Funk vs. Facebook

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon DO6WAB » So 26. Okt 2014, 18:28

@Odo

Aber man ist doch selber Herr über das, was man von sich preisgibt und welche "Freunde" man hat.
Ordentlich konfiguriert und sparsam genutzt tut das gar nicht weh.

Und genau diese Annahme ist eben nicht richtig. Da kannst Du dir einen Wolf konfigurieren, die wirklich bedenklichen Aktivitäten laufen völlig ohne dein Mitwirken ab! Du bist bei Facebook das Produkt, nicht der Kunde!
DO6WAB
 

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon Rhöner Dröhner » So 26. Okt 2014, 21:02

grinsekater hat geschrieben:Ausgerechnet DU (als der ganz grosse Citizens-Band-Macher) hast kein CB-Gerät mehr, jetzt, wo Du was "Besseres"(?) bist?

Stimmt. Irgendwas war da!? Ich vergaß... :rolleyes:
Ich hoffe nicht, dass es beim Jürgen dann irgendwann so kommt, wie bei manch AFU-Genossen, der nur noch über CB-Funker lästert.
... war er doch selbst Einer. Und was für Einer. :tup:
| DO3MA | Rhöner Dröhner |

| Markus | Fulda | JO40TN |

| http://www.osthessenfunk.de |
Benutzeravatar
Rhöner Dröhner
Santiago 9
 
Beiträge: 1053
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 19:02
Wohnort: Fulda

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon roland668 » So 26. Okt 2014, 21:25

Ausgerechnet DU (als der ganz grosse Citizens-Band-Macher) hast kein CB-Gerät mehr, jetzt, wo Du was "Besseres"(?) bist?


...endlich Ruhe ! <lol> :thup: :dlol:
---
Gruß R.
Benutzeravatar
roland668
Santiago 5
 
Beiträge: 399
Registriert: So 28. Aug 2011, 14:58

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon dop234 » So 26. Okt 2014, 22:57

http://funkbasis.de/viewtopic.php?f=5&t=24861&p=256861&hilit=facebook#p256861


Was gibst da User die über FB hergezogen haben.Ich war einer von :grrr:

und nu 3 Jahre später komme ich aus Facebook garnet mehr raus,habs sogar aufn Handy drauf :o

Es ist irgendwie praktisch muß ich zugeben,in einer seite hast du dein Lieblingsverein die neuesten
Infos,meine Freunde und familie erreichen mich da sofort und fürs Hobby ist auch gesorgt.Ich muß den Odo
darin zustimmen,du kannst wirklich festlegen was du von dir preisgeben möchtest.
Trx:President Jack / Ant: Sirio 2016 / Qth: Huelva/Andalucia/España IM67MG /
5 m üNN
73 de 30 TH688
Benutzeravatar
dop234
Santiago 3
 
Beiträge: 195
Registriert: Do 13. Sep 2012, 17:24
Wohnort: Andalusien/Spanien

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon JFK » So 26. Okt 2014, 23:25

dop234 hat geschrieben:du kannst wirklich festlegen was du von dir preisgeben möchtest.

Negativ. Du kannst lediglich festlegen was du dem ordinären Internet-Benutzer preisgeben möchtest. Jeder mit "erweiterten Rechten", egal auf welchem Wege diese erlangt wurden, hat Vollzugriff. Diese Personen/bots sehen auch alle Änderungen von Beiträgen sowie die für dich selbst nicht mehr sichtbaren, gelöschten Beiträge.
Ebenso ist Google ganz sicher nicht dein Freund (in Anspielung auf GidF).
64±9 vom JFK - 13RT25, Tobias

2 dB, or not 2 dB, that is the question.
Benutzeravatar
JFK
Santiago 8
 
Beiträge: 868
Registriert: Do 16. Mai 2013, 02:37

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon grinsekater » Mo 27. Okt 2014, 05:11

Na ja, FB kann aber auch immer nur das speichern und verwerten, was man da selbst über sich preisgibt.

Rhöner Dröhner hat geschrieben:Ich hoffe nicht, dass es beim Jürgen dann irgendwann so kommt, wie bei manch AFU-Genossen, der nur noch über CB-Funker lästert.
... war er doch selbst Einer. Und was für Einer. :tup:


Vielleicht eröffnet er ja auch wieder eine eigene Rubrik, diesmal vielleicht mit dem Titel HamRadio... :lol:

Erfahrungsgemäss gehen aber manche "Neu-Amateure" auch gern dazu über, den verbleibenden Nicht-Funkamateuren mit erhobenem Zeigefinger erst mal zu erklären, was sie so alles nicht dürfen, ohne Lizenz. Das weiss man dann ja und denkt häufig auch, nun mit seinem "Wissen" glänzen zu müssen.... :lol:

73, Andy
Die Menschen, die diese Welt ruinieren, haben Krawatten und keine Tätowierungen.
Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7050
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 15:31
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon Romeo Oscar ( 13RO763) » Mo 27. Okt 2014, 08:20

Richtig, Paco! :-)

Da schrieb doch "Einer" in 2011:

"Das ( FB ) ist ein Hype der hoffentlich genauso schnell vorbei geht wie er gekommen ist.
Das wäre nicht die erste "social community" die untergeht und nicht die Letzte.
Wenn die grosse Masse erstmal schnallt, wie sie dort vermarktet wird, ist es vorbei."


und heute ( 2014 ) schreibt der Gleiche:

"Mir war FB auch lange seeeeehr suspekt.
Aber man ist doch selber Herr über das, was man von sich preisgibt und welche "Freunde" man hat.
Ordentlich konfiguriert und sparsam genutzt tut das gar nicht weh."


Erstaunlich wie sich Meinungen über die Zeit ändern können. :-)
73&55
:sup: Joachim :sup:

"der Schwarzwälder" QTH: Nordschwarzwald ( 800 m.ü.N.N. )
QRZ.COM: http://www.qrz.com/db/do8jr
Benutzeravatar
Romeo Oscar ( 13RO763)
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4573
Registriert: Mi 27. Nov 2002, 17:21
Wohnort: Dobel / Nordschwarzwald

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon doeskopp » Mo 27. Okt 2014, 13:41

Ich kann nicht begreifen warum dieser ganze Mist immer noch so verharmlost wird. In meinem Kopf rumort ein Bild vom Fratzenbüchler, der nichts weiter darstellt als ein Stück willenloser Hardware an Zuckerhuts Rechner.
Klar habe ich mir das angesehen, sonst wüsste ich nicht worüber ich tippe........
Was passiert eigentlich wenn sich die Obrigkeit morgen ein Gesetz erlässt das den staatlichen Zugriff auf FBs Datenschätze erlaubt? Hinten rum haben die den eh schon......

Grüße from Doeskopp
Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4700
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 16:45

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon doeskopp » Mo 27. Okt 2014, 14:17

odo hat geschrieben:
Aber man ist doch selber Herr über das, was man von sich preisgibt und welche "Freunde" man hat.


Bist Du nicht. Du hast keinerlei Einfluss darauf welche Freunde Deine Freunde sonst noch haben. Es entsteht ohne Dein bewusstes zutun eine Faser in einem Beziehungsgeflecht, dessen Ausmass Dir nicht bekannt sein kann weil es zu komplex ist. Die anderen Freunde Deiner Freunde haben Freunde die ebenfalls Freunde haben. FB setzt sie alle in eine Beziehung zueinander. Aus Deinem Freundeskreis kann auch auf Dich geschlossen werden ganz nach dem Motto: "Zeig mir wer Deine Freunde sind und ich sage Dir wer Du bist."

Ist nur einer dabei der Dreck am Stecken hat ist das gesamte Beziehungsgeflecht kompromittiert. Falls Dir das bekannt vorkommen sollte ist das vielleicht kein Zufall. Die sog. "Antiterrordatei" basiert auf den gleichen Mechanismen.
Die Rechner verbinden zunächst alles und jeden miteinander und stellen Verknüpfungen her. Was FB so "toll" macht ist, das dieses Profiling immer weiter perfektioniert wird. Geldgier ist die Triebfeder und deshalb funktionierts. Es ist ein Geschäft und Du bist die Ware. Derzeit dürfte Dein Marktwert bei ca. 100 $ liegen.

Grüße from Doeskopp
Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4700
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 16:45

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon DKW612 » Mo 27. Okt 2014, 15:04

:respect:
Like,s.jpg
Like,s.jpg (20.84 KiB) 1126-mal betrachtet
:roll: "Funkbasis" macht sich aber auch langsam auf FRATZEN......... https://www.facebook.com/pages/Funkbasi ... 40?sk=info
Zuletzt geändert von DKW612 am Mo 27. Okt 2014, 15:57, insgesamt 1-mal geändert.
DKW612
 

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon grinsekater » Mo 27. Okt 2014, 15:56

doeskopp hat geschrieben:
Bist Du nicht. Du hast keinerlei Einfluss darauf welche Freunde Deine Freunde sonst noch haben.


Das stimmt wohl.

Aber da ich eh überwiegend Terrorist(inn)en und Funker in meiner Liste da habe, kann mir der Rest auch relativ egal sein. Ok, den ACR-Mann hab ich allerdings auch in der Liste, das könnte vielleicht doch mal gefährlich werden... :banane:

73, Andy
Die Menschen, die diese Welt ruinieren, haben Krawatten und keine Tätowierungen.
Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7050
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 15:31
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon DO6WAB » Mo 27. Okt 2014, 16:17

... du kannst wirklich festlegen was du von dir preisgeben möchtest.

Und wieder hat es Einer nicht verstanden ....

Was FB so "toll" macht ist, das dieses Profiling immer weiter perfektioniert wird. Geldgier ist die Triebfeder und deshalb funktionierts. Es ist ein Geschäft und Du bist die Ware. Derzeit dürfte Dein Marktwert bei ca. 100 $ liegen.

So ist es! :thup:

Was passiert eigentlich wenn sich die Obrigkeit morgen ein Gesetz erlässt das den staatlichen Zugriff auf FBs Datenschätze erlaubt?

Gibt es doch schon! National Security Letter! http://de.wikipedia.org/wiki/National_Security_Letter
DO6WAB
 

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon doeskopp » Mo 27. Okt 2014, 21:36

grinsekater hat geschrieben:Ok, den ACR-Mann hab ich allerdings auch in der Liste, das könnte vielleicht doch mal gefährlich werden... :banane:

73, Andy


Und das auch für alle Anderen, die den Fehler gemacht haben Dir zu nahe zu kommen. Da Du mit echtem Klarnamen geloggt bist (sehr enttäuschend :thdown: ) gibst Du sogar ein besonders lohnendes Ziel ab. Iss so, da machste nix dran........

Grüße from Doeskopp
Benutzeravatar
doeskopp
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4700
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 16:45

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon KLC » Di 28. Okt 2014, 01:08

doeskopp hat geschrieben:... Was passiert eigentlich wenn sich die Obrigkeit morgen ein Gesetz erlässt das den staatlichen Zugriff auf FBs Datenschätze erlaubt? Hinten rum haben die den eh schon......


Hintenrum ?
Wie haben die den nicht auch vornerum ?
Ich habe immer gedacht , die haben schon die "Premium-Mitgliedschaft" mit "VIP-Funktionen" ??

Ich denke das ist scchon durch, ich nehme an , wenn Zuckerberg & Co uns erst an die Werbeterroristen verhökert, bevor unsere Feudal-Damen und -Herren uns in die MATRIX stecken und Recht & Demokratie abschaffen.

TTIP ??

:clue: Rolf :shock:
Sind wir nicht alle ein bißchen B.l.u.n.a (Bespitzelt, lokalisiert und noch archiviert)
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.
Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3534
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 22:08
Wohnort: Dehemm

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon DBY656 » Mi 12. Nov 2014, 13:14

Was Facebook einmal hat, das ....
Was WhatsApp einmal hat, das ...

Unseren analogen CB-Funk darf zwar jeder mithören, aber nicht aufzeichnen und abspeichern. Digitales wie PacketRadio lasse ich mal aussen vor :mrgreen:

73' Markus
DBY656
Santiago 4
 
Beiträge: 284
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 10:51
Wohnort: Kühbach

VorherigeNächste

Zurück zu Meckerecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast