Team-Electronic/HAM-MobileCom-1011

Re: Team-Electronic/HAM-MobileCom-1011

Beitragvon grinsekater » Mi 4. Jan 2017, 17:48

Moin, habe 2 Fragen:

1. Aber welcher Version lässt sich das Gerät nicht mehr mittels Tastenkombi (Menü und Band gedrückt halten und dann das Gerät einschalten) von HAM auf CB umschalten?

2. Ist die DTMF-Einheit auch nachrüstbar? Bei Version 1?

73, Andy
Die Menschen, die diese Welt ruinieren, haben Krawatten und keine Tätowierungen.
Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7050
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 15:31
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Team-Electronic/HAM-MobileCom-1011

Beitragvon PMRFreak » Do 5. Jan 2017, 12:03

1. Aber welcher Version lässt sich das Gerät nicht mehr mittels Tastenkombi (Menü und Band gedrückt halten und dann das Gerät einschalten) von HAM auf CB umschalten?


Gibt da keine Versionsnummer, das wurde mitten in der Serie aufgrund von Eingaben behördlicher Seite gemacht.. Youtube war ja voll von
Anleitung, wie die Umschaltung funktioniert, wenn man da ein wenig sparsamer gewesen wäre... selbst schuld :)

2. Ist die DTMF-Einheit auch nachrüstbar? Bei Version 1?


Die DTMF-Encoderfunktion (kein Decoder integriert!) wurde ab Version 2 auf dem Mainboard
integriert. Bei den allerersten Versionen läßt sich das NICHT nachrüsten. Es hat nichts mit
der CTCSS/CDS- De-/Encoderplatine zu tun!

73
Markus
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!
Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7511
Registriert: Di 23. Sep 2003, 15:13
Wohnort: Oberfranken

Re: Team-Electronic/HAM-MobileCom-1011

Beitragvon hf-doktor » Do 5. Jan 2017, 13:10

PMRFreak hat geschrieben:Gibt da keine Versionsnummer, das wurde mitten in der Serie aufgrund von Eingaben behördlicher Seite gemacht.. Youtube war ja voll von
Anleitung, wie die Umschaltung funktioniert, wenn man da ein wenig sparsamer gewesen wäre... selbst schuld :)


Welche Behörde? Hier bei und sicherlich nicht.

Da das Gerät nicht nur hier verkauft wird, musste das für den US-Markt gemacht werden. Dort sind die FCC Zulassungsvorausetzungen strenger.
Und es ist dort nicht nur dieses Gerät betroffen >s. z.B. auch President Lincoln II Version oder Magnum-1, die dort nun auch in grösserem Rahmen vertrieben werden/wird und nicht mehr SOOO leicht erweiterbar sind.
Zuletzt geändert von hf-doktor am Do 5. Jan 2017, 13:23, insgesamt 1-mal geändert.
Gesendet von meinem HN 9200 über 39800Km via Satellit auf einer geostationären Umlaufbahn ohne Tapatalk
hf-doktor
Santiago 8
 
Beiträge: 811
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 13:35

Re: Team-Electronic/HAM-MobileCom-1011

Beitragvon wasserbueffel » Do 5. Jan 2017, 13:21

Was für ein Schmarrn.....

Lässt sich das mit 2 Handgriffen oder Tastendrücken machen, verboten!!!
Entferne ich eine Lötbrücke,erlaubt....

Nimm ich O Software,nitschiwo.
Nehme ich "spezial " Software geht es......

Ist ja wie beim Pornofilm früher
Sehe ich die Muschi ist es erlaubt.
Seh ich die Muschi mit Haare ,verboten....

Kopfschüttel..........

Walter
Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4836
Registriert: Di 26. Sep 2006, 18:43
Wohnort: JO30BT

Re: Team-Electronic/HAM-MobileCom-1011

Beitragvon ax73 » Do 5. Jan 2017, 13:37

Egal, ist halt so jetzt. Wie geht es nun, mit der (käuflich zu erwerbenden) Software oder
gibt es noch Alternativen?
Benutzeravatar
ax73
Santiago 7
 
Beiträge: 712
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45

Re: Team-Electronic/HAM-MobileCom-1011

Beitragvon grinsekater » So 8. Jan 2017, 11:02

Immer noch keine Antwort auf meine Frage. :?

Aber hat sich erledigt, ich weiss jetzt, was ich wissen wollte. Man hat mir nämlich noch ein solches Gerät angeboten, und daher wollte ich diese Sachen vorher schon mal wissen.

Wo wir gerade dabei sind: Hat jemand zufälllig eine Kfz-Halterung und passende Schrauben dafür über?

73, Andy
Die Menschen, die diese Welt ruinieren, haben Krawatten und keine Tätowierungen.
Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7050
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 15:31
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Team-Electronic/HAM-MobileCom-1011

Beitragvon PMRFreak » So 8. Jan 2017, 11:47

Egal, ist halt so jetzt. Wie geht es nun, mit der (käuflich zu erwerbenden) Software oder
gibt es noch Alternativen?


Geht jetzt "nur" noch über die Software, sollte aber nicht wirklich ein Problem darstellen.

Immer noch keine Antwort auf meine Frage. :?


Hm, ich dachte eigentlich, ich hätte das ausreichend beantwortet :)

P.S. Hab hier mal durchgewischt....
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!
Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7511
Registriert: Di 23. Sep 2003, 15:13
Wohnort: Oberfranken

Re: Team-Electronic/HAM-MobileCom-1011

Beitragvon ax73 » So 8. Jan 2017, 14:02

PMRFreak hat geschrieben:
Egal, ist halt so jetzt. Wie geht es nun, mit der (käuflich zu erwerbenden) Software oder
gibt es noch Alternativen?


Geht jetzt "nur" noch über die Software, sollte aber nicht wirklich ein Problem darstellen.


Danke!

PMRFreak hat geschrieben:
...P.S. Hab hier mal durchgewischt....


:thup:
Benutzeravatar
ax73
Santiago 7
 
Beiträge: 712
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:45

Re: Team-Electronic/HAM-MobileCom-1011

Beitragvon grinsekater » So 8. Jan 2017, 16:15

PMRFreak hat geschrieben:
Hm, ich dachte eigentlich, ich hätte das ausreichend beantwortet :)



DU schon, aber der Quatschkopp nicht. :) Hab doch geschrieben, dass ich jetzt weiss, was ich wissen wollte. :)

73, Andy
Die Menschen, die diese Welt ruinieren, haben Krawatten und keine Tätowierungen.
Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7050
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 15:31
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Team-Electronic/HAM-MobileCom-1011

Beitragvon Comander2 » Sa 22. Apr 2017, 19:44

Ist das interne swr meter eigentlich zu gebrauchen ??? weil bei mir steht immer 1.0
( Skip Comander ) DX call: 13TH2261
Benutzeravatar
Comander2
Santiago 5
 
Beiträge: 364
Registriert: Mo 31. Aug 2009, 20:39
Wohnort: JO62PS

Re: Team-Electronic/HAM-MobileCom-1011

Beitragvon Bondarenco » Di 2. Mai 2017, 19:22

Ja,die interne "SWR Messeinrichtung" ist zu gebrauchen.Diese funktioniert laut meiner Erfahrung sogar sehr gut. :wink:
Und nun mal zu der Sache mit der Temperaturentwicklung am und im Gerät bei FM-Sendebetrieb.
Ganz klar,die Kiste ist ein Kaffeewärmer,aber bei originalem Zustand,(ohne Leistungsteigerung) ist es unkritisch,so meine Erfahrung.

Ich bin so frech und vergleiche das mal mit einer meiner Class A Silizium Audioverstärker,auch Fußheizung genannt. :mrgreen: Hierbei treten bei Betrieb ebenfalls locker solche Temperaturen auf,wie bei der Team im genannten FM Sendebetrieb.
Also keine Panik,das muß und wird die Team abkönnen.

73.
Benutzeravatar
Bondarenco
Santiago 1
 
Beiträge: 37
Registriert: So 13. Nov 2016, 12:01
Wohnort: 53474

Re: Team-Electronic/HAM-MobileCom-1011

Beitragvon Comander2 » Di 9. Mai 2017, 13:54

Bondarenco hat geschrieben:Ja,die interne "SWR Messeinrichtung" ist zu gebrauchen.Diese funktioniert laut meiner Erfahrung sogar sehr gut. :wink:
Und nun mal zu der Sache mit der Temperaturentwicklung am und im Gerät bei FM-Sendebetrieb.
Ganz klar,die Kiste ist ein Kaffeewärmer,aber bei originalem Zustand,(ohne Leistungsteigerung) ist es unkritisch,so meine Erfahrung.

Ich bin so frech und vergleiche das mal mit einer meiner Class A Silizium Audioverstärker,auch Fußheizung genannt. :mrgreen: Hierbei treten bei Betrieb ebenfalls locker solche Temperaturen auf,wie bei der Team im genannten FM Sendebetrieb.
Also keine Panik,das muß und wird die Team abkönnen.

73.


Danke aber meins muss defekt sein denn mein externes zeigt bei 30mhz 2.1 an und bei der team 1.0 bei der baugleichen crt geht der swr schutz gleich an bei 30 mhz
( Skip Comander ) DX call: 13TH2261
Benutzeravatar
Comander2
Santiago 5
 
Beiträge: 364
Registriert: Mo 31. Aug 2009, 20:39
Wohnort: JO62PS

Re: Team-Electronic/HAM-MobileCom-1011

Beitragvon Bondarenco » Do 25. Mai 2017, 10:02

Wertes Forum,
Nun ist der kleine Kaffeewärmer einige Wochen bei mir getestet worden,bis auf die lumpige FM(Modulation) kann man da nicht meckern.
Interessant wird es vor allem im SSB Betrieb.
Empfang und Sendeeigenschaften sind top,da kann die durchaus mit teureren Mobilgeräten von Kenwood und Co mithalten.
Im 10 und 11 Meter Band versteht sich.
Benutzeravatar
Bondarenco
Santiago 1
 
Beiträge: 37
Registriert: So 13. Nov 2016, 12:01
Wohnort: 53474

Re: Team-Electronic/HAM-MobileCom-1011

Beitragvon LJ80 » So 25. Jun 2017, 22:08

Um in das Service Menü zu gelangen reicht es bei den aktuellen Versionen anscheinend nicht mehr die beiden Tasten Laaaaange zu drücken, da passiert gar nichts, zumindest bei meiner.
LJ80
Santiago 9
 
Beiträge: 1215
Registriert: So 16. Mai 2004, 01:01
Wohnort: München

Re: Team-Electronic/HAM-MobileCom-1011

Beitragvon Cosmo » Do 29. Jun 2017, 06:53

LJ80 hat geschrieben:Um in das Service-Menü zu gelangen reicht es bei den aktuellen Versionen anscheinend nicht mehr die beiden Tasten lange zu drücken, da passiert gar nichts, zumindest bei meiner.

Das ist bei Deiner auch völlig normal, ab Version 2.01 geht das nurmehr über die Software. Lediglich die älteren Typen können das noch.
Peter Martinez (G3PLX), Moe Wheatley (AE4JY), Howard Teller (KH6TY), Nino Porcino (IZ8BLY), Pawel Jalocha (SP9VRC) und José Alberto Nieto Ros (EA5HVK) sind alles hervorragende Entwickler, nur Stan Gibilisco (W1GV) ist noch besser!
Benutzeravatar
Cosmo
Santiago 2
 
Beiträge: 52
Registriert: Do 15. Jun 2017, 07:08

VorherigeNächste

Zurück zu Die geliebten Exportgeräte (10m Band, alles ohne CB-Zulassung, ohne KW-TRX usw.)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast