Funkbasis

Re: Funkbasis

Beitragvon grinsekater » Sa 15. Okt 2011, 18:20

13FB101 hat geschrieben:...wer ihr auf stuck aus ist ...


Damit wolltest Du uns, wärst Du der deutschen Rechtschreibung mächtig, sicherlich sagen: --> "...wer hier auf Stunk aus ist"...

:lol:

Man hilft ja immer wieder gern.... :holy:

73, Andy
Die Menschen, die diese Welt ruinieren, haben Krawatten und keine Tätowierungen.
Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7050
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 15:31
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Funkbasis

Beitragvon dh3fbi » Sa 15. Okt 2011, 18:20

Sorry, falscher threat, aber ist hier jemand der Bescheid weis wie man seinen Account wieder löschen kann?
Oder behalt ich den jetzt für mein Leben lang oder länger?? :holy:
Oooder wenn ein Admin so freundlich wäre..

Thank you in advance!
dh3fbi
 

Re: Funkbasis

Beitragvon Romeo Oscar ( 13RO763) » Sa 15. Okt 2011, 18:22

73&55
:sup: Joachim :sup:

"der Schwarzwälder" QTH: Nordschwarzwald ( 800 m.ü.N.N. )
QRZ.COM: http://www.qrz.com/db/do8jr
Benutzeravatar
Romeo Oscar ( 13RO763)
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4573
Registriert: Mi 27. Nov 2002, 17:21
Wohnort: Dobel / Nordschwarzwald

Re: Funkbasis

Beitragvon Clerence » Sa 15. Okt 2011, 19:55

Mal wieder typisch Funkbasis.
Möglichst weit abgehoben, und wehe, du bindest dir net mindestens ne Kravatte um, bevor du Funkbasis betrittst, und die, die sich diesem Diktat verweigern, sind bestimmt CB-Funker oder zumindest Sozialverlierer...
Leuts, das hier ist - wenn ich recht informiert bin - ein HOBBY-FORUM, oder sehe ich das falsch?? Wenn es darum geht, hier eine Doktorarbeit zu schreiben, möglichst rhetorisch rein, und fehlerfrei - dann rufe ich kurz mal eben bei Onkel Guttenplag an, der darf dann meine Forenbeiträge künftig schreiben (lassen)....
Wirklich traurig, was für Probleme manche Leute haben - es geht doch um den INHALT, um die AUSSAGE eines Beitrages.
Und mir demonstrativ die Kravatte vom Hals reiss....
Sooooo.... wo is jetz der Knopf zum Account löschen....??
CB Daktari, Op. Clerence, JN48MT
Infos zum Thema CB-Funk für Einsteiger und Neugierige:
http://clerenceshobbyfunkportal.npage.de
Clerence
Santiago 8
 
Beiträge: 831
Registriert: So 26. Okt 2008, 14:34
Wohnort: JN48MT

Re: Funkbasis

Beitragvon wasserbueffel » Sa 15. Okt 2011, 20:12

Clerence hat geschrieben:Und mir demonstrativ die Kravatte vom Hals reiss....
Sooooo.... wo is jetz der Knopf zum Account löschen....??


Clerence Du drückst nirgendwo den Knopf!!!!
Dafür liebst Du den CB Funk zu sehr.........

Und,auch in Durmersheim???
Mit oder "mit ohne" Krawatte??.

Gruss Walter
Benutzeravatar
wasserbueffel
Santiago 9+30
 
Beiträge: 4836
Registriert: Di 26. Sep 2006, 18:43
Wohnort: JO30BT

Re: Funkbasis

Beitragvon 13FB101 » Sa 15. Okt 2011, 20:40

es ist ihr wirlich zum lachen oder eher zum weinen....
so viele beitrage ihr und das in kurzer zeit.
Da sieht man mal wenn es um was geht wo man andere in den boden drücken kann da sind eine geringe anzahl an usern
ihr schnell auf der tastatur.
Ich schreibe des öfteren in englischen foren was rein da wird man gehulfen...und nicht wie ihr bei einigen auf die deutsche
genauigkeit ihr geachtet.
Grade einige user ihr schaut euch mal euer letzten beiträge ,,,,wann habt ihr mal was geschrieben wo es nicht darum ging einen anderen durch den dreck zu ziehen.
Aber was reg ich mich auf....dieser beitrag hat ja wieder mal gezeigt wie es ihr auf der Funkbasis läuft.
Auch wenn es nur ein kleiner teil ist der ihr alles durchsucht a denn ja was ja da schreib ich gleich mal der hatt ein komma vergessen o und der kann nicht mal seinen namen schreiben und der erst noch na so was bei ebay.
Zum glück muß ich ihr keine fragen mehr stellen wenn ich was wissen will das mache ich lieber wo anders oder weiß es schon.
Bitte admin treahnd close oder wie das heist kann nur gut sächsisch.
sonst muß ich mich nach einen langen arbeitstoch noch mal ihr ran setzen und so viel schreibn.
so viel spaß noch
ich gehe mich in die ecke :dlol: oder in denn keller.
http://www.y43.info/
Rig: YAESU FT890AT 2x Kenwood TM-7VE
DO2AMS
13FB101
Santiago 6
 
Beiträge: 406
Registriert: Sa 9. Jul 2011, 18:01

Re: Funkbasis

Beitragvon grinsekater » Sa 15. Okt 2011, 20:42

Clerence hat geschrieben:Mal wieder typisch Funkbasis.

....blablablupp....


Was hast Du denn eingenommen? :shock:

Wenn Du schon den Wunsch nach (weitgehend) korrekter Rechtschreibung hier in den Forenbeiträgen als "abgehoben" ansehen würdest, liesse das natürlich deutliche Rückschlüsse auf Dein eigenes Niveau zu. :|

Hier muss man ja langsam Angst kriegen, wenn man die Schule geschafft hat..... :wall:

13FB101 hat geschrieben:es ist ihr wirlich zum lachen oder eher zum weinen...


Lernresistent auch noch.... :roll: Hast aber Recht, es ist wir wirklich so.... :dlol:

73, Andy
Zuletzt geändert von grinsekater am Sa 15. Okt 2011, 20:50, insgesamt 1-mal geändert.
Die Menschen, die diese Welt ruinieren, haben Krawatten und keine Tätowierungen.
Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7050
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 15:31
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Funkbasis

Beitragvon Beam » Sa 15. Okt 2011, 20:48

Nach diesem Thread weiss ich auch warum unsere deutsche Sprache am verlottern ist :( :(

Gruß
Jürgen :wave:
Beam
Santiago 7
 
Beiträge: 532
Registriert: Di 20. Jul 2010, 10:40

Re: Funkbasis

Beitragvon grinsekater » Sa 15. Okt 2011, 20:56

Ich beherrsche bei Bedarf auch den übelsten Chat-/Gossen-/Ghetto-Slang, wende das aber nur da an, wo es auch angebracht ist. Jedenfalls nicht in Foren, wo das Geschreibsel dauerhaft erhalten bleibt. :D

73, Andy
Die Menschen, die diese Welt ruinieren, haben Krawatten und keine Tätowierungen.
Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7050
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 15:31
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Funkbasis

Beitragvon 13FB101 » Sa 15. Okt 2011, 21:11

lächerlich was sich ihr manche rausnehmen ,schreiben über einen den die nicht mal kennen solche sachen.
ich könnte das nun wieder ausweiten auf cb VS afu aber nein danke bin froh wie ich bin.
Oder ne las den beitrag mal auf Admin mal sehen was sich ihr noch tut.
Meistens sind es ja immer die selben die gleich schreiben werden.
Na so den schen sonntach nur isch ge jetzt schlaafn.
73
http://www.y43.info/
Rig: YAESU FT890AT 2x Kenwood TM-7VE
DO2AMS
13FB101
Santiago 6
 
Beiträge: 406
Registriert: Sa 9. Jul 2011, 18:01

Re: Funkbasis

Beitragvon HuggyBär » Sa 15. Okt 2011, 21:16

Hilfe,wo bin ich denn hier gelandet? Mann, ist das ein Affenzirkus hier. Die Jungs von der OWL hatten schon recht.
So, jetzt werd ich meinen Account hier auch mal löschen. Tschüsssssssss, ihr Banausen.Bild
HuggyBär
 

Re: Funkbasis

Beitragvon 13FB101 » Sa 15. Okt 2011, 21:20

:lol: :doof:
gute nacht mädels :crazy:
mir fehlen die worte
:roll:
http://www.y43.info/
Rig: YAESU FT890AT 2x Kenwood TM-7VE
DO2AMS
13FB101
Santiago 6
 
Beiträge: 406
Registriert: Sa 9. Jul 2011, 18:01

Re: Funkbasis

Beitragvon odo » Sa 15. Okt 2011, 21:25

13FB101 hat geschrieben:Ich schreibe des öfteren in englischen foren was rein da wird man gehulfen...und nicht wie ihr bei einigen auf die deutsche
genauigkeit ihr geachtet.


Als "Fremdsprachler* " hat man auch in diesem Forum einen Bonus.
* Nein, Mundart gehört nicht dazu. :rolleyes:

Ich war selber viele Jahre im englischsprachigen Usenet unterwegs.
Aber ganz sicher in einer Weise, die dem (niedrigen) Niveau eines amerikanischen high-school- Absolventen mindestens gleichkam.
"Unsaubere" Ausdrucksweise war dort höchst verpönt.
Der grosse PONS ist immer noch griffbereit.
Das hat mir nicht nur freundliche Antworten sondern lange andauernde private Kontakte beschert.

Erst die "privaten" Foren und Chatsysteme haben die Schreibkultur im Netz den Bach runtergehen lassen.
:wave: :wave:
odo
odo
Santiago 9+30
 
Beiträge: 6207
Registriert: Di 1. Feb 2005, 22:46
Wohnort: Berlin

Re: Funkbasis

Beitragvon Teufel » So 16. Okt 2011, 10:52

Odo (bzw. Screwi :) ),
es liegt aber an jedem selbst!
Würde jemand einen handgeschriebenen Brief an einen Bekannten oder Freund schreiben, dann wird bestimmt mehr Wert auf Fehler und Grammatik gelegt.
Da würde man sich nämlich schämen, wenn in jedem 2. Wort ein Fehler, oder die Satzstellung eine Katastrophe wäre.
Im Internet ist eben eine gewisse Anonymität.

Ich lese mir meine Beiträge grundsätzlich nochmal durch, bevor ich sie abschicke.
Es ist auch schon vorgekommen, dass ich meinen Senf extra nochmal editiert habe.

Aber an diesem Problem wird man wenig machen können, das ist eben die heutige Zeit.
Der Verfall der Sprache, Anstand, Manieren, Höflichkeit usw. ist leider auf dem Vormarsch.
Das ist nicht nur hier so, das kann man im täglichen leben sehen....

Gruss Jochen
73, Jochen -- Teufel -- JO40JO
Benutzeravatar
Teufel
Santiago 2
 
Beiträge: 55
Registriert: Fr 9. Sep 2011, 17:59
Wohnort: Mittelhessen

Re: Funkbasis

Beitragvon Wiesel » So 16. Okt 2011, 11:26

Mich verblüfft immer wieder die Ansicht "da dies ein Hobby" sei bräuchte man keine Rechtschreibung. Wie geht's denn sonst so?
Nach dem kacken schon die Hände gewaschen oder anschließend direkt weiter gepopelt?

Das lädt ja förmlich ein zum abwatschen. So, ich gehe jetzt mal meine Kampfstiefel polieren, das hängt noch Blut von Gestern dran. Ordnung muß sein :mrgreen:
- Wenn Sie nichts vorhaben sind Sie hier genau richtig -
Benutzeravatar
Wiesel
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2297
Registriert: So 26. Apr 2009, 14:39
Wohnort: Rheinische Frohnatur

VorherigeNächste

Zurück zu Meckerecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste