Paxon Terminal kann COM1 nicht öffnen

Paxon Terminal kann COM1 nicht öffnen

Beitragvon 13RF2612 » Mi 27. Aug 2014, 19:56

moin PR-Freunde,
leider gelingt es mir nicht, Paxon Version 2.00.1114 dazu zubewegen den Kontakt via COM1 mit dem TNC2 herzustellen. Der Parameterwert (im Hostmode) für COM1 wurde entsprechend der Paxon FAQ auf 38400 Bits pro Sek. gesetzt. Ebenso der gleiche Wert von 38400 Bit im Gerätemanager vom PC eingestellt. System läuft mit Win7 / 64 Bit.
Paxon läßt es auch nicht zu, unter "Einstellung", das Adressfeld für den Empfänger einzugeben und mit "OK" zu sichern. Mein eigenes Rufzeichen wird angenommen und automatisch gespeichert.

Zum besseren Verständnis hier einige Bilder: https://www.dropbox.com/sh/5p59pfgofwr8 ... SW66a?dl=0

(nur zur Info: die gelbe DCD- LED am TNC2 flackert auf Kanal 24 permanent, was "Kanal besetzt" bedeutet. Auf Kanal 25 ist die Leuchtdiode aus.)

Mit dem TNC2 hatte ich mich noch nie beschäftigt, ist also neu für mich. Vorab habe ich mich in der Paxon FAQ sowie in Eckarts Lehrstunde Zeitschrift FUNK 01/2001 versucht kundig zu machen. Komme aber leider nicht weiter. :wall:

Vielleicht hat jemand eine zündende Idee? :clue:

Gruß Peter
Gruß Petrus
13RF2612
Santiago 1
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 14:40
Wohnort: Wilder Westen Niedersachsen

Re: Paxon Terminal kann COM1 nicht öffnen

Beitragvon 13TH672 » Mi 27. Aug 2014, 20:11

Moin.

Versuche mal 19200 bit/s auf der Seriellen.

MfG, Matthias
Benutzeravatar
13TH672
Santiago 6
 
Beiträge: 476
Registriert: Do 1. Jul 2004, 12:16
Wohnort: Berlin

Re: Paxon Terminal kann COM1 nicht öffnen

Beitragvon hotel-golf » Mi 27. Aug 2014, 23:51

Hallo Peter.

Ich würde wie Matthias schon schreibt erstmal mit 19200 Baud probieren. Bei einigen Schnittstellen oder TNCs war wohl 38400 schon zu schnell.

Wenn das alles nichts hilft könnte auch eine falsche Software im TNC sein. Auf deinem Zettel der oben drauf klebt sollte dir eventuell weiter helfen.
In so einem TNC muss nicht unbedingt nur TF/Hostmode sein. Es gab auch andere Software ( Nur KISS, SMACK, TRKISS, .... ) und dann würde
Paxon auch nicht damit umgehen können. Eventuell kannst du auch mal mit einem anderen PR-Programm testen. Ideal wäre da aber ein alter
DOS-PC, da ging es meist ohne Probleme ( mit GP, MCUT, SP ).

128 vom Dieter aus der Fränkischen Schweiz.
hotel-golf
Santiago 6
 
Beiträge: 498
Registriert: So 30. Mai 2004, 20:13

Re: Paxon Terminal kann COM1 nicht öffnen

Beitragvon Ostholsteiner » Do 28. Aug 2014, 05:10

Hallo. Probiere es bitte aich mal mit 9600 Baud aus. Leider kann ich die Stellung der Schalter auf dem Foto nicht erkennen. Jedesmal wenn ich das Bild vergrößern möchte rutscht der Bereich aus dem Sichtbereich des Tabletts.

Schöne grüße aus dem Ostseeraum.
Ostholsteiner
Santiago 1
 
Beiträge: 46
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:43
Wohnort: Neustadt Holstein

Re: Paxon Terminal kann COM1 nicht öffnen

Beitragvon PMRFreak » Do 28. Aug 2014, 06:47

Die Kollegen haben recht. Laut dem Foto ist das TNC auf eine Terminal-Baudrate von 19200 Baud eingestellt.

38400 konnte das TNC2S noch gar nicht. Das dürfte das Problem lösen.

Die Anleitung für das TNC2S findet sich übrigens immer noch bei Symek auf deren Website.

http://symek.de/pdf/tnc2s.pdf
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!
Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7512
Registriert: Di 23. Sep 2003, 15:13
Wohnort: Oberfranken

Re: Paxon Terminal kann COM1 nicht öffnen

Beitragvon 13RF2612 » Do 28. Aug 2014, 11:38

moin,
Vielen Dank für die schnelle Hilfe an alle Beteiligten hier!!! :banane:

19200 Baud und die entsprechende Umstellung der ersten beiden DIL-Schalter am TNC2.

siehe hier: https://www.dropbox.com/s/okj7owiuzh193 ... 2.odt?dl=0 (nur als Download)

Habe mir mein altes passendes Rufzeichen DQB764 von 1992 wieder rausgeholt. Matthias hatte mich darauf hingewiesen, daß nur die 6 stelligen Kombinationen Gültigkeit bei PR haben.

Gruß Peter
Gruß Petrus
13RF2612
Santiago 1
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 14:40
Wohnort: Wilder Westen Niedersachsen

Re: Paxon Terminal kann COM1 nicht öffnen

Beitragvon CB-Kosmos2000 » Do 12. Okt 2017, 17:23

Hallo ich habe neulich auch das TNC 2 S - DK9SJ in ebay ersteigert und bekomme es über den USB 2.0 auf Com Adapter delock mit Chipsatz FDTI
und Windows 10 64 Bit Treibern einfach nicht zum laufen. Egal ob über Paxon oder WinSTOP. Die Synronisierung schlägt fehl und er kann den
Hostmode nicht finden. Laut ebay ist es nur mit 1200 Baud bestückt was ja für CB-Funk ausreicht. Die Birnchen gehen kurz an am TNC wenn es versucht
zu Synronisieren. Baudraten im Geräte Manager und im Programm alles mögliche schon versucht. Terminal Baud habe ich schon versucht alles mögliche zu Jumpern von 1200 , 9600 bis 19200 Baud am TNC ohne erfolg. Funk Baudrate ist auf 1200 Baud gejumpert. und in der Mitte habe ich auf Hostmode gejumpert unten, oben, unten. Woran scheitert es den blos ? Das Kabel zum Funkgerät habe ich durchgemessen von 5 pol Din auf 6 Pol Japan GDHC Norm, das passt. Aber da das TNC ja nicht mit den Computer Komuniziert geht auch nichts ans Funkgerät raus. Leider hatte ich bisher nie ein TNC. kann es sein das vom Vorbesitzer im Eprom was verstellt wurde, so das der Hostmode nicht geht ? Mit Eprom kenne ich mich gar nicht aus, welche Software braucht man da um darauf Zugriff zu bekommen ? Vielen Dank 55 und 73 :wave:
CB-Kosmos2000
Santiago 4
 
Beiträge: 243
Registriert: Do 27. Jan 2005, 04:28
Wohnort: Laupheim - Baden-Württemberg (Oberschwaben) - Loc: JN48WF

Re: Paxon Terminal kann COM1 nicht öffnen

Beitragvon CB-Kosmos2000 » Fr 13. Okt 2017, 01:04

So mittlerweile wird das TNC 2 erkannt im Hostmode. Es sendet auch, nun das grosse Problem es empfängt nichts, obwohl ein Bekannter 15 Km endfernt versucht mit mir zu Connecten. Kabel mit Multimeter durchgefprüft Belegung stimmt. Paxon z.b. bringt beim start unten ein Ausrufungszeichen das dann nach 10 sekunden verschwindet Bei Status steht dann Alle Geräte bereit - 1 Fehler ???
Habe es an einer President Lincoln 2 angeschlossen, da ist doch normalerweise 6 pol Japan Stecker Pin 2 = RX und am Modem 5 Pol Din Stecker Pin 4 SPK dann müsste doch der Empfang normalerweise gehen ? oder ist die Lincoln 2 innen an der Mikrophonbuchse bei Pin 2 nicht belegt ? Weil die empfängt ja auch ohne Mikrophon. 55 und 73
CB-Kosmos2000
Santiago 4
 
Beiträge: 243
Registriert: Do 27. Jan 2005, 04:28
Wohnort: Laupheim - Baden-Württemberg (Oberschwaben) - Loc: JN48WF

Re: Paxon Terminal kann COM1 nicht öffnen

Beitragvon CB-Kosmos2000 » So 15. Okt 2017, 05:34

So mittlerweile läuft das TNC2S unter Windows 10 64 Bit mit einem USB auf Com Kabel. Allerdings sind die 2 einzigsten Programme wo ich zum laufen bekommen habe damit. Paxon und WinSTOP im Kompatibilitätsmodus Windows XP Service Pack 3 und als Admin ausführen. Beide Programme laufen über den Hostmodus. Schade WinSTOP würde mir besser gefallen wegen Node, BBS und Bake ist aber nur Shareware wo 30 Min. läuft und man danach neu starten muss. Das bringt Paxon leider nicht mit. Meinen ersten Connect hatte ich schon mit DLG278 aus Biberach ca. 15 Km Luftlinie, aber ansonsten ist Packet hier tot. Nur bei Überreichweiten geht da noch was auf Kanal 24 FM. Meine Calls sind DAB947 und KO2MOS . 55 und 73
CB-Kosmos2000
Santiago 4
 
Beiträge: 243
Registriert: Do 27. Jan 2005, 04:28
Wohnort: Laupheim - Baden-Württemberg (Oberschwaben) - Loc: JN48WF


Zurück zu PR - Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste