1. Öffentliche CB-Funkstelle Berggasthof Herzberg/Taunus

1. Öffentliche CB-Funkstelle Berggasthof Herzberg/Taunus

Beitragvon Romeo Sierra » Fr 7. Apr 2017, 13:04

Dateianhänge
Benutzeravatar
Romeo Sierra
Santiago 7
 
Beiträge: 511
Registriert: Di 5. Feb 2013, 15:14
Wohnort: Hessen/Rhein-Main-Gebiet

Re: 1. Öffentliche CB-Funkstelle Berggasthof Herzberg/Taunus

Beitragvon Orion252 » Fr 7. Apr 2017, 14:50

Vielleicht findet sich auch noch ein Geocacher, der dort einen Cache versteckt. :idea:
www.geocaching.de
Orion252
Santiago 2
 
Beiträge: 91
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 12:04

Re: 1. Öffentliche CB-Funkstelle Berggasthof Herzberg/Taunus

Beitragvon Euklid » Fr 7. Apr 2017, 21:42

Also ich finde die Idee super! :D

Bin gespannt und drücke die Daumen, dass die Funkstelle angenommen wird! :)
Euklid
Santiago 1
 
Beiträge: 47
Registriert: So 19. Mär 2017, 17:56

Re: 1. Öffentliche CB-Funkstelle Berggasthof Herzberg/Taunus

Beitragvon Fanto » Sa 8. Apr 2017, 21:18

Eine suuupertolle Sache!!!

Hoffentlich bleibt die Station lange vor irgendwelchen Kaoten geschützt !!!

Welche Antenne hängt denn hinten dran ???

Leider bin ich am 29.04. im Urlaub und kann nicht dabei sein

73
Fanto
Santiago 3
 
Beiträge: 150
Registriert: So 20. Jun 2010, 10:30
Wohnort: JO40HE

Re: 1. Öffentliche CB-Funkstelle Berggasthof Herzberg/Taunus

Beitragvon Silverstar01 » So 9. Apr 2017, 09:06

:wave:... mmmmh ansich keine üble Idee, nur im Zeitalter von Internet und Handy usw.sehe ich da etwas Bedenken für die Zukunft bei den Jüngeren...
Aber für Interessierte des Wellenfunks die noch garnicht mal mit der Materie sich selbst beschäftigt haben,vieleicht eine Anregung und etwas Denkanstoss für unser CB.Funk Hobby...?
Die Geschichte mit Geocaching zu verbinden halte ich auch für keine schlechte Idee...da sehr verbreitet, könnte unserem Hobby nicht schaden!
Hoffentlich fällt dieser Station nicht der Vandalismus in den Rücken, sonst wie gesagt, eine schöne Sache :tup:
Welche Antenne wird denn da benutzt,interessiert mich auch mal brennend....
:thup:
Silverstar01
 

Re: 1. Öffentliche CB-Funkstelle Berggasthof Herzberg/Taunus

Beitragvon DK5VQ » So 9. Apr 2017, 09:10

Der Betreiber sollte vielleicht noch darüber nachdenken eine Kontaktadresse anzubringen wo sich interessierte melden können... www.funkbasis.de oder so....

...via Tapatalk
vy 73 de Mario - http://www.dk5vq.de - und amateurfunk-westpfalz.de

Hermes SDR & BLF188XR LDMOS PA & EA59+ & Fullsize Dipole
Benutzeravatar
DK5VQ
Santiago 9+15
 
Beiträge: 2295
Registriert: Mo 9. Mai 2005, 21:01

Re: 1. Öffentliche CB-Funkstelle Berggasthof Herzberg/Taunus

Beitragvon KLC » So 9. Apr 2017, 09:27

Silverstar01 hat geschrieben:Hoffentlich fällt dieser Station nicht der Vandalismus ...

:shock: :think: Hoffentlich ist das Teil besser verschlossen, als auf dem Video , mit 'nem popeligen Schaltschrankverschluß.
Sonst ist spätestens 8 Tage nach der feierlichen Einweihung mit Bürgermeister & und Bundespräsident wieder traurige Außerbetriebnahme. Oder Geocoaching-ohne-Geo-Koordinaten der einzelnen Bauteile im umliegenden Wildwuchs, bei E-Bay oder bei den Strolchen der Umgebung.

:thup: Der Taunus-Ranger hat sonst ne tolle Arbeit geleistet. Denken - Entschluß -Überdenken - Umsetzen.
:thup: Super gelöst, wenn es besser wäre , wäre die Umsetzung nur umständlicher.

:nono: Nur der Nockenschalter wäre besser durch eine Tasterschaltung ersetzt, die die Anlage abschaltet, wenn sie keiner benutzt.
:holy: Egal ob durch Vorsatz oder mit Alzheimer, die "Ausschaltfunktion nach Nutzung" wird wohl ziemlich zu wenig genutzt werden.

Ärgerlich:
:grrr: Ich hätte vor 2-3 Jahren eine alte gelbe "rundeckige" Telefonzelle, ganz & komplett mit Münzfernsprecher und den zugehörigen Schlüsseln abgreifen können.
Sowas hätte sich praktisch für ne öffentliche Funkstelle aufgezwungen.
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.
Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3543
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 22:08
Wohnort: Dehemm

Re: 1. Öffentliche CB-Funkstelle Berggasthof Herzberg/Taunus

Beitragvon Silverstar01 » So 9. Apr 2017, 13:35

Cool ,gelbe Telefonzelle mit Münzeinwurf für öffentliche Funkstellenbenutzung...da hör ich schon die Talers klimpern....das muss ich mir sofort patentieren lassen...hi ;-)

Gesendet von meinem SM-A500FU mit Tapatalk
Silverstar01
 

Re: 1. Öffentliche CB-Funkstelle Berggasthof Herzberg/Taunus

Beitragvon Clerence » Mo 10. Apr 2017, 23:27

Jetzt müssen nur noch INFOS rein, WAS denn dieses Ding IST, was man damit MACHEN KANN, bzw was CB-Funk ist!
CB Daktari, Op. Clerence, JN48MT
Infos zum Thema CB-Funk für Einsteiger und Neugierige:
http://clerenceshobbyfunkportal.npage.de
Clerence
Santiago 8
 
Beiträge: 831
Registriert: So 26. Okt 2008, 14:34
Wohnort: JN48MT

Re: 1. Öffentliche CB-Funkstelle Berggasthof Herzberg/Taunus

Beitragvon Silverstar01 » Di 11. Apr 2017, 11:44

Ob die Idee eine Chance bekommt bei diesen neuen Aussichten im Netzbereich?
https://www.vodafone.de/unternehmen/pre ... 22495.html
Mal abwarten...der Trend ist jedenfalls nicht aufzuhalten, leider....
:thup:
Silverstar01
 

Re: 1. Öffentliche CB-Funkstelle Berggasthof Herzberg/Taunus

Beitragvon funkfan » Di 11. Apr 2017, 14:25

kommt leider über 30 jahre zu spät. das wäre in den 70zigern der knaller gewesen. bin mal gespannt wie das projekt so angenommen wird! cb-funk hat heute so einen retro-touch und gilt in der bevölkerung als veraltet. ich werde immer gefragt " ja funk gibts das noch ? ist das nicht schon veraltet im zeitalter der Smartphones?" so wirken wir auf das gemeine volk! :seufz:
funkfan
Santiago 4
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 24. Nov 2010, 19:31

Re: 1. Öffentliche CB-Funkstelle Berggasthof Herzberg/Taunus

Beitragvon Maulwurf » Di 11. Apr 2017, 20:12

Hallo,
ich finde die Idee super.
In den Anfangsjahren hat man so etwas nicht gebraucht, da kannte jeder CB-Funk. Zudem wäre eine Station viel zu teuer gewesen, um sie irgendwo hinzustellen. Mobilgeräte waren ja schon nicht billig und durften nicht stationär betrieben werden.

@Clerence: Im Video ab 08:33 bittet der Erbauer ja um Anleitungen/Infos zur Nutzung. Kannst Dich ja mit ihm in Verbindung setzen.
73 Stefan
Maulwurf
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1689
Registriert: Mi 5. Okt 2005, 21:13
Wohnort: Neustadt a.d. Weinstr.

Re: 1. Öffentliche CB-Funkstelle Berggasthof Herzberg/Taunus

Beitragvon hotelsierra1 » Di 11. Apr 2017, 23:42

funkfan hat geschrieben:cb-funk hat heute so einen retro-touch und gilt in der bevölkerung als veraltet. ich werde immer gefragt " ja funk gibts das noch ? ist das nicht schon veraltet im zeitalter der Smartphones?" so wirken wir auf das gemeine volk! :seufz:


Mein Gegenargument ist immer: Warum gehen so viele (Mädels) zum Gaul, reiten? Es gibt doch Autos!? - Manche verstehen das.
-hs1
---
(13)HS1 - Op: Holger - Heimat-QTH: Bad Kreuznach, im Tal, selten QRV - ansonsten auf dem Hügel oder im Hobbykeller.
Benutzeravatar
hotelsierra1
Santiago 9
 
Beiträge: 1296
Registriert: Do 24. Dez 2009, 00:06
Wohnort: Bad Kreuznach, JN39WU

Re: 1. Öffentliche CB-Funkstelle Berggasthof Herzberg/Taunus

Beitragvon Silverstar01 » Mi 12. Apr 2017, 10:45

Zitat...@hotelsierra1
Mein Gegenargument ist immer: Warum gehen so viele (Mädels) zum Gaul, reiten? Es gibt doch Autos!? - Manche verstehen das.

:nono: Mmmh...das mit der immer weiter fortschreitenden Kommunikationstechnik, mit deinem Gegenargument zu vergleichen ,ist schon grenzwärtig!
Und nicht wirklich aussagekräftig zu diesem Beitrag hier.

Autoindustrie mit Tierfreunden zu vergleichen hinkt da aber gewaltig hinterher...obwohl ich dich sinnesgemäß verstehe...
Finde aber, das das Thema hier, sicherlich in einer ganz anderen Liga spielt....denn techn.Fortschritt darf nicht stagnieren, nur Tiere werden immer im Leben egal welcher Art, die Menschheitsgeschichte begleiten!

Deshalb glaube ich auch in heutiger und ferner Zukunft wird es in der Kommunikationsbranche für den CB/Funk immer schwieriger werden, zu der damaligen alten CBfunk/Aera Zeit in den siebziger Jahren zurückzufinden...dies gilt auch für die Amateurfunkerbereiche.
Pers.finde ich das sehr schade!
Aber wer weiß schon was uns die Zukunft so bringen wird...
:thup:
Silverstar01
 

Re: 1. Öffentliche CB-Funkstelle Berggasthof Herzberg/Taunus

Beitragvon Euklid » Mi 12. Apr 2017, 17:10

Silverstar01 hat geschrieben:Deshalb glaube ich auch in heutiger und ferner Zukunft wird es in der Kommunikationsbranche für den CB/Funk immer schwieriger werden, zu der damaligen alten CBfunk/Aera Zeit in den siebziger Jahren zurückzufinden...dies gilt auch für die Amateurfunkerbereiche.
Pers.finde ich das sehr schade!
Aber wer weiß schon was uns die Zukunft so bringen wird...
:thup:


Der Funk bleibt die einzige Möglichkeit, ohne jede durch Großkonzerne geschaffene Infrastruktur über große Distanzen zu kommunizieren. Es gibt hier keine Alternative zum Funk außer Rauchzeichen ;)

Dazu ist die Funktionsweise eines Funkgerätes technisch noch nachvollziehbar.

Daher bin ich davon überzeugt, dass sich die Anzahl der Leute, die das Funken als ihr Hobby ansehen, stabilisieren wird.
Euklid
Santiago 1
 
Beiträge: 47
Registriert: So 19. Mär 2017, 17:56

Nächste

Zurück zu CB - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste