CB Funk an nicht ganz alltäglichen Gefährt

CB Funk an nicht ganz alltäglichen Gefährt

Beitragvon Undertaker » So 11. Jun 2017, 16:14

Hallo Leute,

ich habe bereits in einem NAchbarforum gefragt, jedoch keine Antworten bekommen :) Also hier nocheinmal.

Wir fahren in einer Gemeinschaft Quads, meine Frau und ich sind derzeit mit PMR unterwegs. (Stabo Freecomm 650 und Helmsets)
Wenn wir in kurzer Distanz fahren alles fluppig. Verliert man sich mal haben auch die PMR´s keinen Sinn mehr. NAch weniger als 1km ist Ende. Wenn keine Sichtverbindung geht schon mal gar nichts.
Das reicht uns nicht mehr.

Nun Betreibe ich CB seit den 90´ern mit einiger Pause seit 2 Jahren wieder. Und hier im Kreis ist mehr los als gedacht :) Aber weit weit weg vom Stand Damals :)

So nun möchte ich Versuche mit CB starten in der Hoffnung das das besser klappt.

Zur Verfügung habe ich eine Alan 78 und eine AE5890. Ich möchte aber für die Quads lieber die Alan 42 Multi nutzen, und würde diese Anschaffen. (Mit dem KFZ Adapter ist jedoch wieder zwingend eine externe Antenne nötig)

Nun stellt sich das Problem der Antenne, die Quads haben keine Metallkarosse, sondern Kunststoff. Der Rahmen ist auch Stahlrohren und die Gepäckträger auch. Das eine Quad hat Gepäckträger vorne und hinten, meines nur hinten.
Zum testen hätte ich eine Little-Wil Magnetfuss Antenne, aber ob das klappt?

Wie löse ich das fehlende Gegengewicht Problem ? Gibt es Antennen die sich an Rohren befestigen lassen und ggf sogar Groundless sind?
Vielleicht aus dem KLW Bereich?
Skip: 13RF311 aka Undertaker, Kreis HS
Mobil: Albrecht AE6110,Little Wil auf Mazda 5
QRG: 27.0550 MHz FM (8 FM)
RIP:Duisburger Runde Kanal 39/Das waren Zeiten,um 1990-1998
Undertaker
Santiago 1
 
Beiträge: 41
Registriert: Mi 15. Apr 2015, 13:21

Re: CB Funk an nicht ganz alltäglichen Gefährt

Beitragvon Kleinwagen » So 11. Jun 2017, 17:19

.

Hallo,

Du schreibst der Rahmen und der Gepäckträger wäre aus Stahlrohren.
Ich weiß ja nicht wie groß der Gepäckträger ist, aber da könnte man vielleicht eine Platte draufmachen.


Alternative: http://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgeraete/Zubehoer-CB/AFU/Mobilantennen/Alan-Azzura-40-Sirio-Cruiser-2000::887.html

Ich habe mit diesen Antennen keinerlei Erfahrungen,
aber von der Beschreibung [benötigt keine Radiale, kein elektrisches Gegengewicht] und der Länge 1,6m könnte das für euer Vorhaben funzen.

55+73
Kleinwagen
Santiago 1
 
Beiträge: 28
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 20:11

Re: CB Funk an nicht ganz alltäglichen Gefährt

Beitragvon ultra1 » So 11. Jun 2017, 17:52

Hallo Totengräber !

Gepäckträger zusammen mit Rahmen ist genug Masse.
Antenne fest verschrauben und auf masseschluss achten, von Antenne, Gepäckträger zum Rahmen (evt, Lack abkratzen).

Hatte mal eine Mobilantenne auf einem Fahrradgepäckträger montiert und ergab eine klasse Stehwelle und war genug Masse.

Wünsche viel Erfolg und gute Verbindungen !

73, ingo
Benutzeravatar
ultra1
Santiago 4
 
Beiträge: 265
Registriert: Di 23. Feb 2016, 23:29
Wohnort: 32805

Re: CB Funk an nicht ganz alltäglichen Gefährt

Beitragvon genesis91 » So 11. Jun 2017, 18:13

http://www.funkkeller-weissach.de/shop/ ... p1037.html

Geht auch am Plastikausleger von WoMo. Sollte also problemlos funktionieren.
Gruß, Martin

Skip: Kaffee / DX: Triple 9
23FM /38LSB@home.... 9AM mobil
Benutzeravatar
genesis91
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1996
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 20:41

Re: CB Funk an nicht ganz alltäglichen Gefährt

Beitragvon Undertaker » Mo 12. Jun 2017, 15:40

Oha :)

Danke für die tollen und hilfreichen Antworten :)

Das ist es jetzt geworden:

2x Alan 42 Multi mit KFZ Adapter
2x COHS Integralhemset
2x BHS-300U Basiskit Freisprecheinrichtung
2x Albrecht Sirio GL 27 No Ground Antenne.

Danke danke. Ich habe mir eigentlich die Sirio Cruiser ausgesucht, aber die ist mit 1,60 Meter Länge leider zu heftig auf den Quads, die GL kommt "nur" auf 1.10 Meter.
Man muss ja auch noch aufsteigen können *ggg*

Falls gewünscht werde ich berichten ob das den gewünschten Erfolg gebracht hat.
Skip: 13RF311 aka Undertaker, Kreis HS
Mobil: Albrecht AE6110,Little Wil auf Mazda 5
QRG: 27.0550 MHz FM (8 FM)
RIP:Duisburger Runde Kanal 39/Das waren Zeiten,um 1990-1998
Undertaker
Santiago 1
 
Beiträge: 41
Registriert: Mi 15. Apr 2015, 13:21

Re: CB Funk an nicht ganz alltäglichen Gefährt

Beitragvon Undertaker » Mi 14. Jun 2017, 12:57

Sodale der Kram ist heute gekommen, happy Basteln am Wochenende :)

Soweit gefällt mir die Alan 42 gut, ist schön klein. Der fehlende Roger Beep ist aber echt doof, das finde ich auf den Quads schon echt sinvoll.

Ich werde berichten.
Skip: 13RF311 aka Undertaker, Kreis HS
Mobil: Albrecht AE6110,Little Wil auf Mazda 5
QRG: 27.0550 MHz FM (8 FM)
RIP:Duisburger Runde Kanal 39/Das waren Zeiten,um 1990-1998
Undertaker
Santiago 1
 
Beiträge: 41
Registriert: Mi 15. Apr 2015, 13:21

Re: CB Funk an nicht ganz alltäglichen Gefährt

Beitragvon Username: » Sa 26. Aug 2017, 13:40

Was machst bei Regen, Schnee, Spritzwasser mit den Alan 42?
Neuge hat geschrieben:Die meisten verwehren sich nur weil die Geräte teuer sind und sie die Technik nicht verstehen ( wollen ). Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis der Amateurfunk entweder komplett ausstirbt oder mehr und mehr digital gearbeitet wird.
Username:
Santiago 4
 
Beiträge: 241
Registriert: Di 15. Aug 2017, 14:19

Re: CB Funk an nicht ganz alltäglichen Gefährt

Beitragvon 13CT011 » Sa 26. Aug 2017, 14:14

Username: hat geschrieben:Was machst bei Regen, Schnee, Spritzwasser mit den Alan 42?

Du wirst lachen, dafür gibt es im Fachhandel Lösungen (wenn man denn Lösungen will und nicht nur "rumtrollen"!!!). :holy:
Benutzeravatar
13CT011
Santiago 5
 
Beiträge: 383
Registriert: Mo 23. Jul 2007, 13:23


Zurück zu CB - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Waldläufer und 4 Gäste