PowerLine Empfehlung?

Re: PowerLine Empfehlung?

Beitragvon ODO55 » Fr 13. Okt 2017, 10:13

pom hat geschrieben:
ODO55 hat geschrieben:Der TE ist sich der Problematik PLC völlig bewusst,nicht unwissend und es war auch kein Scherz diese Frage ausgerechnet in einem Funkforum zu stellen. Wo bitte ist denn die Frage besser aufgehoben als in der betroffenden Gemeinde?

Du musst schon zugeben, dass Du genau so gut in einem Jägerforum nach dem besten GPSrx fürs Geocachen hättest fragen können. Oder nach einer zuverlässigen Bezugsquelle für Weihwasser in einem Satanistenforum.
Immerhin sind "Deine" Frequenzbereiche sauber. Dass PLC den Rest der Kurzwelle in Deiner Umgebung unbrauchbar macht, interessiert Dich offenbar kein Stück, schließlich hörst Du ja nur auf AFu- und CB-Frequenzen. Wer in Deiner Nähe andere Frequenzen nutzen will, schaut gezwungenermaßen in die Röhre. Also reg' Dich mal nicht so auf!

Ahoi!


Nö, muss ich eigentlich nicht zugeben. Auf "meine Frequenzen" sende ich sogar :shock: meiner Umgebung ist die Kurzwelle definitiv egal. Die benutzen "moderne Medien" uuuund ich bin die Ruhe in Person. Ich habe doch hier eine Antwort auf meine Frage bekommen. Eigentlich genau das was ich wollte. Alles jut!
Nur noch 49 Jahre bis Star Trek...
Benutzeravatar
ODO55
Santiago 8
 
Beiträge: 800
Registriert: Sa 31. Dez 2005, 03:15
Wohnort: Zossen

Re: PowerLine Empfehlung?

Beitragvon 13DL04 » Fr 13. Okt 2017, 10:36

@ODO55

Wie ich ganz zu Anfang geschrieben habe, es funktioniert. :tup:
73' "HORNSBY" (Wer Klartext redet, riskiert verstanden zu werden.)
Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit;
aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht. (Abraham Lincoln)
Benutzeravatar
13DL04
Santiago 8
 
Beiträge: 922
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 18:57
Wohnort: Kailua Kona

Re: PowerLine Empfehlung?

Beitragvon ODO55 » Fr 13. Okt 2017, 10:39

13DL04 hat geschrieben:@ODO55

Wie ich ganz zu Anfang geschrieben habe, es funktioniert. :tup:


Stimmt und das erstaunlich gut! Sogar das CB Band ist weiterhin benutzbar. Vielen Dank für den Tipp.
Nur noch 49 Jahre bis Star Trek...
Benutzeravatar
ODO55
Santiago 8
 
Beiträge: 800
Registriert: Sa 31. Dez 2005, 03:15
Wohnort: Zossen

Re: PowerLine Empfehlung?

Beitragvon Wolf » Fr 13. Okt 2017, 10:54

ODO55 hat geschrieben:Also ich liebe dieses Forum ja hier.

Es ist einfach eine Frechheit eine normale Frage zu stellen und dann darauf auch noch eine normale Antwort zu erwarten OHNE irgendwelche Fingerzeiger, Weltverbesserer oder Ironie-Dummschwätzer auf den Plan zu rufen.

Leute ihr seid unglaublich.
(...)

Lieber ODO55,

nur mal kurz zur Erinnerung: Deine ursprüngliche Frage lautete:
ODO55 hat geschrieben:Hi,
mal dümmlich in die Runde gefragt, gibt es denn eigentlich Powerline Adapter auf dem Markt die KEINE Störungen verursachen?
Hintergrund: Sky soll durch Entertain ersetzt werden. Die Vernetzung der einzelnen Empfänger wäre mit PLC am einfachsten. Ich möchte mir nun aber nicht unbedingt die Kurzwelle zufeuern :-)

Du hast auf Deine dümmliche Frage überwiegend Antworten bekommen von Funkfreunden, denen die Zumüllung der Kurzwelle durch untaugliche Steinzeit-Schrottübertragungstechnik halt nicht egal ist und denen die Mentalität "Hauptsache ich habe meine Ruhe und der Rest ist mir scheißegal" fremd ist.

Das macht mir dieses Forum sehr sympathisch.

Gruß
Wolf :-)
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert
Wolf
Santiago 9
 
Beiträge: 1298
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 21:33

Re: PowerLine Empfehlung?

Beitragvon Wolf » Fr 13. Okt 2017, 10:56

13DL04 hat geschrieben:Wie ich ganz zu Anfang geschrieben habe, es funktioniert. :tup:

Auch auf den CB-Kanälen und KW-Rundfunkbändern?

Gruß
Wolf :-)
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert
Wolf
Santiago 9
 
Beiträge: 1298
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 21:33

Re: PowerLine Empfehlung?

Beitragvon ODO55 » Fr 13. Okt 2017, 11:03

Wolf hat geschrieben:
ODO55 hat geschrieben:Also ich liebe dieses Forum ja hier.

Es ist einfach eine Frechheit eine normale Frage zu stellen und dann darauf auch noch eine normale Antwort zu erwarten OHNE irgendwelche Fingerzeiger, Weltverbesserer oder Ironie-Dummschwätzer auf den Plan zu rufen.

Leute ihr seid unglaublich.
(...)

Lieber ODO55,

nur mal kurz zur Erinnerung: Deine ursprüngliche Frage lautete:
ODO55 hat geschrieben:Hi,
mal dümmlich in die Runde gefragt, gibt es denn eigentlich Powerline Adapter auf dem Markt die KEINE Störungen verursachen?
Hintergrund: Sky soll durch Entertain ersetzt werden. Die Vernetzung der einzelnen Empfänger wäre mit PLC am einfachsten. Ich möchte mir nun aber nicht unbedingt die Kurzwelle zufeuern :-)

Du hast auf Deine dümmliche Frage überwiegend Antworten bekommen von Funkfreunden, denen die Zumüllung der Kurzwelle durch untaugliche Steinzeit-Schrottübertragungstechnik halt nicht egal ist und denen die Mentalität "Hauptsache ich habe meine Ruhe und der Rest ist mir scheißegal" fremd ist.

Das macht mir dieses Forum sehr sympathisch.

Gruß
Wolf :-)


So soll es sein :tup:
Nur noch 49 Jahre bis Star Trek...
Benutzeravatar
ODO55
Santiago 8
 
Beiträge: 800
Registriert: Sa 31. Dez 2005, 03:15
Wohnort: Zossen

Re: PowerLine Empfehlung?

Beitragvon Username: » Fr 13. Okt 2017, 13:19

Ich habe 2 DEVOLO dLAN 550+ beschafft , einen Adapter direkt im Shack eingesteckt und siehe da……. AFU UND auch das CB Band werden NICHT gestört. Als „Messhilfe“ wurde mein Flex 3000 herangezogen. Grundrauschen hier , auch ohne PLC S3.
Sei froh wir (IT Techniker Haushalt) haben ein paar Devolo zuhause die Stören 100% meinen CB Funk! Ka das sind die weissen wenn du willst suche ich die dir bezeichnung davon raus.
sollte sich z.B ein Nachbar entschließen PLC einsetzen zu wollen
Merke ich das am CB Funkgerät. :thdown:
Neuge hat geschrieben:Die meisten verwehren sich nur weil die Geräte teuer sind und sie die Technik nicht verstehen ( wollen ). Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis der Amateurfunk entweder komplett ausstirbt oder mehr und mehr digital gearbeitet wird.
Username:
Santiago 4
 
Beiträge: 216
Registriert: Di 15. Aug 2017, 14:19

Re: PowerLine Empfehlung?

Beitragvon ODO55 » Fr 13. Okt 2017, 13:39

Ja, such doch mal die Bezeichnung heraus. Wäre ja doch mal interessant zu wissen. Ich war anfangs sehr sehr skeptisch und war umso mehr erstaunt über das Ergebnis bei mir zu Hause.
Nur noch 49 Jahre bis Star Trek...
Benutzeravatar
ODO55
Santiago 8
 
Beiträge: 800
Registriert: Sa 31. Dez 2005, 03:15
Wohnort: Zossen

Re: PowerLine Empfehlung?

Beitragvon Username: » Fr 13. Okt 2017, 18:41

Ka wo die sind irgend welche weisse "neuren".
Neuge hat geschrieben:Die meisten verwehren sich nur weil die Geräte teuer sind und sie die Technik nicht verstehen ( wollen ). Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis der Amateurfunk entweder komplett ausstirbt oder mehr und mehr digital gearbeitet wird.
Username:
Santiago 4
 
Beiträge: 216
Registriert: Di 15. Aug 2017, 14:19

Re: PowerLine Empfehlung?

Beitragvon Ried 01 » Sa 14. Okt 2017, 03:14

Ach was wollt ihr den mit dem misst gibt es nicht schon genug Störungen im CB Funk nach meiner Meinung gehört der misst Verboten denn ein richtiger Funker holt sich so etwas nicht ins Haus ,Gruß Station Ried 01.
Ried 01
Santiago 1
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 00:47
Wohnort: 64665 Alsbach Hähnlein

Re: PowerLine Empfehlung?

Beitragvon ODO55 » Sa 14. Okt 2017, 08:06

Ried 01 hat geschrieben:Ach was wollt ihr den mit dem misst gibt es nicht schon genug Störungen im CB Funk nach meiner Meinung gehört der misst Verboten denn ein richtiger Funker holt sich so etwas nicht ins Haus ,Gruß Station Ried 01.


Definiere doch einmal bitte "richtige" und "falsche" Funker.
Nur noch 49 Jahre bis Star Trek...
Benutzeravatar
ODO55
Santiago 8
 
Beiträge: 800
Registriert: Sa 31. Dez 2005, 03:15
Wohnort: Zossen

Re: PowerLine Empfehlung?

Beitragvon Wolf » Sa 14. Okt 2017, 10:09

ODO55 hat geschrieben:(...)
Das Ende der Geschichte:
Ich habe 2 DEVOLO dLAN 550+ beschafft , einen Adapter direkt im Shack eingesteckt und siehe da……. AFU UND auch das CB Band werden NICHT gestört. Als „Messhilfe“ wurde mein Flex 3000 herangezogen.[...

Ein anderer Forenteilnehmer hat da offensichtlich andere Erfahrungen u.a. mit Devolo-Zeugs gemacht:
viewtopic.php?f=11&t=44644&p=493473#p493473

Was sagt Deine "Messhilfe" zum Verhalten der Powerline-Geräte auf den CB-Kanälen 41-80 und den Kurzwellen-Rundfunkbändern? Hast Du die Geräte "unter Last" getestet, also mit Datenverkehr, wie ihn z.B. Entertain erzeugt?

Gruß
Wolf :-)
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert
Wolf
Santiago 9
 
Beiträge: 1298
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 21:33

Re: PowerLine Empfehlung?

Beitragvon Ried 01 » So 15. Okt 2017, 01:54

ODO55 hat geschrieben:
Ried 01 hat geschrieben:Ach was wollt ihr den mit dem misst gibt es nicht schon genug Störungen im CB Funk nach meiner Meinung gehört der misst Verboten denn ein richtiger Funker holt sich so etwas nicht ins Haus ,Gruß Station Ried 01.


Definiere doch einmal bitte "richtige" und "falsche" Funker.
Ich meinte es so es gibt Funker den ist das Hobby Egal und Funken kaum sie nehmen es nicht so genau mit dem Hobby und dann gibt es solche Funker die es noch sehr gern machen denen noch etwas an dem Hobby liegt das meinte ich mit Richtigen Funkern und eben Flasche Funker ,Gruß Station Ried 01.
Ried 01
Santiago 1
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 00:47
Wohnort: 64665 Alsbach Hähnlein

Re: PowerLine Empfehlung?

Beitragvon Wolf » Fr 20. Okt 2017, 22:06

Wolf hat geschrieben:
ODO55 hat geschrieben:(...)
Das Ende der Geschichte:
Ich habe 2 DEVOLO dLAN 550+ beschafft , einen Adapter direkt im Shack eingesteckt und siehe da……. AFU UND auch das CB Band werden NICHT gestört. Als „Messhilfe“ wurde mein Flex 3000 herangezogen.[...

(...)
Was sagt Deine "Messhilfe" zum Verhalten der Powerline-Geräte auf den CB-Kanälen 41-80 und den Kurzwellen-Rundfunkbändern? Hast Du die Geräte "unter Last" getestet, also mit Datenverkehr, wie ihn z.B. Entertain erzeugt?

Leider habe ich auf meine bescheidene Frage keine Antwort erhalten.

Schade :(

Gruß
Wolf
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert
Wolf
Santiago 9
 
Beiträge: 1298
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 21:33

Vorherige

Zurück zu Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast