Funk vs. Facebook

Funk vs. Facebook

Beitragvon Rhöner Dröhner » So 26. Okt 2014, 10:33

Darf's noch eine Gruppe mehr sein?

Bild


Viele Amateur- und CB-Funker sind nicht nur über den Äther miteinander verbunden.

In der heutigen Zeit der Technik gibt es viele Möglichkeiten ausserhalb der Bänder zu kommunizieren. So auch zum Beispiel über Facebook.

Das dieses Unternehmen alle Daten der User auf Ewig speichert, scheint vielen Leuten egal zu sein. Sehen und Gesehen werden. Das ist wichtig.
Wer nicht mit mischt, hat nichts zu melden.

Ein normaler Facebooknutzer ist in dem Falle vergleichbar wie eine Station, die gerade über das Grundrauschen drüber kommt.
Es gibt aber auch noch stärkere Stationen im Facebook. Die Gruppenadministratoren.
Diese Spezies hat eine Gruppe zum Thema CB oder Amateurfunk eröffnet, durch Beziehungen oder Facebookfreunde bekannt gemacht. Und los gehts:

Der Admin mit 9+30 hat natürlich das Sagen. Wer von den Rauschefunkern reinbreakt, und nicht Das schreibt, was dem Admin passt, der wird von ihm gebügelt.
Das stört viele Rauschefunkern. Also möchten sie selbst Admin werden. Da die 9+30 Stationen ihre Werte aber nicht gerne teilen, muss jeder,
der die selbe Ausgangsleistung haben möchte, eine eigene Gruppe gründen.

Mittlerweile haben wir über 150 Vollanschlagsstationen mit ihren Rauschefunkern.
Hier ein paar Rauschefunker in der Gruppe, da ein paar Rauschefunker...
Jede "Hausrunde" hat nichts mit der Anderen zu tun, aber das Hobby bleibt das Gleiche.

Welche Hausrunde denn nun was taugt, in welcher sachlich diskutiert wird, bei der man sich selbst einbringen kann,
dass erfährt man erst nach Eintritt unter Berücksichtigung ellenlanger Gruppenregeln, die auch zwischen den Zeilen gelesen werden müssen.

Es ist wie in der Werbung: "Kommt in die Gruppe, hier darf jeder schreiben was er will".
Aber die Vollanschlagsstationen haben leider nicht die zusätzlichen Klauseln der Geschäftsbedingungen angegeben. Aus gutem Grund. Sonst würde niemand eintreten.

Teilt man also nun seine Erfahrungen und Ansichten, kann es schnell passieren, dass jemand anderer Meinung ist.
Es entsteht eine Diskussion unter den Rauschefunkern. Eigentlich nichts Verwerfliches.
Wenn da nicht die Stationen mit dem Vollanschlag wären...
Die haben nämlich auch Ihre eigene Meinung - und die muss durchgesetzt werden. Also wird drüber gebreakt, bis die Rauschefunker ruhig sind.

Ihr seht - Facebook ist nichts Anderes als das wahre Funkerleben auf dem Äther.
Es gibt Rauschefunker, Powerfunker und Spanner.

Nur warum wird dann nicht gleich das Funkgerät benutzt? Hier gibt es genau das Selbe.

Natürlich gibt es auch anständige Gruppenadministratoren. Ich kenne Einige. Diesen gilt der Text nicht.
Andere fühlen sich warscheinlich schon bei der Überschrift angesprochen. :-)

Bildquelle und Text: Ich
| DO3MA | Rhöner Dröhner |

| Markus | Fulda | JO40TN |

| http://www.osthessenfunk.de |
Benutzeravatar
Rhöner Dröhner
Santiago 9
 
Beiträge: 1054
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 19:02
Wohnort: Fulda

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon DO6WAB » So 26. Okt 2014, 10:54

Ihr seht - Facebook ist nichts Anderes als das wahre Funkerleben auf dem Äther.

Für diese Feststellung braucht man eine gehörige Portion Phantasie! :?:
DO6WAB
 

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon Rhöner Dröhner » So 26. Okt 2014, 10:57

Aber es gibt sehr sehr viele Parallelen. :roll:
Es ist im stetigen Trend, dass sich mehr und mehr über Computer unterhalten u.a. eben Facebook.
Anscheinend ist es zu schwer, den Kanalwahlschalter am Funkgerät zu bewegen. :(
Wer den Sinn des Textes verstanden hat, weiß worauf ich hinaus will.
Wieso ging man überhaupt in so eine Facebookgruppe?

-> Weil man Funker ist

Nur in diesen Gruppen vergessen einige das Funken. Den Zusammenhalt. Den Ham-Spirit und die Etikette.

Ich hoffe für die hier angeschlossenen FB-User, in einer ordentlichen Gruppe zu sein. Die gibt es auch. Aber die muss man erst finden. :D
Von mir ist daher jetzt alles gesagt. Manege frei!
| DO3MA | Rhöner Dröhner |

| Markus | Fulda | JO40TN |

| http://www.osthessenfunk.de |
Benutzeravatar
Rhöner Dröhner
Santiago 9
 
Beiträge: 1054
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 19:02
Wohnort: Fulda

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon DO6WAB » So 26. Okt 2014, 11:27

Aber es gibt sehr sehr viele Parallelen.

Also, wenn Du das auf die Personen beziehst, die da unterwegs sind, gebe ich Dir Recht! Viele CB Funker sind auch keine "richtigen Funker", sondern nutzen das CB Funkgerät einfach nur als preiswertes Kommunikationsmittel (Anwender). Denen ist es egal ob per Internet oder Funk kommuniziert wird, Hauptsache quatschen bzw. schreiben und das geht per Internet nun mal einfacher als per HF Funk. Da brauche ich nichts aufzubauen (Antenne usw.) sondern kann gleich loslegen.

Wieso ging man überhaupt in so eine Facebookgruppe?
-> Weil man Funker ist

No! :nono: Weil man eine Kommunikationsmöglichkeit gefunden hat, die einfacher als CB Funk (Afu) zu betreiben ist!

Warum schreiben wir hier und versuchen nicht uns per Funk zu erreichen? :D
DO6WAB
 

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon Rhöner Dröhner » So 26. Okt 2014, 11:34

DO6WAB hat geschrieben:Warum schreiben wir hier und versuchen nicht uns per Funk zu erreichen? :D
:tup:
CB-Kanal 1 FM. Ruf mal durch. Ich höre über die WAKU.
| DO3MA | Rhöner Dröhner |

| Markus | Fulda | JO40TN |

| http://www.osthessenfunk.de |
Benutzeravatar
Rhöner Dröhner
Santiago 9
 
Beiträge: 1054
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 19:02
Wohnort: Fulda

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon DO6WAB » So 26. Okt 2014, 11:38

CB-Kanal 1 FM. Ruf mal durch. Ich höre über die WAKU.

Das wird leider nix, habe kein CB Funkgerät mehr! :(
DO6WAB
 

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon grinsekater » So 26. Okt 2014, 12:15

Die Menschen, die diese Welt ruinieren, haben Krawatten und keine Tätowierungen.
Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7050
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 15:31
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon Edelweiss » So 26. Okt 2014, 13:42

Markus du hast recht :tup:
Trotzdem bleibt es jedem selbst zu überlassen wo er beitritt und sein Senf abgibt :grrr:
Facebook ist für mich zur Verbreitung von Funkaktivitäten nicht relevant :nono:
Wenn ich eine Bergfunkaktion ankündigen will mach ich dass ja auch nicht in Omas Rezeptbuchforum :clue:
Sondern hier in der Wunderbaren f u n k b a s i s :dlol:
128 vom Tom
QRV Freenet:149.0875
PMR: 446.04375
DX: 13TH2368
QTH Locator: JN58ME

2363 m unter der Zugspitze
Sechse wia mir fünfe,gibt´s koane viere net,weil mir drei de oanzigen zwoa san!
Benutzeravatar
Edelweiss
Santiago 7
 
Beiträge: 612
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 13:13
Wohnort: Bayern

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon Rhöner Dröhner » So 26. Okt 2014, 14:24

Grinsekatze, die Funkbasis hat eine Facebook-Seite. Das ist etwas Anderes als eine Facebook-Gruppe.
Auf einer Seite gibt es meist nur von EINEM die Info's, die aber auch kommentiert werden können.
In einer Gruppe gibt jeder seinen Senf dazu. Ob das Thema nun interessant ist, oder nicht. Wo bleibt die Wurst? Mahlzeit! :D

Genau, Edelweiss, was da momentan im Facebook abgeht, da sind die Jungs von der Basis total friedlich. Richtig schön hier! :tup:
| DO3MA | Rhöner Dröhner |

| Markus | Fulda | JO40TN |

| http://www.osthessenfunk.de |
Benutzeravatar
Rhöner Dröhner
Santiago 9
 
Beiträge: 1054
Registriert: Sa 25. Jun 2011, 19:02
Wohnort: Fulda

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon DK1 » So 26. Okt 2014, 15:25

DO6WAB hat geschrieben:
CB-Kanal 1 FM. Ruf mal durch. Ich höre über die WAKU.

Das wird leider nix, habe kein CB Funkgerät mehr! :(


Schade.Da hätte als falscher Funker ja mal mit einem richtigen Funker sprechen können. :dlol:

Gruß
Ralf
Ich habe keinen Schiss mehr,denn Gott hat mir verziehen.
DK1
Santiago 4
 
Beiträge: 262
Registriert: Di 9. Jun 2009, 14:56
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon DK1 » So 26. Okt 2014, 16:09

DK1 hat geschrieben:
DO6WAB hat geschrieben:
CB-Kanal 1 FM. Ruf mal durch. Ich höre über die WAKU.

Das wird leider nix, habe kein CB Funkgerät mehr! :(


Schade.Da hätte als falscher Funker ja mal mit einem richtigen Funker sprechen können. :dlol:

Gruß
Ralf


upps ich vergessen.

Das wäre mir über die WAKU/TS nicht passiert. :mrgreen:
Ich habe keinen Schiss mehr,denn Gott hat mir verziehen.
DK1
Santiago 4
 
Beiträge: 262
Registriert: Di 9. Jun 2009, 14:56
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon Beam » So 26. Okt 2014, 17:58

Facebook :kotz:
Beam
Santiago 7
 
Beiträge: 532
Registriert: Di 20. Jul 2010, 10:40

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon odo » So 26. Okt 2014, 18:17

Beam hat geschrieben:Facebook :kotz:


Mir war FB auch lange seeeeehr suspekt.
Aber man ist doch selber Herr über das, was man von sich preisgibt und welche "Freunde" man hat.

Ordentlich konfiguriert und sparsam genutzt tut das gar nicht weh.
:wave: :wave:
odo
odo
Santiago 9+30
 
Beiträge: 6207
Registriert: Di 1. Feb 2005, 22:46
Wohnort: Berlin

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon JFK » So 26. Okt 2014, 18:21

64±9 vom JFK - 13RT25, Tobias

2 dB, or not 2 dB, that is the question.
Benutzeravatar
JFK
Santiago 8
 
Beiträge: 868
Registriert: Do 16. Mai 2013, 02:37

Re: Funk vs. Facebook

Beitragvon grinsekater » So 26. Okt 2014, 18:25

Rhöner Dröhner hat geschrieben:Grinsekatze, die Funkbasis hat eine Facebook-Seite. Das ist etwas Anderes als eine Facebook-Gruppe.


Danke für die Aufklärung. :tup: Jetzt weiss ich endlich mal, was eine Facebook-Gruppe ist. :) (Wo ich selbst nur in ca. 50 bis 60 Stück vertreten bin, wo ich allerdings oft auch nur Öl in´s Feuer giesse :lol: ... ) Hab Dich aber auch schon in einigen da gesehen.

DO6WAB hat geschrieben:Das wird leider nix, habe kein CB Funkgerät mehr! :(


Wie jetzt? :shock:

Ausgerechnet DU (als der ganz grosse Citizens-Band-Macher) hast kein CB-Gerät mehr, jetzt, wo Du was "Besseres"(?) bist?

Und was sagen all Deine Jünger/Fans (die ohne Internet, nur mit CB-Geräten seit 50 Jahren, mit denen Du den Stamm eines Bootes gründen wolltest, wo Ihr dann alle Anderen reinholen wolltet....) dazu, dass sie Dich nicht mehr über CB-Funk erreichen und befragen können, was es so Neues in der Funkwelt gibt?

Also das finde ich nun wirklich traurig, bin richtig entsetzt, wie man seine Freunde so im Regen stehen lassen kann. :(

73, Andy
Die Menschen, die diese Welt ruinieren, haben Krawatten und keine Tätowierungen.
Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7050
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 15:31
Wohnort: Kanal 42 FM

Nächste

Zurück zu Meckerecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast