E10 wie bescheuert ist das denn

Re: E10 wie bescheuert ist das denn

Beitragvon Charly Alfa » Sa 8. Sep 2012, 17:36

Bild im www gefunden :banane:

.............................................Bild

Die Ministergehälter steigen dem Beschluss zufolge bis August nächsten Jahres um 750 Euro auf rund 13 795 Euro, die der Parlamentarischen Staatssekretäre um 580 Euro auf auf rund 10 573 Euro. Der erste Erhöhungsschritt erfolgt rückwirkend zum 1. März diesen Jahres.


http://www.focus.de/politik/weitere-meldungen/deutschland-merkel-und-ihre-minister-genehmigen-sich-gehaltserhoehung-_aid_753760.html

Die wollen Spass, die wollen Spass ,
.............auf unsere Kosten :grrr:


73 Charly
Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 8
 
Beiträge: 775
Registriert: So 15. Jun 2003, 16:33
Wohnort: Aachen

Re: E10 wie bescheuert ist das denn

Beitragvon Clerence » Sa 8. Sep 2012, 19:28

Ja nu, DAZU kann ich nur sagen: Die dümmsten Kälber, wählen ihren Schlachter selber. Alle vier jahre, liegt bundesweit das Beschwerdebuch aus. Und trotzdem haben wir immer wieder die selben Dackel als Regierige.... insofern - MECKERN darf da gaaar keiner, denn keiner kann sagen er hätts net so gewollt.....
CB Daktari, Op. Clerence, JN48MT
Infos zum Thema CB-Funk für Einsteiger und Neugierige:
http://clerenceshobbyfunkportal.npage.de
Clerence
Santiago 8
 
Beiträge: 835
Registriert: So 26. Okt 2008, 14:34
Wohnort: JN48MT

Re: E10 wie bescheuert ist das denn

Beitragvon kevin_DL... » So 23. Sep 2012, 15:45

Clerence hat geschrieben: denn keiner kann sagen er hätts net so gewollt.....


So ein Quatsch, als wenn sich alle einig wären.
Dann bräuchten wir nicht Wählen, wenn sich alle einig wären. Sieh dir die Wahlergebnisse an, da siehst du wie einig sich das deutsche Volk ist!
Wenn sich alle Faktoren die Waage halten, dann ist meist die einfachste Erklärung die plausibelste.
kevin_DL...
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1556
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 12:11

Re: E10 wie bescheuert ist das denn

Beitragvon kevin_DL... » So 23. Sep 2012, 16:03

Clerence hat geschrieben:
Hmmm, war das nich TrittIhn, oder wie der hieß, der das mit den 3 Mark für den Ltr Sprit propagierte? Ich erinner mich mit Freuden an den Bericht, als er versuchte, nach ner Dienstreise in Berlin Taxi zu fahren.... er rennt zum ersten Taxi - der Fahrer erkennt ihn, und fährt los... er macht kehrt, zum zweiten Taxi... auch dessen Fahrer gibt Gas... ^^


Nur so als Tipp, es gibt auch Parteien die mit dem Spruch werben: "Wir geben Gas"
:D
Wenn sich alle Faktoren die Waage halten, dann ist meist die einfachste Erklärung die plausibelste.
kevin_DL...
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1556
Registriert: Sa 5. Apr 2008, 12:11

Re: E10 wie bescheuert ist das denn

Beitragvon PMRFreak » So 23. Sep 2012, 16:06

Nur so als Tipp, es gibt auch Parteien die mit dem Spruch werben: "Wir geben Gas"


Das hätte ich jetzt gerne ausführlicher diskutiert. Ein Smiley hilft nicht, diese mehr als zweideutige
Aussage dieser "Partei" "lustig" zu machen...
Funkaktiv beruflich und privat - Funk-Erdgeschoß-Eggolsheim - Geräte-Dealer, auch für dich habe ich den passenden Stoff!
Benutzeravatar
PMRFreak
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7563
Registriert: Di 23. Sep 2003, 15:13
Wohnort: Oberfranken

Re: E10 wie bescheuert ist das denn

Beitragvon noone » So 23. Sep 2012, 16:07

Zorro hat geschrieben:http://www.derwesten.de/wirtschaft/warum-benzin-immer-noch-zu-billig-ist-id6393377.html

Wir sollten uns endlich damit abfinden das Autofahren ein Privileg ist was man sich auch leisten können muss.

Früher ist man auch dahin gezogen wo die Arbeit war, es hat niemand deswegen lamentiert.

Zorro


Früher fand man auch noch Arbeit an den Wohnorten hat UND es fuhren Züge und Busse in die Industriequartiere sogar schichtgerecht!

Heute werben die an den Autobahnen befindlichen Kuhkäffer den Städten und auch untereinander die Firmen ab sie verschenken sogar Bauland mit großzügigem Zuschnitt!!

Inzwischen sind Bahnstecken abgebaut und zu den Produktionszentren im Outback kommt man eigentlich nur mit dem KFZ, von schichtgerechtem ÖNV gar nicht zu reden, denn der ist machbar für ein paar tausend Arbeitskräfte die von außen nach innen fahren, für 50 oder 100 Leute die von irgendwo und nirgendwo nach nirgendwo wollen geht das nicht.
noone
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1501
Registriert: Mi 24. Mär 2010, 15:34
Wohnort: Oedheim

Re: E10 wie bescheuert ist das denn

Beitragvon Winedou » So 23. Sep 2012, 20:40

wir haben E 10 in östetrreich gerade noch abgewehrt hoffe es bleibt dabei
ES LEBE DER BERGFUNK qrv auf CB 9 , 10 und 40 PMR 8 und ab und zu afu
35EFW700 ERST WEN DER LETZTE SENDEMASTEN AUSGEFALLEN UND DAS INTERNETT AUSGEFALLEN IST WERDET IHR BEGREIFEN FUNK KANN MAN NICHT ERSETZEN
Benutzeravatar
Winedou
Santiago 8
 
Beiträge: 965
Registriert: Fr 25. Mär 2005, 13:50

Re: E10 wie bescheuert ist das den

Beitragvon ZAFCB » So 23. Sep 2012, 23:19

Titanic hat geschrieben:...und das schöne ist das die neue Scheiße nicht mal 10% der Fahrzeuge Tanken darf!! Nicht mal alle neuen!! Mal in den Rasenmäher gekippt kannst den Karren wegwerfen, ist knadenlos im A..... habe schon einige Test´s im Fernsehen gesehen. Auch in der Raffinerie (bin Tankwagenfahrer) wettert jeder über das Zeug.. :oops: :clue:

73´de Mich


Wie war das noch gleich was ich hörte, das normale Super habe 5% Ethanol und das E10 hat 10% davon.
Alle die einen drei-Wege-Kat haben könnten ohne Probleme mit E10 fahren, selbst die ab von Baujahr 95´
Es wurde mir auch gesagt das E10 hätte sogar eine Schmirleistung, frag mich nicht wo? vieleicht für die Ventile??
Laut ADAC sind bis jetzt keine Motorschäden zu berichten.
Das werde ich mal abwarten, und mischen halbe Super halbe E10
MfG nach Bayern
ZAFCB
Santiago 0
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 15. Sep 2012, 17:48

Re: E10 wie bescheuert ist das denn

Beitragvon Flunder » Mo 24. Sep 2012, 07:40

Mich wundert nichts mehr in diesem Staate... :lol:
Flunder
 

Re: E10 wie bescheuert ist das denn

Beitragvon tom9ei » Mo 24. Sep 2012, 09:14

Hallo ,
Die älteren Fahrzeugen wurden nur mit Benzin betankt , worauf sich im Tank eine Ablagerung an den tankinnenwänden absetzte .diese Ablagerung wird nun durch das Ethanol abgewaschen . Folge die Benzinleitung verstopft , die Benzinpumpe geht kaputt . E10? Nein danke .
Gruss Tom
tom9ei
Santiago 7
 
Beiträge: 554
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 20:28

Re: E10 wie bescheuert ist das denn

Beitragvon Zorro » Mo 24. Sep 2012, 16:38

Ahja, neues aus der Rubrik "Sagen und Legenden am Lagerfeuer". :ghost: :ghost:
Fahrt mal wieder Fahrrad oder lauft zu Fuß wenn Ihr euch das Autofahren nicht mehr leisten könnt!

Nebeneffekt: So ein Spaziergang abundan macht die Birne frei!

By the way, nach über 15000km mit E5 und über 25000km mit E10 hat sich bei mir sogar ein Minderverbrauch eingestellt!
Geht natürlich nur wenn man sein Auto akkurat wartet und pflegt.

Verbrauch/100km: Super 7,72, E10: 7,65

So what?!
Zorro
Santiago 2
 
Beiträge: 69
Registriert: Di 21. Jul 2009, 19:05

Re: E10 wie bescheuert ist das denn

Beitragvon Zorro » Mo 24. Sep 2012, 16:40

kevin_DL... hat geschrieben:...
Nur so als Tipp, es gibt auch Parteien die mit dem Spruch werben: "Wir geben Gas"
...


Das du sowas toll findest wundert mich irgendwie gar nicht....
Zorro
Santiago 2
 
Beiträge: 69
Registriert: Di 21. Jul 2009, 19:05

Re: E10 wie bescheuert ist das denn

Beitragvon roland668 » Di 25. Sep 2012, 00:49

Mahlzeit...

Die älteren Fahrzeugen wurden nur mit Benzin betankt , worauf sich im Tank eine Ablagerung an den tankinnenwänden absetzte .diese Ablagerung wird nun durch das Ethanol abgewaschen . Folge die Benzinleitung verstopft , die Benzinpumpe geht kaputt . E10? Nein danke .


Fast vorbei ist auch daneben.
1. Filter regelmäßig wechseln.
2. 2-Takt Öl beimischen, da frisst einem die Pumpe nicht die Haare vom Kopf ?!
3. Ob "Super" oder "E10" ist egal, die Rotze gehört nicht in Systeme, die nicht dafür
ausgelegt sind. Gleicher Mist wie damals mit dem Bleifrei, ´zig Köpfe waren nur
noch Schrott nach einer gewissen Zeit ( auch mit "Zusatz" ). :?

@zorro
Du bist mein Held, nur für dich ! <°///--< - Thats it ! Bild
O.K., ich kann da nicht gegen anstinken. Bj. 94, über 350 000km zurück gelegt, Pannen ? Null, ´sorry - der Verbrauch schwankt, je nach
Wartungszustand ! :aswink:

128
---
Gruß R.
Benutzeravatar
roland668
Santiago 6
 
Beiträge: 400
Registriert: So 28. Aug 2011, 14:58

Re: E10 wie bescheuert ist das denn

Beitragvon Titanic » Di 25. Sep 2012, 06:36

Ich kann nur soviel zu der Plörre sagen..... ich bin Tankwagenfahrer und die letzten jahre mußten wir im schnitt 1-2mal im Jahr die Dichtungen der Flanschkupplungen wechseln wegen Abnutzung und auch wegen Biodieselanteil (7%) im Diesel. Seit wir die E10-Scheiße auch ausliefern brauchen wir 6-7 Satz Dichtungen im Jahr!! Der Tankwagenhersteller sagt auch, seit es E10 gibt ist der Verbrauch/Verschleiß an Dichtungen um ein vielfaches gestiegen. Mir kommt das Zeug nicht in den Tank vom Auto meiner Frau, reicht wenn ich mit meinem Diesel die Idiotie der Politik ausbaden MUß!
' 73 de Mich DJ8SN :tup:

JN 68 QR 543m üNN
Shack:Kenwood TS-590S, Reimesch Alpin 100 MK III, Optibeam OB9-5 für 10-20m, Optibeam OB1-4030 für 30-40m, Yaesu FT-7900 Diamond V2000
Mobil: Kenwood TM-D710, Diamond NR 770R, GPS-Mouse, Peiker Lautsprecher
Benutzeravatar
Titanic
Santiago 7
 
Beiträge: 600
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 18:25

Re: E10 wie bescheuert ist das denn

Beitragvon David » Di 25. Sep 2012, 08:39

Heute Morgen bin ich an einer privaten Tankstelle vorbei gefahren, da war Super E5 genauso teuer wie Super plus. Soviel zum Thema mehr kosten.

55 & 73 David
http://www.funkbasis.de

Eisenbahn Funkamateure in der Stiftung BSW Region OST
Benutzeravatar
David
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2322
Registriert: Mo 18. Sep 2006, 17:01
Wohnort: Leipzig

Vorherige

Zurück zu Meckerecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast