DMR - Digital Mobil Radio

Re: DMR - Digital Mobil Radio

Beitragvon gernstel » Di 5. Sep 2017, 10:29

13CT011 hat geschrieben:Natürlich geht das (guckst du hier: http://dmr.ag/simplex/ :link: )


Vielen Dank, sehr interessant. Demnach gab und gibt es drei Möglichkeiten:

1) In den Anfangszeiten von DMR im Amateurfunk wurde die TG1 verwendet.
--> nicht mehr empfohlen und geht nach meinem Verständnis auf in Möglichkeit 2)

2) Die Lösung ist die Verwendung der Sprechgruppe TG99 bei Sendung und Empfang. (...) Als nächstes ist in der Empfängergruppenliste ein neuer Eintrag mit dem Namen „RX Simplex“ zu erstellen. Darin trägt man alle Mitglieder ein die man auf dem Simplexkanal hören will, ein. Also TG99, TG1, TG2, TG8 und so weiter

3) Im DMR-Standard ist eine spezielle Sprechgruppe „Rundumruf“ 16777215 vorgesehen. Wer mit diesem Rundumruf sendet wird an allen, in Empfangsreichweite befindlichen DMR-Empfängern auf der QRG, gehört.

Das heißt, ich kann 2) oder 3) ausprobieren. Beide funktionieren nur, wenn eine mich hörende Station dieselbe Einstellung verwendet. Ich würde eher zu 3) tendieren, denn das ist nach dieser Beschreibung universell wie analoge Übertragung: Eine unabhängig von der individuellen Einstellung von jedem hörbare Aussendung.

Warum man sowas machen möchte?
- es ist die ursprünglichste Form von Amateurfunk, eine Direktverbindung von Station zu Station
- Nicht-Nutzung von Repeatern oder gar ganzen Gruppen von Repeatern
- lokale, spontane Kontaktaufnahme mit anderen im OV, auf Fielddays, Flohmärkten, Tagungen
- Reichweitentests
- direkter Vergleich der Qualität DMR und FM durch einfaches Umschalten
- universelles Bedienkonzept

Für mich sind Repeater ein "Sahnehäubchen", und dieses Sahnehäubchen existiert nur durch den extremen Einsatz von Leuten, die weder für die Hardware noch den Unterhalt (Turmmiete, Strom, Internetzugang) Kosten und Mühen scheuen. Ob sie das langfristig tragen können? Jedenfalls muss man da nicht unnötig "Last" darauf geben.
gernstel
Santiago 6
 
Beiträge: 405
Registriert: Sa 24. Mai 2008, 09:47

Re: DMR - Digital Mobil Radio

Beitragvon Username: » Di 5. Sep 2017, 10:48

Schaue dir mal an wie viele Repeater wir um Wien haben da wirst ja irre. :think:
Pi mal daumen 5! Einer auf einen Krankenhaus und der rest auf Berge in der Stadt. Der Verein schwimmt nur so in Kohle was man von einen ehemaligen Kassier so hört 5 bis 6 Stellig € sollen am Konto sein! Und die versuchen alle um "alternative" Repeater zu verhindern.

hier gibt es noch text dazu: https://forums.radioreference.com/digit ... sible.html

Was auch stimmt bei Talk around ist es egal welchen Timeslot man verwendet weil wenn du ein Headset hat dann könne die meisten im Full dublex Modus arbeiten. :tup:

Was du uns nicht verraten hast welches Gerät du verwendest.
Neuge hat geschrieben:Die meisten verwehren sich nur weil die Geräte teuer sind und sie die Technik nicht verstehen ( wollen ). Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis der Amateurfunk entweder komplett ausstirbt oder mehr und mehr digital gearbeitet wird.
Username:
Santiago 4
 
Beiträge: 241
Registriert: Di 15. Aug 2017, 14:19

Re: DMR - Digital Mobil Radio

Beitragvon Delta-Lima 23 » Sa 9. Sep 2017, 20:17

Hytera hat die Firmware V8.05 zurückgezogen, weiß evtl. jemand die genauen Gründe?

https://www.hamdigitaal.nl/2017/09/v8-5-offline/

http://ham-dmr.de/?wysija-page=1&contro ... ser_id=110

Ich habe gestern diese Version auf mein MD-785G aufgespielt, wusste davon aber noch nichts.
Das Gerät hat bis jetzt keine Fehler gezeigt.

73, Lothar
Delta-Lima 23
Santiago 2
 
Beiträge: 55
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 16:36
Wohnort: Baunatal

Re: DMR - Digital Mobil Radio

Beitragvon Yaesu FT857D » So 10. Sep 2017, 09:01

Lothar die von Hytera haben die Bugs in dieser FW zu spät bemerkt und zurück gezogen.
Wenn dein Gerät weiter funktioniert, dann warte die nächste korrigierte FW ab und spiele die danach auf.

Aber sichere (sofern bisher nicht gemacht) die vorherige FW (die VOR der mit den Bugs) und SW für das Gerät auf deiner Festplatte!
Es gab zuletzt z.B. einen Bug bei der Yaesu FW für C4FM-Geräte.
Ein OM (habe das gerade in DMR-Plus gelesen) hatte die neue FW auf sein FT1XD aufgespielt und schon ging einiges an dem Gerät nicht mehr....

Ebenso gab es Bugs in der FW bei Geräten wie Tytera MD380/MD390 und den baugleichen von Retevis.
Das Sicherung von Vorversionen, gilt auch bei PCs und dort bei denjenigen, die mit Windows dort arbeiten....
73, Helmut DO1TBP
Yaesu FT857D
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3097
Registriert: So 15. Okt 2006, 15:23
Wohnort: Kaiserslautern

Re: DMR - Digital Mobil Radio

Beitragvon Username: » So 10. Sep 2017, 09:15

nur kann man von Hytera keine FW direkt herrunterladen.
Neuge hat geschrieben:Die meisten verwehren sich nur weil die Geräte teuer sind und sie die Technik nicht verstehen ( wollen ). Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis der Amateurfunk entweder komplett ausstirbt oder mehr und mehr digital gearbeitet wird.
Username:
Santiago 4
 
Beiträge: 241
Registriert: Di 15. Aug 2017, 14:19

Re: DMR - Digital Mobil Radio

Beitragvon do8ail » So 10. Sep 2017, 09:30

Username: hat geschrieben:nur kann man von Hytera keine FW direkt herrunterladen.



Hör endlich auf solch Schwachsinn zu posten...ist ja nicht mehr zum aushalten

Tom
Benutzeravatar
do8ail
Santiago 2
 
Beiträge: 62
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 10:16

Re: DMR - Digital Mobil Radio

Beitragvon Username: » So 10. Sep 2017, 09:38

Dann zeige mir wo man sich direkt von Hytera die FW runter laden kann ich habe nix gefunden!
Neuge hat geschrieben:Die meisten verwehren sich nur weil die Geräte teuer sind und sie die Technik nicht verstehen ( wollen ). Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis der Amateurfunk entweder komplett ausstirbt oder mehr und mehr digital gearbeitet wird.
Username:
Santiago 4
 
Beiträge: 241
Registriert: Di 15. Aug 2017, 14:19

Re: DMR - Digital Mobil Radio

Beitragvon do8ail » So 10. Sep 2017, 09:40

Username: hat geschrieben:Dann zeige mir wo man sich direkt von Hytera die FW runter laden kann ich habe nix gefunden!



Was meinst du was das hier ist?

http://www.hytera.com/productResources. ... &proId=252
Benutzeravatar
do8ail
Santiago 2
 
Beiträge: 62
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 10:16

Re: DMR - Digital Mobil Radio

Beitragvon Username: » So 10. Sep 2017, 09:43

Please Sig in: http://www.hytera.com/productResources. ... roId=2493# :lol:
nix mit runter laden.
Neuge hat geschrieben:Die meisten verwehren sich nur weil die Geräte teuer sind und sie die Technik nicht verstehen ( wollen ). Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis der Amateurfunk entweder komplett ausstirbt oder mehr und mehr digital gearbeitet wird.
Username:
Santiago 4
 
Beiträge: 241
Registriert: Di 15. Aug 2017, 14:19

Re: DMR - Digital Mobil Radio

Beitragvon do8ail » So 10. Sep 2017, 09:45

Username: hat geschrieben:Please Sig in: http://www.hytera.com/productResources. ... roId=2493# :lol:
nix mit runter laden.



Ja einen Acc. sollte man haben........

Mann oh Mann...
Benutzeravatar
do8ail
Santiago 2
 
Beiträge: 62
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 10:16

Re: DMR - Digital Mobil Radio

Beitragvon Username: » So 10. Sep 2017, 09:48

Den man ned bekommt. Die Antworten ja ned mal auf normale Mails.
Neuge hat geschrieben:Die meisten verwehren sich nur weil die Geräte teuer sind und sie die Technik nicht verstehen ( wollen ). Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis der Amateurfunk entweder komplett ausstirbt oder mehr und mehr digital gearbeitet wird.
Username:
Santiago 4
 
Beiträge: 241
Registriert: Di 15. Aug 2017, 14:19

Re: DMR - Digital Mobil Radio

Beitragvon do8ail » So 10. Sep 2017, 09:51

Username: hat geschrieben:Den man ned bekommt. Die Antworten ja ned mal auf normale Mails.



Doch das tun sie....
Benutzeravatar
do8ail
Santiago 2
 
Beiträge: 62
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 10:16

Re: DMR - Digital Mobil Radio

Beitragvon Username: » So 10. Sep 2017, 09:57

Paar Mails geschickt auch von der Firmen Mail Adresse und Nada also kann man davon ausgehen das man nichts bekommt. :think:
Neuge hat geschrieben:Die meisten verwehren sich nur weil die Geräte teuer sind und sie die Technik nicht verstehen ( wollen ). Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis der Amateurfunk entweder komplett ausstirbt oder mehr und mehr digital gearbeitet wird.
Username:
Santiago 4
 
Beiträge: 241
Registriert: Di 15. Aug 2017, 14:19

Re: DMR - Digital Mobil Radio

Beitragvon Ostholsteiner » So 10. Sep 2017, 10:23

Hallo, warum meinst Du denn sollte Hytera Dir einen Useraccount einrichten ?!?

Welche(s) Gerät(e) hast Du von Hytera ?

Schönen Sonnatg.
Ostholsteiner
Santiago 1
 
Beiträge: 46
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:43
Wohnort: Neustadt Holstein

Re: DMR - Digital Mobil Radio

Beitragvon Username: » So 10. Sep 2017, 10:40

Hallo, warum meinst Du denn sollte Hytera Dir einen Useraccount einrichten ?!?
Wollte die Teile mal über unsere Firma verkaufen.
Und die andere Mail war weil die Handbücher sehr widersprüchlich waren und ich wissen wollte was denn nun stimmen würde.
Welche(s) Gerät(e) hast Du von Hytera ?
PD365 (wenn ich es richtig im Kopf habe).
Neuge hat geschrieben:Die meisten verwehren sich nur weil die Geräte teuer sind und sie die Technik nicht verstehen ( wollen ). Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis der Amateurfunk entweder komplett ausstirbt oder mehr und mehr digital gearbeitet wird.
Username:
Santiago 4
 
Beiträge: 241
Registriert: Di 15. Aug 2017, 14:19

VorherigeNächste

Zurück zu Digitalfunk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste