Kipor Notstromaggregat IG2600h ( SCHROTTTTT)

Re: Kipor Notstromaggregat IG2600h ( SCHROTTTTT)

Beitragvon KLC » Sa 16. Mai 2009, 08:42

Schrott ... ?

Ich habe da einen Generator von Knurz gefunden, 230V ; 21,3A.
da muß ich mal schauen , ob ich es wiederbeleben kann.
Das mit dem Zugseil funktioniert nicht mehr so...
Hat da vielleicht jemand Ahnung von euch ???
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.
Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3544
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 22:08
Wohnort: Dehemm

Re: Kipor Notstromaggregat IG2600h ( SCHROTTTTT)

Beitragvon Jack_78 » Sa 16. Mai 2009, 09:16

Knurz :dlol: Hört sich lustich an... so möcht ich ja auch nicht heissen :lol:

@KLC: Am besten die Zugseilmechanik auseinander nehmen. Musste ich auch bei meiner alten Bezinwasserpumpe. Da war die Aufrollfeder nicht mehr ok und das Seil wollte nicht mehr so richtig zurück.

73

8)
Jack_78
Santiago 2
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 20:31

Re: Kipor Notstromaggregat IG2600h ( SCHROTTTTT)

Beitragvon KLC » Sa 16. Mai 2009, 09:26

Danke Jack 78 ,
das kommt noch erschwerend dazu aber du hast auch Recht.
Da geht die Zugseilmechanik einigermaßen, aber der Übregang zur Welle , auf die die Mechanik greift.
Da sind irgendwelche Ausrückteile ... kaputt, verloren und würden bei einer Reperatur 200T€uro..." kotzsten ;-)
Deswegen wurde der wohl entsorgt.
Aber ich habe mal das Teil gesichert, bevor es jemand noch wegwirft...

Viele Grüße
Rolf Albert
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.
Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3544
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 22:08
Wohnort: Dehemm

Re: Kipor Notstromaggregat IG2600h ( SCHROTTTTT)

Beitragvon Jack_78 » Sa 16. Mai 2009, 09:53

@KLC: Dann wirds der Freilauf sein. Vielleicht kann man ja von einem anderen Aggi was gebrauchen. Hast schon mal versucht nach Knurz Ersatzteilen im Internet zu suchen? Vielleicht findet sich ja ein Service irgendwo der so eine Kleinigkeit noch besorgen kann... :clue:

73

8)
Jack_78
Santiago 2
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 20:31

Re: Kipor Notstromaggregat IG2600h ( SCHROTTTTT)

Beitragvon DeltaMike66 » Sa 16. Mai 2009, 11:35

Die Störgeräusche im Funkgerät waren natürlich bei Benutzung einer Kabeltrommel weg. (<60m)
Wetter war zu schlecht. Heute evtl mehr Tests.
Dann weitere Versuche mit dem 12V Anschluss mit dem man ja NUR
eine Batterie aufladen soll - angeblich ist dieser gleichzeitig mit dem 230V Anschluss benutzbar.
DeltaMike66
 

Re: Kipor Notstromaggregat IG2600h ( SCHROTTTTT)

Beitragvon Jack_78 » Sa 16. Mai 2009, 19:48

Mit dem 12V Anschluss würde ich eine Autobatterie laden... daran kann man natürlich auch ein Funkgerät anschliessen. Und für den Fall dass doch mal Spannungsspitzen auf der 12V Seite auftreten sollten werden diese dann von der Autobatterie gepuffert. So ungefähr hatte ich mir das auch gedacht wenn ich auch noch so einen Generator ergattern kann.

Ich schau ma zu... hätte allerdings doch Bock mal so einen 12V Generator selber zu bauen. Einfach mal so aus Spass ;-) Mal gucken was draus wird.


73

:)
Jack_78
Santiago 2
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 20:31

Re: Kipor Notstromaggregat IG2600h ( SCHROTTTTT)

Beitragvon Athrun825 » Fr 22. Mai 2009, 13:26

Ich glaub ich baue mir einfach selber einen Generator. Einfach n alten Rasenmähermotor nehmen und langsam laufen lassen. Da schweiss ich dann n schönen leisen Auspuff dran und als Generator nehm ich einen 12V aus dem Auto. Da puffer ich dann ne Autobatterie


Das müsste schon recht gut funktionieren. Nur eines ist wichtig: Du musst aufpassen, dass die Lichtmaschine nicht mit ihrem Gewicht an der Rasenmäherwelle "hängt", oder der Rasenmäher "daraufdrückt". Ansonsten müsstest Du das hintere Lager der Lichtmaschine gegen ein Kegelrollenlager
austauschen, welches Druck verträgt. Normale Kugellager verteilen das Gewicht des Rotors ja nur quer zu ihrer Achse. Längs der Achse gehen sie erfahrungsgemäß recht schnell kaputt.
Bei unserem Aggregat haben wir inzwischen die Lichtmaschine etwas umgebaut, um eine bessere Stromausbeute & Wirkungsgrad zu erhalten. Die Sternschaltung haben wir in eine Dreiecksschaltung umgeändert, und den Drehstromgleichrichter haben wir zu besseren Kühlung (die Autohersteller betreiben die Gleichrichterdioden allen Ernstes und offenbar ganz ohne schlechtes Gewissen bei Nennstrom mit einer Temperatur von weit über 100 Grad) ausserhalb der Lichtmaschine angebracht. Das mit der Dreiecksschaltung kann man allerdings für ein 12V-System nur machen, wenn man eine 24V-Lichtmaschine hat.

Grüße
Sascha
JN58WV falls standby dann auf 144.510 MHZ (FM)
Habe nie ganz verstanden warum man nach Y "arbeitet" wenn man von X nach Y funkt.
55+73 de Sascha
Benutzeravatar
Athrun825
Santiago 1
 
Beiträge: 41
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 15:34
Wohnort: Kelheim

Re: Kipor Notstromaggregat IG2600h ( SCHROTTTTT)

Beitragvon Jack_78 » Sa 23. Mai 2009, 18:21

Ja der Generator sollte ja auch nicht direkt auf die Welle sondern über einen Riementrieb laufen. Somit wäre die Übersetzung bzw. dann Untersetzung dann auch gegeben. Naja, erstmal nur Hirngespinste... aber ein befreundeter OM war sofort so begeistern, dass er gleich loslegen wollte ;-)

Naja, ich hab mir heute im Obi einen Stromerzeuger Inverter gekauft. 850 Watt Dauer reicht für mich und kam 149 Euro. Das find ich OK. Öl eingefüllt und bischen tuckern lassen. Ein Honda is zwar etwas leiser aber für den Preis kann man echt nicht mekkern. Ich werde noch einen Abgasschlauch nachrüsten und dann solls auch etwas leiser werden. Der is aber trotzdem leiser als die billigen normalen Stromerzeuger. Wenn ich den mal auf n Berg mit hatte werde ich weiter berichten.
Einige Leute in einem RC Forum haben auch den gleichen Moppel und laden Ihre Akkus damit auf. Die sind soweit sehr zufrieden. Einer hatte sogar einen Honda und konnte direkt vergleichen.

Leider is heute Wetter nicht so gut und von Westen her kommt Regen. Sonst wäre ich heut auf n Berg zum funken.. Naja, vielleicht ja morgen dann..... ;-)


73

:D
Jack_78
Santiago 2
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 20:31

Re: Kipor Notstromaggregat IG2600h ( SCHROTTTTT)

Beitragvon 13sw001 » Fr 19. Feb 2010, 14:40

Hallo Roter ,

möchte Dich nicht ärgern, aber wie soll der Auspuffschlauch bei Vibrationen auf Dauer halten ? . Wie eine durchdACHTE

Konstruktion sieht das nicht aus . Wenn sonst nur eine Schraube abgefallen ist , entdeckst Du vielleicht das Gewinde und

schraubst sie fest. ( Vielleicht noch Loctite dazu . )Dann überprüfst die anderen gleich vorsichtshalber auch .Obwohl ich

die Marke nicht kenne,sondern nur den Chinazettel gesehen habe , könnte es sein ,daß Du trotz des Namens auch nur

kurzlebige Qualität zum höheren Preis gekauft hast . Denn Preise stehen nicht gleich Qualität , und auch gute Marken

produzieren manchmal Schrott aus falscher Sparsamkeit , in allen Gebieten der Technik .

73- 13SW001
13sw001
Santiago 7
 
Beiträge: 517
Registriert: Di 1. Dez 2009, 17:32

Re: Kipor Notstromaggregat IG2600h ( SCHROTTTTT)

Beitragvon roter-baron » Fr 19. Feb 2010, 15:00

Hallo

Braucht ihr mal wieder Stoff um Sinnlose Kommentare oder Ergüsse oder Beiträge zu schreiben ??????? :clue: von mir aus ....... .

Tschau vom roten der einen Schraubenschlüssel , ein Gewinde ....... kennt ......
roter-baron
 

Re: Kipor Notstromaggregat IG2600h ( SCHROTTTTT)

Beitragvon LordenGreen » Fr 19. Feb 2010, 15:08

:thup: :dlol:
GD / JD VIZE-Nordposten !! Sebastian DX-Crew Münsterland
16-Pill OP ;-) na und ? Ich hasse R1-2 !!!!
Benutzeravatar
LordenGreen
Santiago 9
 
Beiträge: 1009
Registriert: Fr 20. Feb 2004, 21:21
Wohnort: Münsterland NRW

Re: Kipor Notstromaggregat IG2600h ( SCHROTTTTT)

Beitragvon 13sw001 » Fr 19. Feb 2010, 15:32

:thup: :thup: :lol: :lol: :lol:
13sw001
Santiago 7
 
Beiträge: 517
Registriert: Di 1. Dez 2009, 17:32

Re: Kipor Notstromaggregat IG2600h ( SCHROTTTTT)

Beitragvon 13 DS 01 » Mi 3. Mär 2010, 13:35

Ich hab ein Endress ESE 2200 BS für super kleines Geld von einem Bekannten bekommen.. War bis ich es bekommen habe vielleicht 15 Std gelaufen.. Hatte es schon ein paar mal mit auf den Berg und muß sagen top... 40A Netzteil ne 60w Lampe und sogar nen wasserkochen mit 2200w ohne Probleme.. Super leise und verbraucht kaum Benzin..
Bekomme aber die Tage noch ein 6Kw Diesel von der Bundeswehr, laut denen muß nur der Auspuff geschweißt oder erneuert werden... Hätte da noch einen von meiner z750 :dlol: :dlol: der macht sich da bestimmt sehr gut...
Beim Zoll werden auch des öfteren Generatoren verkauft bzw versteigert..
Benutzeravatar
13 DS 01
Santiago 6
 
Beiträge: 435
Registriert: So 22. Nov 2009, 14:54
Wohnort: JN39NK09QG

Re: Kipor Notstromaggregat IG2600h ( SCHROTTTTT)

Beitragvon Whiskey_Kilo » Mi 3. Mär 2010, 22:31

Ich hatte die ersten 30 Betriebstunden mit dem Endress Bau Markt Müll auch Spaß,
Bis es dann den Zylinderkopf mitten im Betrieb zerrissen hat.

Aber der Kipor läuft und läuft . . .
Whiskey_Kilo
Santiago 8
 
Beiträge: 929
Registriert: Fr 13. Feb 2004, 00:36
Wohnort: Obermenzing

Re: Kipor Notstromaggregat IG2600h ( SCHROTTTTT)

Beitragvon 13 DS 01 » Mi 3. Mär 2010, 22:53

Hab es ja jetzt ja schon ne zeit lang und wenn wir auf die Rennen fahren ist das auch immer dabei und Dort hängt dann ne Flex, Bohr. , Kompressor Schweißgerät dran und denke mal das es schon seine 100 std hat.. Wie gesagt kann echt nicht meckern...
Benutzeravatar
13 DS 01
Santiago 6
 
Beiträge: 435
Registriert: So 22. Nov 2009, 14:54
Wohnort: JN39NK09QG

VorherigeNächste

Zurück zu Meckerecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste