QRV vom Segelflieger aus 3500m

Re: QRV vom Segelflieger aus 3500m

Beitragvon gernstel » Sa 12. Aug 2017, 11:21

Glück ab, Diddi! :thup:
gernstel
Santiago 6
 
Beiträge: 405
Registriert: Sa 24. Mai 2008, 09:47

Re: QRV vom Segelflieger aus 3500m

Beitragvon Orion252 » Sa 12. Aug 2017, 12:38

roter-baron hat geschrieben:Jetzt macht Euch mal nicht ins Hemd ,
was man darf und was nicht, das sagt Euch dann das gelbe Licht :tup: :dlol:

Den Betreffenden ging es doch nicht um das blinde Befolgen von Vorschriften,
sondern um (deine) Sicherheit.

---off-topic---
.....wenn man immer nur das tun würde was man darf und soll ,müsste jeder arbeiten bis er umfällt und Steuern zahlen bis zum kotzen

Nun, aber über unmoralisches Verhalten von Politikern motzen...
Orion252
Santiago 2
 
Beiträge: 88
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 12:04

Re: QRV vom Segelflieger aus 3500m

Beitragvon Charly Alfa » Mo 14. Aug 2017, 15:44

Mit 27 Mhz Funk und externe Antenne ist da nix zu machen bzw zu gefährlich !
Da die meisten auch FreeNet machen , wäre es zu überlegen mit einer Handfunke und einer besseren Gummiantenne das zu veranstalten.
Ob zb 100 Watt auf 11 m oder zb 4 Watt auf 2 m ,die Reichweite wäre von da oben in etwa gleich , eventuell sogar besser!

Man nehme an, es würde klappen eine 11m Antenne wie auch immer, aber an diesem Tage ist DX QRN, dann hörst du
vom Boden die Stationen auch kaum noch. Mal gerade das Gebiet was überflogen wird und der Spass ist vorbei bevor er begonnen hat.

Für so ein Vorhaben würde ich mit einem FT817 in die Luft gehen, 2 Aufsteckantennen , einmal 11m und ein mal 2m Antenne
und genügend Strom .

73 de Charly
Benutzeravatar
Charly Alfa
Santiago 8
 
Beiträge: 756
Registriert: So 15. Jun 2003, 16:33
Wohnort: Aachen

Re: QRV vom Segelflieger aus 3500m

Beitragvon VictorPapa » Mo 14. Aug 2017, 16:01

Eine Idee hab ich noch, man könnte mit selbstklebendem Tesa Aluminiumband unterhalb der Flügel ein Dipol bauen. Das hat keinen Einfluß auf die Flugtauglichkeit. Mit dem Zeugs kann man prima funktionierende Antennen bauen. Bitte selbst mal ausprobieren.

73 Victor.
VictorPapa
Santiago 3
 
Beiträge: 106
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 18:55

Re: QRV vom Segelflieger aus 3500m

Beitragvon roter-baron » So 20. Aug 2017, 21:09

Hallo

So , Antenne ist gebaut :mrgreen:

:wave: vom roten
Auf DAUER hilft nur DOMINATOR POWER 1350W und RG 214

El Loco Rojo (Der verrückte Rote)
Benutzeravatar
roter-baron
Santiago 8
 
Beiträge: 864
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 10:11

Re: QRV vom Segelflieger aus 3500m

Beitragvon VictorPapa » So 20. Aug 2017, 22:20

roter-baron hat geschrieben:... So , Antenne ist gebaut ...


Moinsen,

dann erzähl mal wie das Ding nun aussieht? Die Spannung steigt langsam und hoffentlich bald auch der Segel-Flieger.

73 Victor. ;-)
VictorPapa
Santiago 3
 
Beiträge: 106
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 18:55

Re: QRV vom Segelflieger aus 3500m

Beitragvon KLC » So 20. Aug 2017, 22:33

VictorPapa hat geschrieben: ....dann erzähl mal wie das Ding nun aussieht? ...

Neee , besser nicht !!

Oder hast du verantwortungsvollerweise an den Blitzschutz gedacht ??
HÄÄÄ
Glaub ich nicht ...

Und wenn jetzt irgendwo in der Nähe Luftfahrzeug zu Schaden kommt ??
Dann bist du Schuld, und deine Versicherung zahlt nicht !
https://www.youtube.com/watch?v=rWeO1q0gHJE
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.
Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3542
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 22:08
Wohnort: Dehemm

Re: QRV vom Segelflieger aus 3500m

Beitragvon VictorPapa » So 20. Aug 2017, 22:57

... ziemlich sinnfrei Dein RE: @KLC, muss man nicht verstehen, oder? Physik 6, bitte setzen @KLC. ;-)

73 Victor.
VictorPapa
Santiago 3
 
Beiträge: 106
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 18:55

Re: QRV vom Segelflieger aus 3500m

Beitragvon KLC » So 20. Aug 2017, 23:31

du hast es nicht verstanden , ist aber hier nicht wichtig ! :sup: Du warst aber auch nicht angesprochen. :nono: Gut ! Weitermachen !!
SAARLAND
Großes vergeht immer im Kleinen.
Benutzeravatar
KLC
Santiago 9+30
 
Beiträge: 3542
Registriert: Mi 16. Aug 2006, 22:08
Wohnort: Dehemm

Re: QRV vom Segelflieger aus 3500m

Beitragvon VictorPapa » So 20. Aug 2017, 23:59

... leicht wirr heute @KLC ? ... ist ja auch schon spät ... ab ins Bettchen .... ;-) *lach*

73 Victor. ;-)

PS: Hab verstanden.

PPS: Tipp: Zitierte fühlen sich angesprochen.

PPPS: Zusamenhänge passen nicht, Thema verfehlt.

PPPPS: Hab nicht Dich @KLC, sondern den @roten-baron angesprochen.
VictorPapa
Santiago 3
 
Beiträge: 106
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 18:55

Re: QRV vom Segelflieger aus 3500m

Beitragvon roter-baron » Mo 21. Aug 2017, 19:54

Hallo

In der Ruhe liegt die Kraft :wink: und auch in der Antenne .

Das SWR ist über die 80 Kanäle bei 200W 1 zu 1 :thup: :thup:

Am Wochenende muss ich erst noch den Härtetest bei 1 KW machen .......
...wenn sie das ÜBERLEBT und nicht in Rauch auf geht ,mache ich mal ein Bild

.....Bei 200 W war noch alles :thup:

:wave: vom roten
Auf DAUER hilft nur DOMINATOR POWER 1350W und RG 214

El Loco Rojo (Der verrückte Rote)
Benutzeravatar
roter-baron
Santiago 8
 
Beiträge: 864
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 10:11

Re: QRV vom Segelflieger aus 3500m

Beitragvon Winedou » So 8. Okt 2017, 20:44

das wird eine wahnsins aktion ..freu mich dich zu hören
ES LEBE DER BERGFUNK qrv auf CB 9 , 10 und 40 PMR 8 und ab und zu afu
35EFW700 ERST WEN DER LETZTE SENDEMASTEN AUSGEFALLEN UND DAS INTERNETT AUSGEFALLEN IST WERDET IHR BEGREIFEN FUNK KANN MAN NICHT ERSETZEN
Benutzeravatar
Winedou
Santiago 8
 
Beiträge: 959
Registriert: Fr 25. Mär 2005, 13:50

Re: QRV vom Segelflieger aus 3500m

Beitragvon Orion252 » So 8. Okt 2017, 22:32

roter-baron hat geschrieben:Am Wochenende muss ich erst noch den Härtetest bei 1 KW machen .......
...wenn sie das ÜBERLEBT und nicht in Rauch auf geht ,mache ich mal ein Bild

:arrow: Bitte auch ein Bild machen, wenn und wie sie in Rauch aufgeht ;-)
Orion252
Santiago 2
 
Beiträge: 88
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 12:04

Re: QRV vom Segelflieger aus 3500m

Beitragvon guglielmo » Di 10. Okt 2017, 15:43

Das mit den 1000 Watt ist mir jetzt aber zu genial? Ich bin kürzlich mit 100 Watt vom Boden aus in Norddeutschland bis nach Südbrasilien gekommen. Auf 15 Meter. Das ist nicht mehr weit vom 11 Meterband entfernt. Wozu braucht man dann 1000 Watt in einem Segelflieger um ein paar Quadratmeter Deutschen Boden zu berieseln? Egal. Ist denn schon was passiert? Wie war es denn so? Berichte mal "Roter Baron".
guglielmo
Santiago 4
 
Beiträge: 241
Registriert: Do 22. Sep 2016, 08:24

Re: QRV vom Segelflieger aus 3500m

Beitragvon roter-baron » Di 10. Okt 2017, 16:11

:dlol: :dlol: :dlol: du vergleichst Äpfel mit Birnen ..... ich habe gestern auch mit 2 W in Freudenstadt S9 und Q4 gehabt auf 80m :holy:

....wenn ich was BERICHTE und wenn nicht und mit wieviel Leistung ICH unterwegs bin das musst Du mir schon überlassen ,und auch auf welcher Frequenz mit welcher Antenne Herr von und zu gugliemo :dlol: !!!!!!

:wave: vom roten :mrgreen:
Auf DAUER hilft nur DOMINATOR POWER 1350W und RG 214

El Loco Rojo (Der verrückte Rote)
Benutzeravatar
roter-baron
Santiago 8
 
Beiträge: 864
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 10:11

VorherigeNächste

Zurück zu CB - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Waldläufer und 6 Gäste