Diskussion zu Interessengemeinschaften

Re: Interessengemeinschaften

Beitragvon 13BB500 » Mi 23. Nov 2016, 23:51

PMRFreak hat geschrieben:Nicht so laut, bitte. Unterstreichen braucht man auch nicht.

Außerdem ist es langsam genug. Wenn man selbst nicht mal eine vernünftige
Homepage seit fast 10 Jahren hinbekommt, besser den Ball flach halten.

Solche Diskussionen führen sowieso zu nichts, das dürfte hinlänglich bekannt sein.

Das Thema sollte jetzt durch sein.




OK, kannst alles, was ich geschrieben habe löschen.

73, BBDX HQ
13BB500
Santiago 1
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 24. Mai 2011, 22:09
Wohnort: Pirmasens

Re: Interessengemeinschaften

Beitragvon 13BB500 » Sa 26. Nov 2016, 03:08

Re: Interessengemeinschaften

Beitragvon HN DX Group » Mi 23. Nov 2016, 17:26
Karl das hat mit dir alles keinen Sinn.... Schmachte weiterhin in der Vergangenheit was Zählt ist das JETZT und HIER! Und das die Bravo Bravo schon lange INAKTIV ist, ist nichts neues.... Deswegen wirst wahrscheinlich du jetzt die Leitung übernommen haben?! Ein Aufkleber der geplottet von 30-45 cm Durchmesser bekommst du für den Preis Nirgend wo bei Ortsansässigen Unternehmen, klar im Internet mag der Preis gedrückt sein aber das spiegelt sich in der Qualität wieder, aber was hat jetzt der Autoaufkleber damit zu tun??? Die Frage was mit den 100.000 Euro passiert ist hast du nicht beantwortet oder sind die 4000 Mitglieder nur Wunschdenken und vortäuschen falscher Tatsachen??? Ich könnt jetzt genau so sagen du verlangst in Deutschland 25€ und für Europäische Länder 30€ Bearbeitungsgebühr für eine LEISTUNG die zum einen die Gebühr gar nicht RECHTFERTIGT und zum anderen keinerlei Service Leistungen dahinter stehen.... Warum sollen Mitglieder für was Bezahlen was sie WOANDERS umsonst bekommen ???

Du verwaist auf einen Twitter Account der gerade mal 4 Post seid 2015 hat?!
Keine Homepage oder Facebook, Google+ und Co Seiten
Terminkalender der ohne Einträge ist
Keinerlei Informationen über oder um das Hobby Funk für Interessierte Mitglieder
Kein eigenes Forum
Keine Mitglieder Liste
Nichts bis auf ein LOGO und die Vereins Informationen in einen Online Städte Portal

Also was Rechtfertigt deiner Meinung nach die 25/30 EUR Bearbeitungsgebühr?????
**********************************************************************************************************************
Hallo Mirco,

leider hast Du mir noch nicht mitgeteilt, wo Du von unserem Club 4000 Mitglieder gefunden hast ? Denn soviel haben wir nicht.

Als wir den Club gegründet haben, hast Du doch noch in die Windeln gemacht - kennst garnicht unsere verschiedenen Beitrage für die Mitgliedschaft mit den weltweiten Währungen, da kannst Du nicht irgendwas hier reinschreiben, was Du Dir ausgedacht hast, um unseren Club schlecht zu reden.

Und dann kannst Du nicht schreiben daß ein Mitgliedsbeitrag eine Bearbeitungsgebühr sei - diese bezahlt man auf dem Rathaus, wenn man Anwohner Parkkarten abholt.

Du schreibst, meine 25 Euro wären eine Gebühr, sorry aber das ist ein Warenverkauf, denn die Miglieder bekommen ja was dafür und nicht eine Luft Nummer für 60 Euro, wie beim HNDX. Bei Euch müssen sie dafür bezahlen, daß Du sowieso zum Postfach fährst, um die Post zu holen. Auch die Sonderangebote von Partnern müssen ja die Mitglieder bezahlen, tolle Premium Mitgliedschaft als Spende deklariert.

Ob wir nun eine Homepage haben oder nicht, interessiert auch keinen, anscheinend aber Dich....aber wir hatten mal eine HP

Eine Mitgliederliste haben wir auch seit 1980 in Papierform DIN A 5, aber nicht im WWW wegen Datenschutz, nur für die Mitglieder im Clubpaket.

Und warum sollen wir ein Forum haben, damit wir dann auch wie in diesem dauernd Texte streichen müssen, da habern wir keine Zeit dazu - es gibt ja die Funkbasis und das reicht uns.

Bis 1996 hatten wir ja auch kein Internet, also auch keine Homepage und der Club hat auch ohne dies überlebt. Dafür gab es die Funkmagazine, wie "CB-Funk" + "CB-Kurier", wo wir uns informierten.

Wer macht denn eigentlich Eure HNDX Homepage, die Seite ist ja wie ein Bandwurm, ich habe in der Webdesign Ausbildung gelernt, daß eine Seite nicht mehr als 200 kb haben sollte. Auf der 1. Seite stehen im Quelltext die Meta...., wo die Suchmaschinen die Webseite findet und die 2. Seite ist der Index, wo man ein Inhaltsverzeichnis hat, von dem man auf die restlichen Seiten kommt. Na ja, jedem das Seine.

73, Karl BB DX HQ
13BB500
Santiago 1
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 24. Mai 2011, 22:09
Wohnort: Pirmasens

Re: Interessengemeinschaften

Beitragvon KLC » Sa 26. Nov 2016, 08:55

Jetzt weiß auch der geneigte CB-Funker , der hier mitliest , warum er keiner Herde nachlaufen will.
Da kann ich nur ein Zitat des Markus Röhner Dröhner zu einem ähnlich gelagerten Thema als mein Statement dazu abgeben:
Rhöner Dröhner hat geschrieben:... Mich interessiert keine DFA, DAKFCBnF und den "Funkturm" habe ich auch nicht abonniert. :crazy:

Und wenn es Diskussionen mit dem Internet-Auftritt gibt, die Domain http://www.citizensband.de scheint auch frei zu sein.
Bevor hier ein Admin ein Schloß vormacht , schlage ich vor , den entgtleisten Teil des an sich wichtigen Threads in ein anderes Thema auszulagern Interessenkonflikt-Ungemeinschaften wäre mein Vorschlag.

Grinsekater !, übernehmen Sie !! Es wird Zeit für eine neue Ausgabe !!!

:clue: :think: :wall: :seufz: :sdown:
Rolf
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.
Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3558
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 22:08
Wohnort: Dehemm

Re: Diskussion zu Interessengemeinschaften

Beitragvon DD1GG » Fr 2. Dez 2016, 19:34

Zuerst muss man mal sagen, dass viele Kollegen (mehr) als klamm sind. Umsonst heisst bei einigen, dass der Verschenkende noch das Porto trägt. Ich habe hier mehr Zeug in die Tonne geschmissen, als 2 OVs an Antennen im Vereinsleben verbauen können.

Aktuell kann ich das Geheule nicht verstehen, hier steht im Büro noch eine Ecke voll mit Bastelkram, eine Liste möchte der eine, die Verbringung der andere.

Interessen-Gemeinschaften: DX Gruppen erstellen eine Website, alles mosert, wenn die nicht läuft, sitzen zuhause im Sesselchen. Selber dazu nicht in der Lage, eine Website zu erstellen. Muss natürlich umsonst sein...was auch sonst. Belongings kosten, keine Frage. Bei einem Grillabend..sind alle dabei, kost ja nix, siehe an der Tanke in Heerdt, immer ein gutes Beispiel.

Vllt. externe Angebote so verlinken, dass auch Blinde das erkennen. Es gibt wirklich Kollegen, die Hilfe brauchen und da gibt, leiht man gerne, ich habe 2 solcher Fälle aktuell.

Das kommt dann auch irgendwann retour. Man muss diese Menschen aber gut kennen, ansonsten handelt man mit Zitronen.

Das Anspruchsdenken mancher ist beispiellos.

Peter
DD1GG
 

Vorherige

Zurück zu Forum Linkseiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast