde.

Hier die Maße einer kombinierte J-Pole Antenne, für 149 und 446 MHz :

40,5 cm Bandleitung und 90,5cm Antennen-Litze. Gesamtlänge 131cm.
Koax-Einspeisung bei 3cm.
Mit einem Stück Alufolie (1cm lang) um die Bandleitung gewickelt wird das SWR eingestellt.
Ist dann 1/2 Strahler und 1/4 Anpaßleitung auf 149
und 3X 1/2 Strahler und 3/4 Anpaßleitung auf 446 .


55/73, ingo
Benutzeravatar
ultra1
Santiago 4
 
Beiträge: 265
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Wohnort: 32805

Re: J Antenne kein gutes SWR

Beitragvon funkfan » Di 10. Okt 2017, 18:35

ultra1 mach mal ein bild! und welche zweidrahtleitung hast du benutzt? ich glaube da hilft ein foto wirklich weiter.
funkfan
Santiago 4
 
Beiträge: 254
Registriert: Mi 24. Nov 2010, 19:31

Re: J Antenne kein gutes SWR

Beitragvon ultra1 » Di 10. Okt 2017, 18:52

Hallo.

Nimm die Hand-Zeichnung vom HF-Doktor und tausche die Maße aus.
Zweidraht-Leitung hat auch 450 Ohm.


55/73, ingo
Benutzeravatar
ultra1
Santiago 4
 
Beiträge: 265
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Wohnort: 32805

Re: J Antenne kein gutes SWR

Beitragvon funkfan » Di 10. Okt 2017, 22:22

ich wollte mal sehen wie deine duoband-version aussieht
funkfan
Santiago 4
 
Beiträge: 254
Registriert: Mi 24. Nov 2010, 19:31

Re: J Antenne kein gutes SWR

Beitragvon 13 GD 44 » Fr 13. Okt 2017, 00:13

Ich benutze oft eine J-Ant für 11m mit 450 Ohm Einspeisung auf dem Berg wenn dort Bäume stehen. Dann schiebe ich am Baumstamm manchmal 26m GFK-Mast hoch, bis die Einspeisung über der Baumkrone ist. Aufbau keine 5 min und wird durch die Äste gehalten (keine Abspannung). :banane:
73 de Harald :wave:
Harald - Yankee-Hotel - 13GD44 - www.n44.de
Benutzeravatar
13 GD 44
Santiago 3
 
Beiträge: 183
Registriert: Sa 29. Jan 2011, 23:41

Re: J Antenne kein gutes SWR

Beitragvon funkfan » Fr 13. Okt 2017, 11:48

ja so mache ich es auch nur habe ich eine 12m lange stipprute die kann dann allerdings freistehen oder die aluversion auf 4m rohr da komme ich auf die gleiche höhe :banane:
geht aber alle mal sehr gut.
funkfan
Santiago 4
 
Beiträge: 254
Registriert: Mi 24. Nov 2010, 19:31

Vorherige

Zurück zu Eigenbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste