Neue Cept-Norm in AT??

Neue Cept-Norm in AT??

Beitragvon OE3 » Do 12. Jul 2012, 14:45

Hallo Kollegen!
Nach dem ich anfang Jänner 2012 von der obersten Fernmeldebehörde in Wien die Mail bekommen hatte, dass im ersten Halbjahr, also bis Juni 2012, auch bei uns die neue Cept-Norm in Kraft treten soll, habe ich nichts mehr von denen gehört!

Auf eMail, wird anscheinend nicht mehr geantwortet! :nono: :wall: :thdown:

Weis hier im Forum eventuell wer, ob das bei uns in Österreich schon durch ist, oder hat wer diesbezüglich was gelesen??

Ich hoffe, dass ich wenigstens hier von irgendwem eine passende Antwort erhalte, da sich die Behörde ja nicht mehr bei mir trotz mehreren Mails gemeldet hat!

Aso Kollegen, wer weis was konstruktives dazu?
Vielen Dank und
73
Reinhard F.J. :wave:
FUNK, WEIL ES SPASS MACHT

International auf CB: 35RW03 oder AT3RFJ
National : Taurus1[b]

[/b]

Rechtschreibfehler sind gewollt, dass es auch wirklich "ALLE"verstehen-HIHI.


55&73
R-F-J
Benutzeravatar
OE3
Santiago 7
 
Beiträge: 637
Registriert: Mi 27. Jan 2010, 17:11
Wohnort: Hinterholz Nr.8

Re: Neue Cept-Norm in AT??

Beitragvon Questor » Do 12. Jul 2012, 14:48

„Qualität ist kein Zufall; sie ist immer das Ergebnis angestrengten Denkens.“
John Ruskin (1819-1900)
Benutzeravatar
Questor
Santiago 9
 
Beiträge: 1310
Registriert: So 24. Jul 2005, 13:43
Wohnort: Bremen

Re: Neue Cept-Norm in AT??

Beitragvon Radio-EOS » Do 12. Jul 2012, 14:52

Ich glaub das dauert noch länger bei Euch :sdown:
http://funkmagazin.de/080712.htm schau mal da... :paper:

73 ExRadio EOS (Sendebetrieb eingestellt)
Radio-EOS
 

Re: Neue Cept-Norm in AT??

Beitragvon OE3 » Fr 13. Jul 2012, 11:28

Ach ja......................................... :sdown:

Danke liebe Funkkollegen, so etwas hatte ich bereits befürchtet. Ist ja bei uns seit zig Jahren so-leider! (seufz)

Aber nochmals schönen Dank! Bei uns in AT, wird man ja total links liegen gelassen mit den Informationen zu dem Thema und das auch seit zig Jahren!
Wenn ihr wieder was neues wissen solltet, schreibt es bitte hier wieder rein! Vielen Dank!

73 OE3
Reinhard :wave:
FUNK, WEIL ES SPASS MACHT

International auf CB: 35RW03 oder AT3RFJ
National : Taurus1[b]

[/b]

Rechtschreibfehler sind gewollt, dass es auch wirklich "ALLE"verstehen-HIHI.


55&73
R-F-J
Benutzeravatar
OE3
Santiago 7
 
Beiträge: 637
Registriert: Mi 27. Jan 2010, 17:11
Wohnort: Hinterholz Nr.8

Re: Neue Cept-Norm in AT??

Beitragvon Delta-Lima61 » Fr 13. Jul 2012, 12:04

....und ich habe gedacht, das ich meine 5890 für den Besuch in Austria nur auf die CE-Norm umschalten muss. Also ist wohl ausbauen angesagt. :(

Uwe
"Mitarbeiterführung ist die Kunst, den Mitarbeiter so schnell über den Tisch zu ziehen, dass er die Reibungshitze als Nestwärme empfindet."
Benutzeravatar
Delta-Lima61
Santiago 9+15
 
Beiträge: 1860
Registriert: Sa 22. Mai 2010, 10:32
Wohnort: Lummerland

Re: Neue Cept-Norm in AT??

Beitragvon OE3 » Sa 14. Jul 2012, 16:30

Hallo Uwe!

Du brauchst da gar nichts ausbauen!
Ich habe im meinen 30 Jahren die ich auf Funk bin, noch nie ein Gerät ausgebaut, wenn ich auf Urlaub , oder so unterwegs war. Und ich hatte natürlich die ganzen Jahre, nuuuuuuur postalische verbaut :sup: :zzz:

Mich hatte noch niemals bei einer Kontrolle der Polizei oder dergleichen, einer nach dem Funkgerät gefragt!! Denen ist das sowas von egal, außerdem kennen sich die auch gar nicht damit aus und den Gesetzen :crazy:
Einmal hatte ich eine Kontrolle vor Jahren, da fragte mich der Bulle, ach auf CB wird auch noch gefunkt, ich dachte das gibt es schon lange nicht mehr!

Wenn Du nicht mit einer überlangen Antenne auffällst, wird kein "Hahn" nach dem Ding krähen, glaub mir das.Ich habe selber einen hochrangingen Polizisten als Schwager, der sagt mir auch immer das selbe.

Also keine Angst und schönen Urlaub!
Ich fahre auch in 2Wochen nach Tirol und habe bestimmt nur ein CEPT 40 Kanal-Gerät mit :dlol: :dlol: :zzz:

73OE3
Reinhard :wave:
FUNK, WEIL ES SPASS MACHT

International auf CB: 35RW03 oder AT3RFJ
National : Taurus1[b]

[/b]

Rechtschreibfehler sind gewollt, dass es auch wirklich "ALLE"verstehen-HIHI.


55&73
R-F-J
Benutzeravatar
OE3
Santiago 7
 
Beiträge: 637
Registriert: Mi 27. Jan 2010, 17:11
Wohnort: Hinterholz Nr.8

Re: Neue Cept-Norm in AT??

Beitragvon hotelsierra1 » Sa 14. Jul 2012, 18:13

OE3 hat geschrieben:Wenn Du nicht mit einer überlangen Antenne auffällst, wird kein "Hahn" nach dem Ding krähen, glaub mir das.Ich habe selber einen hochrangingen Polizisten als Schwager, der sagt mir auch immer das selbe.:


Mit einer Wilson 1000 wurde ich an den Grenzen nach CH und AT nur einmal darauf angesprochen. "Ah CB, das hat mein Sohn auch mal gemacht"...
-hs1
---
(13)HS1 - Op: Holger - Heimat-QTH: Bad Kreuznach, im Tal, selten QRV - ansonsten auf dem Hügel oder im Hobbykeller.
Benutzeravatar
hotelsierra1
Santiago 9
 
Beiträge: 1187
Registriert: Do 24. Dez 2009, 00:06
Wohnort: Bad Kreuznach, JN39WU

Re: Neue Cept-Norm in AT??

Beitragvon OE3 » Di 3. Dez 2013, 19:59

Hallo an alle Funker in Österreich und dem umliegenden Nachbarländern!

Ich hatte am 31.10.2013 wieder ein Mail an das BMVIT.GV.AT geschrieben, bezüglich der Umsetzung der neuen Cept-Norm für uns Österreicher. Heute habe ich folgende Mail von der obersten Fernmeldebehörde in Wien bekommen:

Sg. Hr. XXX!

Leider ist diese Funkschnittstelle bei uns nur eine von vielen Schnittstellen die neu implementiert werden und daher die Novelle zur VO ein größeres Unterfangen ist, jedoch die Formalprozedere größtenteils abgeschlossen sind.
Einen konkreten Zeitpunkt kann ich derzeit noch nicht nennen, jedoch gehen wir davon aus, dass dies eine der ersten Aktionen nach Bestehen der neuen Regierungskonstellation sein wird!

MdB um Ihr Verständnis verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen

Dipl.-Ing. Franz Ziegelwagner

Bundesministerium.......................
Sektion III - Bereich Post und Telekommunikation
Leiter der Abteilung PT3 - Technik

1030 Wien


Also wie ich meine , wieder eine "Hinhaltetechnik" und verarsche am österreichischen CB-Funker!!
Wann unsere Vollpfosten im Parlament eine neue Regierung bilden , steht noch in den Sternen, und wird heuer wahrscheinlich eh nichts mehr!
Die hatten schon mehr als 2 Monate Zeit eine Koalition zu bilden, bis dato aber keine Annäherung unserer 2 Großparteien SPÖ & ÖVP. :think: :grrr:

Wollte Euch mal den neuesten Stand in dieser Sache berichten.

73 aus NÖ

Reinhard F.J. :wave:
FUNK, WEIL ES SPASS MACHT

International auf CB: 35RW03 oder AT3RFJ
National : Taurus1[b]

[/b]

Rechtschreibfehler sind gewollt, dass es auch wirklich "ALLE"verstehen-HIHI.


55&73
R-F-J
Benutzeravatar
OE3
Santiago 7
 
Beiträge: 637
Registriert: Mi 27. Jan 2010, 17:11
Wohnort: Hinterholz Nr.8

Re: Neue Cept-Norm in AT??

Beitragvon grinsekater » Do 5. Dez 2013, 00:13

Krass. :angry:

Gibt es eigentlich sonst noch Länder, in denen die neue Norm noch nicht umgesetzt worden ist? Was ist mit Grossbritannien? Die haben doch auch immer so rumgezickt, wenn es um SSB ging.... :clue:

Ach ja, was passiert in OE eigentlich, wenn jemand mit einem "Export"-Gerät erwischt wird, oder mit zuviel Leistung? Straftat? Owi? Passiert überhaupt was?

73, Andy
Die Menschen, die diese Welt ruinieren, haben Krawatten und keine Tätowierungen.
Benutzeravatar
grinsekater
Santiago 9+30
 
Beiträge: 7012
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 15:31
Wohnort: Kanal 42 FM

Re: Neue Cept-Norm in AT??

Beitragvon df2tb » Do 5. Dez 2013, 01:18

Gilt da nicht die Scharia? :dlol:
df2tb
Santiago 5
 
Beiträge: 304
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 02:42
Wohnort: 79395 Neuenburg

Re: Neue Cept-Norm in AT??

Beitragvon Bacardi99 » Do 5. Dez 2013, 02:08

df2tb hat geschrieben:Gilt da nicht die Scharia? :dlol:

Also für Frauen nur Mobilantennen im Stationsbetrieb, Stationsantennen machen Schwule Kinder, wenn die Frau damit weiter funkt als das Kamel am Tag läuft.
TRX: Albrecht AE 8000, Superstar 3900, Albrecht AE 5800 Mic: Sadelta Echomaster, Sadelta ME-3, Densei EC-2002 Ant: Station: Sirtel GPS, Standmobil: DV27LC Mobil: Carbonium Black QTH: JN48RW 276müNN QRV: Kanal 28
Benutzeravatar
Bacardi99
Santiago 1
 
Beiträge: 26
Registriert: Do 26. Sep 2013, 10:38
Wohnort: Weissach im Tal (Backnang)

Re: Neue Cept-Norm in AT??

Beitragvon df2tb » Do 5. Dez 2013, 02:23

Wie, Frauen dürfen da funken? Aber ein Auto selbst fahren hoffentlich nicht :D Und Funken nur mit Erlaubnis des OMs, oder?
df2tb
Santiago 5
 
Beiträge: 304
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 02:42
Wohnort: 79395 Neuenburg

Re: Neue Cept-Norm in AT??

Beitragvon Bacardi99 » Do 5. Dez 2013, 02:57

Das kann ich Ihnen nicht so genau sagen. Ein DX einer Frau wäre natürlich haram und könnte zu shirk führen und ist auch mit einer Mobilantenne möglich, da fragen sie am besten ihren Islamgelehrten um die Ecke, oder am besten Abu Nagi direkt am Infostand, denn dem Islamgelehrten können sie unter Umständen nicht vertrauen, vielleicht ist er ein Schia. Ich habe lediglich die Autofatwa mit der Kamelfatwa kombiniert, da mir keine keine Funkfatwa bekannt ist. Schützen Sie ihre Frau vor dem Einfluss von Gurken (also keine Handgurken) Takbir!
TRX: Albrecht AE 8000, Superstar 3900, Albrecht AE 5800 Mic: Sadelta Echomaster, Sadelta ME-3, Densei EC-2002 Ant: Station: Sirtel GPS, Standmobil: DV27LC Mobil: Carbonium Black QTH: JN48RW 276müNN QRV: Kanal 28
Benutzeravatar
Bacardi99
Santiago 1
 
Beiträge: 26
Registriert: Do 26. Sep 2013, 10:38
Wohnort: Weissach im Tal (Backnang)

Re: Neue Cept-Norm in AT??

Beitragvon Wolf » Fr 6. Dez 2013, 19:09

grinsekater hat geschrieben:(...)Gibt es eigentlich sonst noch Länder, in denen die neue Norm noch nicht umgesetzt worden ist? Was ist mit Grossbritannien? Die haben doch auch immer so rumgezickt, wenn es um SSB ging.... :clue:

Ach ja, was passiert in OE eigentlich, wenn jemand mit einem "Export"-Gerät erwischt wird, oder mit zuviel Leistung? Straftat? Owi? Passiert überhaupt was?

73, Andy

Hallo Andy,

in Großbritannien ist die CEPT-CB-Funk-Decision offenbar noch nicht umgesetzt worden. Die britische Regulierungsbehörde OFCOM schreibt dazu was unter
http://stakeholders.ofcom.org.uk/spectr ... -decision/
Die Behörde meint, sie müsse erst das britische Verteidigungsministerium konsultieren. Sie träumt davon, dass (sofern das Verteidigungsministerium zustimmt) die Umsetzung bis Ende 2013 erfolgt sein könnte.

Wer in Österreich eine Funkanlage ohne "Bewilligung" errichtet oder betreibt, der begeht eine "Verwaltungsübertretung" (dürfte in etwa unserer "Ordnungswidrigkeit" entsprechen). Eine solche "Übertretung" kann lt. § 109 des österreichischen Telekommunikationsgesetzes mit Geldstrafe bis 4000 Euro bestraft werden.
http://www.bmvit.gv.at/telekommunikatio ... 702003.pdf

Gruß
Wolf :-)
Wolf
Santiago 8
 
Beiträge: 890
Registriert: Sa 10. Dez 2005, 21:33

Re: Neue Cept-Norm in AT??

Beitragvon Tom51 » Fr 6. Dez 2013, 22:43

Hi @ All , da die neue Norm eigentlich verbindlich ist für die Euro Staaten , sollte man mal die EU einen Hinweis geben das dies nach so langer Zeit von einigen Staaten immer noch nicht umgesetzt ist nach so langer zeit.
;-) Gruß Tom

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
Tom51
 

Nächste

Zurück zu CB - Allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron