““Duga”, the Steel Giant Near Chernobyl”

Re: ““Duga”, the Steel Giant Near Chernobyl”

Beitragvon Älbler » Mi 10. Jan 2018, 20:35

Deutlich unspektakulärer.
Ich fahre mit meinem Dodge nach Prypjat und Tschernobyl und schaue mir da eben alle "Attraktionen" an.

U.a eben auch Duga3.

Dann geht es weiter nach Weissrussland zum Offroadfahren.

Die Duga3 in Prypjat kann offiziel nicht senden. Sie ist die Empfangsantenne dieses Überhorizont"radars".

Aber ich werde von dort aus senden aus meinem Auto raus. Weit wird das nicht gehen denn da ist alles flach und mitten im Wald.
Aber ich kann sagen ich habe von dort aus gesendet ;) aus meinem eigenen Auto raus.
Vorname: Stefan
Station Skip: Salut
780m üNN
Älbler
Santiago 2
 
Beiträge: 54
Registriert: So 13. Mai 2012, 13:11

Vorherige

Zurück zu Im Internet gefunden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Delta Sierra und 1 Gast